Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 127
  1. #61
    Senior Member Avatar von austria4you
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    584
    Danke
    336
    Bedankt 678 mal in 245 Beitrag
    Ehrlich gesagt, diesmal weiß ich echt nicht, woran es krankt. Die beiden letzten Saisonen waren wir mit mittelmässigen Spielern mit einfachen Charakter bestückt, da hatte man zumindest ansatzweiße gewusst woran es liegt.
    Unser Donald Duck hat diesem Sommer aber erstmals das Börsel ordentlich aufgemacht und wir haben mMn gute Spieler, zumindest für österreichische Verhältnisse, geholt.
    Ich will einfach nicht glauben, dass wir seit PS immer Pech mit den Trainern hatten bzw. die unfähig waren. Liegt es an den Trainingsmöglichkeiten, an der medizinischen Betreuung oder stehen die Sterne seit Jahren schlecht für uns? Keine Ahnung, aber ich bin echt frustriert und völlig ratlos und ich sehe im Moment kein Licht am Ende des Tunnels!

  2. #62
    Senior Member Avatar von bombay
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Horr Platz
    Alter
    39
    Beiträge
    1,400
    Danke
    1,308
    Bedankt 1,280 mal in 540 Beitrag
    Zitat Zitat von austria4you Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, diesmal weiß ich echt nicht, woran es krankt. Die beiden letzten Saisonen waren wir mit mittelmässigen Spielern mit einfachen Charakter bestückt, da hatte man zumindest ansatzweiße gewusst woran es liegt.
    Unser Donald Duck hat diesem Sommer aber erstmals das Börsel ordentlich aufgemacht und wir haben mMn gute Spieler, zumindest für österreichische Verhältnisse, geholt.
    Ich will einfach nicht glauben, dass wir seit PS immer Pech mit den Trainern hatten bzw. die unfähig waren. Liegt es an den Trainingsmöglichkeiten, an der medizinischen Betreuung oder stehen die Sterne seit Jahren schlecht für uns? Keine Ahnung, aber ich bin echt frustriert und völlig ratlos und ich sehe im Moment kein Licht am Ende des Tunnels!
    ich habe jetzt einmal versucht, die Ereignisse seit gestern sacken zu lassen. fällt mir aber schwer. Bin immer noch ziemlich angefressen.
    Also gestern lag es (meiner Meinung)U eindeutig daran, dass Letsch keine Lösung in der 2. HZ gefunden hat, wie er auf den WAC reagieren soll. Ich hab schon
    einmal erwähnt, dass WAC heuer keine "Hundstruppe" ist. Im Gegenteil. Aber wir sollten immer noch darüber zu stellen sein und dennoch waren wir gestern
    in der 2. HZ chancenlos. Letsch hat zwar gleich mit 2 Wechsel darauf reagiert, hatte aber keinen Erfolg.

    Anfangs dachte ich, die Altach Partie war ein Ausrutscher. Kann ja mal passieren.
    Gegen Sturm ein 1:1 dachte ich mir, OK Sturm ist ja nicht irgendwer und sind vielleicht wieder in kommen.
    Aber jetzt nach der WAC Partie und Rückblickend auf die Partie gegen den LASK weiß ich, dass wir maximal Mittelmaß sind. Es ist einfach nicht mehr.

    Woran es liegt kann ich als "unwissender" nur vermuten.

    Wie es meist so ist stirbt die Hoffnung zuletzt und ich hoffe, dass die Verantwortlichen hier eine Lösung parat habe und wir am Ende über den Strich stehen.

    Am Sonntag kommt jetzt auch noch RBS.... was soll man da noch erwarten.
    die Zuschauer sind angefressen, viele kommen jetzt erst recht nicht mehr (wie halt viele so sind).

    Eigentlich alles Oarsch. Gsd hat die Vorstadt nicht gewonnen.
    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  3. #63
    Senior Member
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    224
    Danke
    2
    Bedankt 476 mal in 137 Beitrag
    Zitat Zitat von austria4you Beitrag anzeigen
    Unser Donald Duck hat diesem Sommer aber erstmals das Börsel ordentlich aufgemacht und wir haben mMn gute Spieler, zumindest für österreichische Verhältnisse, geholt.
    Das wurde gemeinhin so dargestellt und auch mehrheitlich so wahrgenommen, könnte aber ein Trugschluss sein. Ich stelle in Frage, ob Spieler wie Ebner, Schoissengeyr, Jeggo, Ewandro den entscheidenden Unterschied zu österreichischen Mittelständlern ausmachen. Bei Matic hätte es zumindest zu denken geben können, dass er in Kopenhagen aber so was von nicht Fuß fassen konnte und meines Wissens im Frühjahr nicht einmal mehr im Kader stand. Auch das vermeintliche Überangebot an Stürmern ist zu relativieren. Friesenbichler konnte nicht an den Mann gebracht werden, er stagniert einfach und lässt seit Jahren Torgefährlichkeit vermissen, das wird nichts mehr. Auch Monschein ist bei allem Talent nicht zwingend der Stürmer, der einen Verein auf Platz 2 schießt. Auch Turgeman wurde eher als Wundertüte verpflichtet, bei genauerer Betrachtung war er in Israel nach 2014 auf sportlicher Talfahrt mit relativ wenigen Einsätzen.

    Garniert wird all dies durch die übliche Verletzungsmisere und eine bedauerliche Negativentwicklung von Prokop.

    Habe fertig.
    LG Dagobert

  4. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Otto Volante wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Geri4 (05.11.18)

  5. #64
    Senior Member Avatar von Bonnie Prince Charlie
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,364
    Danke
    480
    Bedankt 1,792 mal in 694 Beitrag
    Zitat Zitat von Lokus2 Beitrag anzeigen
    Man möge über den Trainer diskutieren.

    Aber: Am Platz stehen immer noch die Spieler und mit Ausnahme vom Pentz, dem ich heute einen soliden 3er gebe, waren ausnahmslos nur Statisten zu sehen, die weder mit Emotion, mit Leidenschaft und bei weitem nicht mit dem nötigen Herzblut bei der Sache waren, wie sie es für eine Austria Wien sein sollen.

    Ich wiederhole mich, man kann über den Trainer diskutieren und sicher gibt es Dinge, die er besser machen kann. Die gibt bei jedem Menschen. Aber bei solchen charakterlosen Kickern von heute kannst als bester Trainer und Mentaltrainer in Personalunion nix gewinnen.
    Meinst du das ernst? Wäre ich zB. der Ebner und mir würde DAS nach der Partie einer ins Gesicht sagen, würd ich demjenigen eine reinhauen. Bitte was kann ein Ebner dafür, dass ihn Letsch als 8er einsetzt! Der Typ rennt sich in der verfluchten Letsch-Raute die Seele aus dem Leib, weil der WAC nur von außen kommen braucht und dort jedes Mal ein Übergewicht hat und Letsch findet es über 95 Minuten nicht der Mühe wert, darauf zu reagieren! Ein Blinder sieht, dass Ebner auf der Position überfordert ist, aber bitteschön sein Bestes gibt. Und dann darf ich mir auch noch anhören, er ist ein Charakterschwein?

    Die Wechsel waren eine Katastrophe! Das waren reiner Positionswechseln, weil Sax nicht über 90 Minuten kann (leider, da wieder top) und Firesenbichler eine Vorgabe war - nur was wurde danach anders, geschweige denn besser?

    Der negative Tiefpunkt für mich war die (Nicht-)Reaktion von Letsch nach dem 2:2, das ja nur eine Frage der Zeit war! Der Typ dreht sich um und SETZT sich hin! Kein Aufbäumen, kein Anfeuern, keine Umstellungen, NICHTS! Jeggo und Matic hatten diese Rollen übernommen, die Spieler müssen sich das alles selbst richten - wenn es klappt, dann nicht aufgrund von Letsch! Der Typ ist kein guter Trainer - zumindest kein guter Trainer für uns - und seit gestern ist er mir bei Gott auch nicht mehr sympathisch nur aufgrund dessen, dass er sich artikulieren kann und lieb lächelt!

    Raus mit ihm!!

  6. Der folgende 5 Benutzter bedankte sich bei dir Bonnie Prince Charlie wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Gugi (05.11.18),nanndo (05.11.18),Petz (05.11.18),Taktiker (05.11.18),Veilchen666 (05.11.18)

  7. #65
    Senior Member Avatar von Geri4
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    555
    Danke
    845
    Bedankt 382 mal in 158 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    ich muss zugeben, der WAC hat in der 2. HZ unseren Fussball gespielt, wenn wir in weiß gespielt hätten, hätte ich gesagt - ja, genauso muss man auftreten, wenn man in Rückstand ist, die haben uns an die Wand gespielt
    Auszug aus de.wikipedia (Wiener Derby): "während es sich bei der Austria um einen „bürgerlichen“ Verein handelte, der bei seiner Gründung sogar einen Intelligenzparagraphen hatte ..."

  8. #66
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    901
    Danke
    13
    Bedankt 373 mal in 226 Beitrag
    Zitat Zitat von Bonnie Prince Charlie Beitrag anzeigen
    Meinst du das ernst? Wäre ich zB. der Ebner und mir würde DAS nach der Partie einer ins Gesicht sagen, würd ich demjenigen eine reinhauen. Bitte was kann ein Ebner dafür, dass ihn Letsch als 8er einsetzt! Der Typ rennt sich in der verfluchten Letsch-Raute die Seele aus dem Leib, weil der WAC nur von außen kommen braucht und dort jedes Mal ein Übergewicht hat und Letsch findet es über 95 Minuten nicht der Mühe wert, darauf zu reagieren! Ein Blinder sieht, dass Ebner auf der Position überfordert ist, aber bitteschön sein Bestes gibt. Und dann darf ich mir auch noch anhören, er ist ein Charakterschwein?

    Die Wechsel waren eine Katastrophe! Das waren reiner Positionswechseln, weil Sax nicht über 90 Minuten kann (leider, da wieder top) und Firesenbichler eine Vorgabe war - nur was wurde danach anders, geschweige denn besser?
    aber welche alternativen gibt es auf der bank? mir gefallen ebner und prokop auch nicht auf den aussenbahnen. aber wen haben wir im kader dafür? ein venuto?`dann kannst gleich ebner dort spielen lassen.

  9. #67
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    1,821
    Danke
    454
    Bedankt 627 mal in 338 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Da sind wir wiedermal beim grundsätzlichen Problem: Wer ist sonst Schuld als der Trainer? Der Trainer kann sichs immer einfach machen und die Schuld von sich weisen, aber das ist das allerbilligste.

    Wenn grad in HZ 2 jeder Ball nach vorn gedroschen wird, dann ist das zu 99 Prozent die Idee des Trainers, eine Vorgabe gewesen. Wenn es keine Vorgabe war, dann ist der Trainer noch mehr zu hinterfragen, wie kann es nämlich sein dass die Spieler sowas machen ohne dass der Trainer es ihnen sagt? Wozu brauch ich einen Trainer der keine Vorgaben macht? Wie kann es sein, dass draussen über 90 Minuten keiner auf die Idee kommt: Hm... Mitte zumachen ist zwar gut und schön und oft auch hilfreich, aber wie kann es sein dass die das Spiel breit machen, und wir damit noch weniger Zugriff auf den Gegner haben als eh schon... Wenn ich schon der Meinung bin dass ich neben der verletzungsbedingt notwendigen Rotation auch noch die Grundformation in jedem zweiten Spiel änder, warum pass ich dann nicht spätestens zur Pause das Spiel von diesem 4-3-1-2 auf ein 4-5-1 an, damit ich grad im MF die Seiten besser zumachen kann? Ganz ehrlich: Da deutet ALLES auf den Trainer hin, was gestern schief gelaufen ist. Und dass die Spieler nicht wollen seh ich überhaupt nicht so. Es ist nur so dass sich die Spieler und der Plan jedesmal ändern, deshalb keine Automatismen da sind, und mit jeder Partie die Verunsicherung größer wird.

    Ich weiß nicht: Wenn der Kader besser als letztes Jahr ist, und angeblich der Charakter der Spieler bei der Verpflichtung so wichtig war: Was soll sonst der Grund sein dass wir so eine Leistung wie gestern spielen???? Das Wetter????
    weißt du das TL das vorgibt?
    da steht im prinzip aussage gegen aussage, weil laut Trainer wollte man noch eine schippe drauf legen.
    rausgekommen ist nixxxxx...
    glaube nicht das der trainer draußen mitn controller sitzt und einzelnen spieler steuert.
    aus welchen grund sollte man den spielern sagen das es entweder nur langen bälle zu spielen gibt oder die spieler fehlpässe machen sollen.
    ein schoissengeyer nimmt sich den ball gut mit der brust runter, schaut auf und macht einen völlig unerzwungenen fehlpass, das ist der fehler von TL?
    das ist zwar nur ein bsp aber solche aktionen sind gang und gebe in moment.
    ich will TL garnicht verteidigen, ich habe beim training und in der kabinen keinen einblick was die tatächlichen vorgaben betrifft, aber dadurch man immer nur eine HZ ordentlich über die bühne bringt kann es nicht nur an der vorgabe liegen

  10. #68
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,570
    Danke
    5,389
    Bedankt 8,087 mal in 2,975 Beitrag
    Zitat Zitat von Felly Beitrag anzeigen
    Ich würds nicht verstehen, gehört zum "Geschäft" dazu, dass ma sich auch einmal verbale Watschn abholt.
    Es gehört zum Geschäft, sie haben das zu machen. Aber dass ich keinen Bock drauf hätt...

  11. #69
    Senior Member Avatar von jaky1974
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    677
    Danke
    287
    Bedankt 451 mal in 219 Beitrag
    weil ich gestern so angefressen war, hab ich gestern nichts geschrieben. aber jetzt, fast 24 stunden nachher, bin ich noch immer sowas von angefressen.

    ich kann nach jedem spiel dieses "der matchplan wurde nicht umgesetzt" von unserem trainer nicht mehr hören!!!!!! haben wir lauter deppen als spieler?

    und wie kann es sein, dass bei alles 3 toren der leitgeb nicht gscheit attackiert bzw. behindert wird? gut, das erste tor war mMn abeits, was ja auch überall totgeschwiegen wird :-( und jeggo hat sich beim ausgleich mehr als ungeschickt angestellt.

    mit prokop und ewandro waren wir gleich noch um mindestens 1 stufe schwächer. wenn ich sehe, wie gegen uns die gegnerischen AVs druck machen, mit einfachen doppelpässen freigespielt werden und flanken schlagen, dann kommen mir die tränen, wenn man klein und salamon zusieht...

    tut mir echt leid, aber was für ein system spielen wir???? ich erkenne da nichts!!!! und echt blamabel ist, dass wir nie was entgegensetzen können, wenn der gegnerische trainer auch nur eine kleinigkeit in deren system umstellt.

    wie haben wirs gestern im stadion gesagt: da rennen von uns einige nur herum wie die hendln und überspielen können wir auch fast niemanden!!!

  12. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir jaky1974 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Gugi (05.11.18),Veilchen666 (05.11.18)

  13. #70
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,570
    Danke
    5,389
    Bedankt 8,087 mal in 2,975 Beitrag
    Zitat Zitat von 19wenni11 Beitrag anzeigen
    weißt du das TL das vorgibt?
    da steht im prinzip aussage gegen aussage, weil laut Trainer wollte man noch eine schippe drauf legen.
    rausgekommen ist nixxxxx...
    glaube nicht das der trainer draußen mitn controller sitzt und einzelnen spieler steuert.
    aus welchen grund sollte man den spielern sagen das es entweder nur langen bälle zu spielen gibt oder die spieler fehlpässe machen sollen.
    ein schoissengeyer nimmt sich den ball gut mit der brust runter, schaut auf und macht einen völlig unerzwungenen fehlpass, das ist der fehler von TL?
    das ist zwar nur ein bsp aber solche aktionen sind gang und gebe in moment.
    ich will TL garnicht verteidigen, ich habe beim training und in der kabinen keinen einblick was die tatächlichen vorgaben betrifft, aber dadurch man immer nur eine HZ ordentlich über die bühne bringt kann es nicht nur an der vorgabe liegen
    Wenni, stell Dich doch nicht blöd. Laut Trainer wollte man eine Schippe drauflegen. Das widerspricht genau überhaupt nicht einer "Idee" die Bälle schnell in die Spitzen zu bekommen. Ich hab nicht gesagt dass der Trainer gemeint hat: "Spielts scheisse". Wenn der Trainer nichtmal die Vorgabe: "Hinten flach rausspielen" oder "Schnell das MF überbrücken" gibt... Sorry, aber da hau ich jeden Trainer raus der nichtmal solche Vorgabe geben kann. Ich weiß nicht, manchmal hab ich den Eindruck du willst allen vermitteln, dass die Aufgabe eines Trainers ist vor dem Spiel den Spielern "Gehts ausse und gwinnts" ist. Und wenn sie das nicht schaffen, dann sind die Spieler Schuld.

    Und wirklich: Wenn du einen Fehlpass hernimmst als Beispiel was da schief gelaufen ist, dann weiß ich auch nicht mehr... Das ist kilometerweit entfernt von dem was passiert ist. Da gehts um eine Grundformation, da gehts um die Spielausrichtung, da gehts drum wie wir versucht haben in das Spiel zu gehen.

  14. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Taktiker (05.11.18)

  15. #71
    Senior Member Avatar von nanndo
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Leopoldau
    Beiträge
    233
    Danke
    436
    Bedankt 286 mal in 113 Beitrag
    Letsch ist kein guter Trainer, war die Entscheidung ihn nach Fink bis zum Sommer zu verpflichten, noch vertretbar, ist die Verlängerung im Sommer ein Witz gewesen (verstärkt durch den Aspekt, dass M.Schmid die andere Option war) und auch eine Darstellung bzw. Offenlegung unserer Führungsschwäche (in sportlicher Hinsicht);

    Im Frühjahr war schon keine Entwicklung sichtbar, es war nicht spürbar, dass der Verein und der Trainer einen gemeinsamen Weg hatten, für mich ist Letsch keine Führungspersönlichkeit. Seine rhetorischen Fähigkeiten passen eher zu Sky oder ORF, aber damit kann ich kein Team mitnehmen und einschwören.

    Er lässt sich Dinge "gefallen", die untragbar sind. Sofern er ein System vorgibt (?), passen die Spieler nicht auf die Positionen, er hat keinerlei Antworten oder Lösungen im Spiel, kann auf praktisch keine Situation reagieren, man hat den Eindruck, er sieht Spiele wie ein "Fan" und nicht wie ein Fachmann;

    Bei der heutigen Generalversammlung gibt es deutlichen Erklärungsbedarf;

    Nicht nur sportlich, für mich auch unerklärlich, wieso ein deutscher Ex-REWE Manager neuer Austria Präsi werden soll, auch wenn es nicht zum Thema passt, passt es irgendwie ins Gesamtkonzept;
    C.V. LEOPOLDAU

  16. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir nanndo wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Bonnie Prince Charlie (05.11.18),Gugi (05.11.18)

  17. #72
    Senior Member Avatar von Felly
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,960
    Danke
    1,380
    Bedankt 5,275 mal in 1,718 Beitrag
    - Uros Matic erzielte das 1:0 nach 23 Sekunden. Es war das früheste Tor in der Tipico Bundesliga seit dem 25. Juli 2015. Damals traf Markus Pink nach 16 Sekunden.

    - Mario Leitgeb erzielte in seinem 96. Spiel in der Tipico Bundesliga seinen 1. Dreierpack.

    - Mario Leitgeb erzielte 5 seiner 9 Treffer in der Tipico Bundesliga in Auswärtsspielen gegen den FK Austria Wien.

    - Christoph Monschein erzielte seinen 1. Treffer in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Er traf in Minute 16 – sein frühestes Tor in der Bundesliga für den FK Austria Wien.

    - Der RZ Pellets WAC gab 24 Schüsse ab. Erstmals seit dem 3. August 2014 gaben die Kärntner so viele Schüsse in einem Auswärtsspiel ab. Damals kamen die Lavanttaler beim SV Grödig zu 25 Abschlüssen.


    Quelle: österr. Bundesliga
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  18. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Felly wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Hornets 06 (07.11.18)

  19. #73
    Senior Member Avatar von austria4you
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    584
    Danke
    336
    Bedankt 678 mal in 245 Beitrag
    Ich glaube mittlerweile, dass das Problem woanders liegt. Es ist ja auch offensichtlich, dass keine Kampfbereitschaft vorliegt bzw. die Motivation am Boden ist. Wenn ich mir unserer Gegner ansehe, das läuft einer für den anderen, bei uns stehen sie herum und warten bis der Ball kommt. Vielleicht liegt irgendetwas im Argen von dem wir als Aussenstehende keine Ahnung haben. Wird das Gehalt zu spät bezahlt, gibt es innerhalb der Mannschaft Mobbing, ....

  20. #74
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    565
    Danke
    510
    Bedankt 375 mal in 183 Beitrag
    Ich halte jetzt nichts davon irgendwelche Verschwörungstheorien zu dichten, ob sie stimmen mögen oder nicht, das einzige was ich beurteilen kann ist das Geschehene am Platz, und die 2. HZ gestern war einfach erschütternd und katastrophal, der WAC war uns in allen Belangen überlegen und hat uns an die Wand gespielt, mit der Zeit war eigentlich allen im Stadion klar, dass der WAC hier noch min. 1 Tor schiessen würde (zumindest in meiner Umgebung), wir haben ja regelrecht gebettelt darum.

    Andererseits haben die Spieler und der Trainer es auch geschafft mit einer 2:1 Führung in die Halbzeit zu gehen, da war zu sehen sie können es auch besser.

    Das mit dem Schippe drauf legen hat dann augenscheinlich nicht geklappt, eher hat man auf Verwaltung gespielt, was eigentlich nie funktioniert und immer dazu geführt hat in der Saison, dass der Gegner stärker wurde. Aber wenn die Mannschaft nicht das tut, was der Trainer sagt, kann das eigentlich nur bedeuten, dass sie sich immer noch unsicher ist und nicht darauf vertraut, dass das zum Erfolg führt. Kein Wunder nach dieser Saison bislang. Damit müsste ein guter Trainer aber rechnen, ein guter Trainer lässt sein Pferd nur so hoch springen wie es kann (oder so ähnlich). Wie hier schon geschrieben wurde, wir waren ja ziemlich offensiv aufgestellt und hätten das Mittelfeld verbreitern müssen mit der Führung im Rücken. Knackpunkt war dann sicher der Doppelwechsel, der komplett in die Hose gegangen ist und das Spiel komplett gekippt hat. Prokop und Ewandro haben sich angestellt wie 2 Badkicker vor dem Herrn. Verständlich zwar, dass Sax raus musste, aber dann hätte ich neben Prokop auch Demaku gebracht als zusätzlichen Defensiven. Oder Cuevas und Salamon ins linke Mittelfeld, neben Matic, Jeggo, Prokop und Ebner fix auf rechts um die Seite zu zumachen, wir hier schon geschrieben, Ebner weiss gar nicht, was er machen soll, weil er gefühlt alles machen soll, defensiv, offensiv, Mitte, rechts, und Klein soll er auch noch aushelfen, wenn der sich wieder mal seine Pausen gönnt. Dann bleibt in der Mitte nur noch Jeggo, denn Matic muss auch die linke Seite im Auge behalten, braucht man nur auf die Ballaktionen schauen, die meisten bei uns, Salamon, die meisten bei WAC, Liendl, das sagt alles.

    Also, kurz gesagt, der Fehler liegt im System, und für das System ist der Trainer verantwortlich, die Zeit der Ausreden ist vorbei.

    Peter Stöger, Vorstand Sport, JETZT.

    Muss mich immer noch zamreissen.

  21. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir mashos wegen dem sinnvollen Beitrag:

    geraldo33 (05.11.18)

  22. #75
    Senior Member Avatar von O M
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,021
    Danke
    271
    Bedankt 281 mal in 168 Beitrag
    Wenn Stöger als Sportvorstand kommen würde, was passiert dann mit Muhr - zurück in die Akademie? Bzw. wenn beide im sportlichen Bereich sein sollen wer macht dann was?
    [align=center][/align]

    [align=center]RUHE IN FRIEDEN - Michi - Auf immer einer von uns !

    RIP 05.05.2010[/align]

  23. #76
    Member
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    83
    Danke
    91
    Bedankt 29 mal in 19 Beitrag
    http://www.spox.com/at/puls4/1811/Ar...-veilchen.html

    Ralf Muhr spricht Klartext !
    Da könnt ihr euch ärgern was ihr wollt, Letsch steht nicht zur Diskussion.

  24. #77
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,668
    Danke
    1,141
    Bedankt 2,005 mal in 916 Beitrag
    Zitat Zitat von diamante Beitrag anzeigen
    http://www.spox.com/at/puls4/1811/Ar...-veilchen.html

    Ralf Muhr spricht Klartext !
    Da könnt ihr euch ärgern was ihr wollt, Letsch steht nicht zur Diskussion.
    Video ist in meinem Land nicht verfügbar. Was sagt er denn so?
    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (Jean Paul Sartre)

  25. #78
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    3,055
    Danke
    6,101
    Bedankt 5,723 mal in 1,863 Beitrag
    Ich bin kein Profi, habe nur amateurhaft Fußball gespielt und sehe Fußball seit ewigen Zeiten in vielen Ländern live oder am Bildschirm. Überall, auch bei meinen "Zweitvereinen" gibt es Probleme und nirgendwo läuft es glatt. Und es ist erstaunlich, wie Weltklassemannschaften Probleme auch mit kleineren Vereinen haben. Bei aller Qualität, die sie besitzen.
    Was ich aber bei der Austria seit einigen Wochen nicht verstehen kann - vielleicht kann mich jemand aufklären - ist die Tatsache, dass wir inzwischen ein lang und breit gezogenes Spiel haben. Die Stürmer stehen weit vorne und versuchen (zumindest am Anfang des Spiels) so etwas wie ein Pressing. Dann kommt ein breites Mittelfeld, was sich schon weniger daran beteiligt und schließlich die Verteidigung, die mit einem Abstand dahinter steht. Im Fortschreiten des Spiels entstehen immer größere Löcher in der Mitte, einerseits weil die vordere Abteilung sich zu wenig zurück bewegt wenn das Pressing nicht erfolgreich ist, andererseits kommt bei Ballbesitz die Defensive nicht wie genug heraus. Pressing, Ballkombinationen auf engeren Raum und daher Ballbesitz werden dann immer weniger.
    Warum geht man da nicht kompakter vor? Warum lässt man dem Gegner (nicht nur gegen den WAC, auch gegen den FAC war es deutlich) so viel Raum? Warum versucht man es nicht, dichter zu stehen und die schnellen Spitzen, die wir mit Monschein und Sax zum Beispiel haben, aus gesicherten Raum heraus einzusetzen? Oder warum hat man das Pressing im vorderen Drittel ALS GANZE MANNSCHAFT fast komplett aufgegeben?
    Ich verstehe es einfach nicht mehr. Gegen den WAC - die durchaus eine respektierliche Mannschaft haben - hat man ja in der 2. HZ nur noch darauf gewartet, bis es einschlug. Sie nutzten den Raum und liefen sich die Lunge aus dem Leib, wirkten im Kopf schneller UND GLAUBTEN AN SICH UND AN DEN SIEG.
    Schrecklich, so etwas schreiben zu müssen, wenn man seit der Kindheit Violetter ist und das Auftreten der eigenen Mannschaft ansehen muss. Ohne Plan, ohne Energie (zumindest bei vielen) und ohne Überzeugung.
    Und das in einem wirklich schönen, neuen Stadion mit viel Unterstützung seitens der Sponsoren und Fans.
    Es muss sich etwas ändern, sonst vergeht auch mir die Lust, immer zu den Spielen zu fahren.
    Wunsch? Peter Stöger als Sportvorstand und Manfred Schmid als Trainer.
    Auch wenn es nicht realistisch scheint. Aber Lösungen müssen kommen.
    Das ist auch ein Appell an den neuen Präsidenten.
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  26. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir tifoso vero wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Roman79 (05.11.18),Veilchen666 (05.11.18)

  27. #79
    Senior Member Avatar von Verteiler
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    767
    Danke
    1,378
    Bedankt 786 mal in 333 Beitrag
    Zitat Zitat von diamante Beitrag anzeigen
    http://www.spox.com/at/puls4/1811/Ar...-veilchen.html

    Ralf Muhr spricht Klartext !
    Da könnt ihr euch ärgern was ihr wollt, Letsch steht nicht zur Diskussion.
    Der Herr Muhr hat eh nichts zu entscheiden ist genauso eine Marionette wie Wohlfahrt, braucht man nicht überbewerten ! Stöger wird sicher nicht unter den
    selben Bedingungen den Job annehmen.

  28. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir Verteiler wegen dem sinnvollen Beitrag:

    ElCoyote (05.11.18),Virus (06.11.18)

  29. #80
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    1,821
    Danke
    454
    Bedankt 627 mal in 338 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Wenni, stell Dich doch nicht blöd. Laut Trainer wollte man eine Schippe drauflegen. Das widerspricht genau überhaupt nicht einer "Idee" die Bälle schnell in die Spitzen zu bekommen. Ich hab nicht gesagt dass der Trainer gemeint hat: "Spielts scheisse". Wenn der Trainer nichtmal die Vorgabe: "Hinten flach rausspielen" oder "Schnell das MF überbrücken" gibt... Sorry, aber da hau ich jeden Trainer raus der nichtmal solche Vorgabe geben kann. Ich weiß nicht, manchmal hab ich den Eindruck du willst allen vermitteln, dass die Aufgabe eines Trainers ist vor dem Spiel den Spielern "Gehts ausse und gwinnts" ist. Und wenn sie das nicht schaffen, dann sind die Spieler Schuld.

    Und wirklich: Wenn du einen Fehlpass hernimmst als Beispiel was da schief gelaufen ist, dann weiß ich auch nicht mehr... Das ist kilometerweit entfernt von dem was passiert ist. Da gehts um eine Grundformation, da gehts um die Spielausrichtung, da gehts drum wie wir versucht haben in das Spiel zu gehen.
    du grund frage war...
    kennst du die genauen vorgaben was in der kabine vorm match besprochen werden?
    kennst du die vorgaben die in der Hz besprochen werden?
    ich nicht, deshalb urteile ich nicht über vermutungen das TL die vorgabe gegeben haben muss hoch nach vorne zu spielen.
    vielleicht war die vorgabe eine ganz andere, nur die spieler haben in ihren aktionen nicht viel möglichkeiten gesehen was anders zu tun außer den ball aufzustellen.

    ich gehe auch nicht nur von dieses fehlpass aus, aber es sind viele pässe die unbedrängt nicht an den mann kommen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •