Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    722
    Danke
    118
    Bedankt 545 mal in 245 Beitrag

    RB Leipzig 1. Liga und deren Folgen?

    Nun ist es es Amtlich RBL kommt in Liga 1....


    Im Schnitt derzeit haben Sie 28 Tausend "Fans" gehabt, weit mehr als jeder Verein in Österreich, für Liga 1 geht man derzeit von 35-40 Tausend aus,...

    Ich denke nun wird es in Liga 1, ordentlich Krachen vor allem weil ja dort viele große Traditionsvereine sind und in Deutschland die Fansezne doch weitaus besser Miteinander vernetzt ist als dies in Österreich ist,..

    Ich denke Platz 8-12 ist sicher drinnen,..


    Was denkt ihr welche Auswirkungen es auf die BL in Deutschland haben wird und was mich auch Interessiert was glaubt ihr schafft RBL in Deutschland ?

    Außerdem welche Auswirkungen wird das auf RB in Salzburg haben??Weitere Abgänge??Mehr Abgänge??Oder doch bessere Spieler die sich dort "beweisen" müssen um dann zum großen Bruder wechseln zu dürfen??




    Bin gespannt auf eure Meinung

  2. #2
    Senior Member Avatar von Felly
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,920
    Danke
    1,359
    Bedankt 5,227 mal in 1,695 Beitrag
    Über kurz, oder lang, eher kurz, werden sie sich in der 1. Liga etablieren, Geld ist ja genug vorhanden. In spätestens 5 Jahren spielen sie um den Titel mit.
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  3. #3
    Senior Member Avatar von Bonnie Prince Charlie
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,346
    Danke
    471
    Bedankt 1,777 mal in 686 Beitrag
    Zitat Zitat von Maximus Beitrag anzeigen
    Was denkt ihr welche Auswirkungen es auf die BL in Deutschland haben wird
    Wolfsburg steigt im Ranking der beliebtesten Klubs auf Rang 17

  4. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir Bonnie Prince Charlie wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (09.05.16),tifoso vero (09.05.16),violetchris (09.05.16)

  5. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,408
    Danke
    1,325
    Bedankt 2,240 mal in 921 Beitrag
    Also das aller wichtigste sind mal die 1 000 000 € die an unsere Wiener Austria gehen


    • Habe heute zum Thema Zuschauer ein Interview gelesen, es sieht in der Tat gut aus dass sich der 28.000 Schnitt deutlich heben wird, das bestätigen schon mal die Anfragen.. auch VIP sind sie fast schon voll für die nächste Saison und der ist meines Wissens nicht klein und auch nicht z‘wider..

      Interessant auch die sehr selbstbewusste Aussage (wurde eigentlich fast als Tatsache transportiert) in dem Artikel den ich da gelesen habe:
      Man rechnet mit den meisten bzw einer der meisten Auswärtsfans! Habe dazu jetzt keine Zahlen ob RB jetzt schon Massen Away mobilisierte, aber die Aussage war so quasi "wir werden auch ziemlich sicher die meisten Fans zu Auswärtsspielen bewegen" - ob Gratis Bus und Dose inkl. sei natürlich dahingestellt, aber ka woher diese mutige Ansage kommt.. bin gespannt

    • Jeder definiert "da wird‘s ordentlich krachen" natürlich anders:
      3. Hz technisch würde ich jetzt mal nein sagen, da RB kein gegenüber ist.. die Fan Proteste dafür werden sicher sehr interessant - da denke ich auch dass sich viele untereinander koordinieren und sich fast jedes Match gegen RB was abspielen wird

      Dazu will ich aber auch kurz anmerken, dass mich die ganzen "Traditionsklubs" (ua aus England) mit einem reichen Oligarchen der sich in einer Tranferperiode Gott und die Welt im gehobenen Fußballeralter ohne Nachhaltigkeit einkauft wesentlich mehr stören als dieses aus eigentlich recht interessante geduldige nachhaltige Projekt mit jungen Spielern und riesen Akademiekomplexen mit Wissenschaftlern und so weiter auf der ganzen Welt aber klar, darüber lässt sich nat. streiten..

    • Mit der Platzierungsprognose tu ich mir derzeit einfach schwer, dazu will ich mal die Transferperiode abwarten.. - mit dem derzeitigen Kader würden sie gegen den Abstieg spielen, aber da wird sich ja sicher noch was tun... interessant wird auch die von RB klar geäußerte Grenze von 40 000 000 € für Neueinkäufe - allein City gab für Otamendi die Saison 45 000 000 aus ......

      Auch was sie somit in Deutschland schaffen im ersten Jahr warte ich noch die Entwicklung ab, ich traue ihnen aber nächstes Jahr zb mal eher keinen internationalen Startplatz zB zu, mit dem Klassenerhalt rechne ich aber fix..

    • Über kurz oder lang wird sich das Niveau dadurch in Salzburg mMn jedenfalls heben.. ich weiß dass viele "Juwelen" aus den verschiedensten Winkerl der Welt (wo sie auch Akademien haben) sich oft gegen RB entschieden haben, jedoch bei erreichen der deutschen Bundesliga eines RB Vereins sehr sehr zugeneigt gewesen wären... genau diese Spieler - wo doch noch 1-2 Jahre auf deutsche BL fehlen - werden dann in Salzburg zwischengeparkt (zu viele Vorteile gegenüber anderen RB Standorten wie Sprache, Standort Salzburg - Leipzig usw.).. daher rechne ich zwangsläufig mit Salzburg als sehr starkem Farm Team von RB Leipzig, täusche mich natürlich gerne.... ;/

  6. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir M@nny wegen dem sinnvollen Beitrag:

    zkk (10.05.16)

  7. #5
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,560
    Danke
    1,102
    Bedankt 1,930 mal in 888 Beitrag
    Es wird definitiv krachen, die angeblichen "Traditionsfans" drohen ja jetzt schon in Richtung Leipzig. Also überall da, wo es in der Vergangenheit schon gekracht hat, wird es nächste Saison auch krachen und eben nicht nur bei den sogenannten Derbys, sondern auch, wenn RBL zu Gast ist.

    In gewisser Weise ist Kritik an RB Leipzig berechtigt und die Bundesliga hat bestimmte Dinge auch schon korrigiert (zB dass nur Red Bull Mitarbeiter Vereinsmitglieder werden konnten oder dass das Firmenlogo im Vereinslogo integriert wurde). Und ja, sie verschieben ihre Spieler wie anno dazumals die Römer ihre Sklaven am Markt, ja, Geld scheint keine Rolle zu spielen und ja, so Aktionen wie die Abwerbung von Hasenhüttl sind grenzwertig.

    Aber andere Vereine machen es doch genauso. Ahlen hat sich auch in LR Ahlen umbenannt gehabt. Leverkusen hatte in der Calmund-Ära fast 50 Spieler besessen. Wolfsburg hat in Zeiten von Magath in 18 Monaten 71 Mio. € für Transfers ausgegeben. Bei Bayern sitzen auch Vertreter der Sponsoren in den Gremien und zusätzlich lassen sie sich noch von Katar sponsern, trotz der dortigen Menschenrechtssituation. Und werben Hoeneß oder Rummenigge oder Sammer nicht auch die besten Spieler der Konkurrenz ab, wie jetzt eben bei Hummels? Audi besitzt fast 10% der Bayern und fast 20% von Ingolstadt. VW besitzt Wolfsburg. Bayer besitzt Leverkusen. Und dann gibt es noch Vereine, die stolz verkünden, dass alle Funktionäre kostenlos arbeiten, dann kommt aber raus, dass sie alleine an Aufträgen vom Verein jedes Monat 15.000€ bekommen (mir fällt der Name jetzt nicht ein).

  8. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir violetchris wegen dem sinnvollen Beitrag:

    zkk (10.05.16)

  9. #6
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,560
    Danke
    1,102
    Bedankt 1,930 mal in 888 Beitrag
    Zitat Zitat von M@nny Beitrag anzeigen
    Also das aller wichtigste sind mal die 1 000 000 € die an unsere Wiener Austria gehen


    • Interessant auch die sehr selbstbewusste Aussage (wurde eigentlich fast als Tatsache transportiert) in dem Artikel den ich da gelesen habe:
      Man rechnet mit den meisten bzw einer der meisten Auswärtsfans! Habe dazu jetzt keine Zahlen ob RB jetzt schon Massen Away mobilisierte, aber die Aussage war so quasi "wir werden auch ziemlich sicher die meisten Fans zu Auswärtsspielen bewegen" - ob Gratis Bus und Dose inkl. sei natürlich dahingestellt, aber ka woher diese mutige Ansage kommt.. bin gespannt
    • Mit der Platzierungsprognose tu ich mir derzeit einfach schwer, dazu will ich mal die Transferperiode abwarten.. - mit dem derzeitigen Kader würden sie gegen den Abstieg spielen, aber da wird sich ja sicher noch was tun... interessant wird auch die von RB klar geäußerte Grenze von 40 000 000 € für Neueinkäufe - allein City gab für Otamendi die Saison 45 000 000 aus ......
    ad 1) die "Ossis" sind hier überall, vielleicht rechnen sie damit, dass die im Westen lebenden Sachsen alle zum Spiel gehen. Möglich ist das.

    ad 2) die haben ja schon in der Saison 2015/2016 20 Mio. € investiert und schon Spieler mit der Perspektive 1. Liga geholt. Also zusammen mit den 40 Mio. € haben sie 60 Mio. für Spielerverpflichtungen zur Verfügung.

  10. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir violetchris wegen dem sinnvollen Beitrag:

    tifoso vero (09.05.16)

  11. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,408
    Danke
    1,325
    Bedankt 2,240 mal in 921 Beitrag
    RB Leipzig feiert bis in den frühen Morgen den Aufstieg, doch in der Bundesliga wachsen auch die Herausforderungen

    Leipzig – Es wird nicht umsonst durchgefeiert in Leipzig. Die Stadt feierte die Rückkehr ins Fußball-Oberhaus, 22 Jahre nach dem Abstieg des VfB Leipzig.

    "Ich bin sehr stolz, dass wir dieses Ziel gemeinsam geschafft haben. Der Druck war groß", sagte Sportdirektor Rangnick in seiner Dankesrede. Der Noch-Trainer musste auf die Zähne beißen. Der Muskelfaserriss, den sich der "Aufstiegs-Macher" auf der Flucht vor der Bier-Dusche zugezogen hatte, schmerzte noch immer. "Ich hoffe, dass ich in zwei Wochen wieder joggen kann", so Rangnick.

    Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz hatte den entscheidenden 2:0 (0:0)-Sieg im Stadion gegen den Karlsruher SC live mitverfolgt, ehe er mit dem Privatjet wieder ausflog. "Er war glücklich und zufrieden, hat allen Spielern in der Kabine gratuliert", berichtete Leipzigs Vorstandschef Oliver Mintzlaff.

    Dank der Mateschitz-Millionen gelang dem Klub im siebten Jahr nach seiner Gründung der Sprung in die deutsche Beletage. Und dort will Rasensportball ebenfalls eine gute Rolle spielen. Die Mannschaft wird wohl kräftig aufgerüstet. Laut kicker sollen 50 Millionen Euro für die Transfer-Offensive bereitstehen.

    Geldhahn voll aufdrehen

    Ralph Hasenhüttl als neuer Trainer und Rangnick werden ab kommender Woche die Manschaft für 2016/17 zusammenstellen. Von fünf neuen Leistungsträgern ist die Rede. Die Stürmer Breel Embolo (FC Basel/19) und Kevin Volland (1899 Hoffenheim/24) werden als Wunschkandidaten gehandelt. Nach der Absage von Leverkusens Torwart Bernd Leno ist offenbar Timo Horn vom 1. FC Köln ein Kandidat für den Posten zwischen den Pfosten.

    Nicht zuletzt durch die erneute Kader-Aufstockung sind die Erwartungen an die Mannschaft enorm. Mit dem Abstiegskampf rechnet im Fan-Lager kaum jemand. Viele sehen die Bullen im ersten Jahr schon in der Nähe der internationalen Ränge.

    Die Mannschaft soll jung bleiben. "Wir werden eine ältere U23-Mannschaft stellen. Es wird mit Sicherheit die jüngste Mannschaft der Bundesliga sein", sagte Rangnick. Aus dem Zweitliga-Team rechnet Rangnick lediglich mit Abgängen von Spielern, die nicht so oft zum Einsatz kamen. Bei Leipzig stehen mit Marcel Sabitzer, Stefan Ilsanker, Georg Teigl und Stefan Hierländer vier Österreicher unter Vertrag. Nur Sabitzer und Ilsanker kamen in dieser Saison regelmäßig zum Einsatz.

    Ihre Geschichte, unsere Geschichte

    Fraglich bleibt, wie der Klub in der neuen Saison die Anfeindungen aus den Fan-Lagern von Traditionsklubs wie Schalke 04 und Borussia Dortmund wegsteckt, die in der Bundesliga ein neues Niveau erreichen könnten. "Dem sehen wir extrem gelassen entgegen", sagte Mintzlaff. Das seien alles Vereine mit toller Geschichte, doch "jetzt haben wir Geschichte geschrieben", sagte der Vorstandschef.

    Kapitän Dominik Kaiser hat bereits einen deutlichen Rückgang der Schimpf-Attacken festgestellt. "Das Thema ist bei uns kein so großes mehr", sagte der Mittelfeldspieler. Im letzten Jahr seien die Angriffe gegen den Retorten-Klub "deutlich zurückgegangen". Und Torwart Fabio Coltorti meinte mit Blick auf die neuen Gegner in der Bundesliga: "Die werden sich an uns gewöhnen." (sid, APA, 9.5.2016) -

    derstandard.at/2000036572308/Die-werden-sich-an-uns-gewoehnen

  12. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    722
    Danke
    118
    Bedankt 545 mal in 245 Beitrag
    und was ich fast vergessen habe die haben ja in Leipzig eine 33! Millionen Akedemie gebaut,.. a Wahnsinn also Geld sollte da sicher kein Problem sein!

  13. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    996
    Danke
    1,089
    Bedankt 676 mal in 317 Beitrag
    Da wird kräftig in Spieler investiert, 10 Mille für einen Spieler:

    http://derstandard.at/2000038956794/...-zu-RB-Leipzig

  14. #10
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,560
    Danke
    1,102
    Bedankt 1,930 mal in 888 Beitrag
    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    Da wird kräftig in Spieler investiert, 10 Mille für einen Spieler:

    http://derstandard.at/2000038956794/...-zu-RB-Leipzig
    Bin gespannt, ob Keita geholt wird und was mit Damari wird.

  15. #11
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,560
    Danke
    1,102
    Bedankt 1,930 mal in 888 Beitrag
    http://derstandard.at/2000041263045/...uben-verstreut

    Die Dummheit der Menschen ist grenzenlos.

  16. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir violetchris wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (18.07.16),tifoso vero (18.07.16),zkk (17.07.16)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •