Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 277
  1. #1
    Senior Member Avatar von bombay
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Horr Platz
    Alter
    38
    Beiträge
    1,188
    Danke
    978
    Bedankt 1,050 mal in 458 Beitrag

    Bundesliga Struktur

    http://www.laola1.at/de/red/fussball...n-oesterreich/

    bin schon gespannt auf eure Meinungen
    Play for the name on the front of the shirt, and they'll remember the name on the back." - Tony Adams

  2. #2
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    4,742
    Danke
    4,705
    Bedankt 6,930 mal in 2,543 Beitrag
    Wenn man sich anschaut, dass in Deutschland der Durchschnitt aller Vereine der ersten, zweiten, dritten UND Regionalliga einen 10.000-er Schnitt hat (was bei uns vermutlich nichtmal die besten 4 zusammenbringen) dann ist klar, dass bei uns Profifussball extrem schwer zu finanzieren ist. Also, ich hab nicht wirklich eine Meinung dazu, aber so absurd ist das nicht.

  3. #3
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    2,527
    Danke
    5,382
    Bedankt 4,946 mal in 1,571 Beitrag
    Niemand wird gezwungen, Fußballer zu werden oder Jus zu studieren....
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  4. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir tifoso vero wegen dem sinnvollen Beitrag:

    bombay (04.03.16),Fizz (04.03.16)

  5. #4
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1,948
    Danke
    859
    Bedankt 1,474 mal in 669 Beitrag
    Ich hole das Thema mal aus der unberechtigten Versenkung. Natürlich hat Zirngast recht, dass scheinbar entweder das Potential oder das Interesse oder die Professionalität für 2 Profi-Ligen fehlt. Um ehrlich zu sein, wahrscheinlich sogar für eine, wir bekommen ja mit Ach und Krach gerade mal 10 konkurrenzfähige Klubs zusammen. Nur zu glauben, dass die Amateurisierung der Ersten Liga die Situation ändert, ist zu kurz gedacht. Die wird zu einem Gutteil von der Bundesliga finanziert, die wiederum TV-Gelder lukriert, welche nicht fließen werden, wenn es die Übertragungstermine nicht geben wird.

    Die Spieler werden trotzdem nicht arbeiten gehen oder studieren, wenn sie nur Samstag/Sonntag spielen, das ist doch auch in den Regionalligen zu beobachten, wo es schon Profis oder Halbprofis gibt, die sich mit dem bißchen Geld begnügen, speziell wenn sie aus Tschechien, Ungarn oder der Slowakei kommen.

    In der Ersten Liga gibt es vielleicht noch 6 Vereine, die oben mitspielen könnten, Tirol, LASK, St. Pölten, Lustenau, Wr. Neustadt, Kapfenberg. Dann müssten wir eine 16er Liga schaffen, aber die dadurch entstehenden Spiele interessiert halt niemanden. Die Admira spielt bestimmt lieber 2x gegen Austria, 2x gegen Rapüd und 2x gegen RBS und hat das Haus voll, anstatt vor 500 Zusehern gegen Lustenau anzutreten. Traurig aber wahr.

  6. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir violetchris wegen dem sinnvollen Beitrag:

    austriasieg (07.12.16),tifoso vero (08.03.16)

  7. #5
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    4,742
    Danke
    4,705
    Bedankt 6,930 mal in 2,543 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    In der Ersten Liga gibt es vielleicht noch 6 Vereine, die oben mitspielen könnten, Tirol, LASK, St. Pölten, Lustenau, Wr. Neustadt, Kapfenberg. Dann müssten wir eine 16er Liga schaffen, aber die dadurch entstehenden Spiele interessiert halt niemanden. Die Admira spielt bestimmt lieber 2x gegen Austria, 2x gegen Rapüd und 2x gegen RBS und hat das Haus voll, anstatt vor 500 Zusehern gegen Lustenau anzutreten. Traurig aber wahr.
    Findest wirklich? Also, ganz ehrlich, wenns rein um mein Interesse ginge, dann hätt ich viel lieber Gegner Tirol, LASK, vielleicht in Zukunft Austria Salzburg etc dazu, als dass ich mir jedes Jahr 4 mal Altach antu. Und selbst 4 mal ein Derby ist der Overkill. Ein Derby war immer was besonderes. Inzwischen hast - wennst im Cup Pech hast - 5 Derbies im Jahr. Also, ich würd eher sagen dass die 10-er Liga mit 4 mal jedem Duell keinen interessiert. Es ist glaub ich eher die Frage ob das wirtschaftlich machbar ist.

  8. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Verteiler (10.03.16)

  9. #6
    Senior Member Avatar von Yoda
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,537
    Danke
    423
    Bedankt 1,499 mal in 594 Beitrag
    Neustadt ? Kapfenberg ? Die krachen doch jetzt schon wie a Kaisersemmel. Wie sollen die a Budget für die 1. Liga zusammenbringen mit dem sie auch konkurrenzfähig sind ? Bei Neustadt stellt sich ja sogar die Frage ob sie ein Budget für die 2. Liga für die nächste Saison zusammenbringen.

  10. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Yoda wegen dem sinnvollen Beitrag:

    austriasieg (07.12.16)

  11. #7
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    2,527
    Danke
    5,382
    Bedankt 4,946 mal in 1,571 Beitrag
    Die zwei Zehnerligen sind das beste, was man im österreichischen Fußball heraus holen kann. Alles andere wurde ja schon x-Mal probiert und scheiterte immer, vor allem am Zuschauerinteresse und dementsprechend am Interesse des FS und der Sponsoren.
    Ob nun alle Spieler der 2. Klasse Profis sein müssen, ist eine andere Geschichte. Beim FAC z.B. arbeiten ja auch viele Spieler und spielen nebenbei Fußball.
    Nur Vereine, die es sich wirklich leisten können, werden im Profifußball überleben.
    Es besteht Hoffnung, dass dies mit LASK, Austria Lustenau, St. Pölten, Horn, Vienna, Wacker Innsbruck zusätzlich zu den möglichen Kandidaten Hartberg, Vorwärts Steyr, Wr. Neustadt (?), Blau-Weiß Linz, Wattens oder Parndorf auf die Dauer gelingen könnte. Alle die genannten Vereine könnten mehr oder weniger eine Profimannschaft aufstellen, wobei nur drei Vereine (LASK, Innsbruck, St. Pölten) davon ernsthaft in der obersten Liga mithalten können. Was mit Horn passiert, muss man abwarten. Zuschauerpotential hat das Waldviertel und nur Horn könnte den Wunsch nach einer BL-Mannschaft erfüllen, denke ich.
    Dafür gibt es aber Wackelkandidaten wie Grödig oder den WAC in der BL, wobei Admira es wunderlicherweise immer wieder schafft, die Kriterien zu erfüllen.
    Das ist aber alles unabhängig davon, ob einer Profifußballer wird oder nicht. Bei einem Musiker, Maler, Architekten oder Modedesigner fragt ja auch keiner nach, ob er die Hochschule besuchen soll und was er nachher macht. Wer sich berufen fühlt, soll es versuchen. Und dass es solche Möglichkeiten gibt, zeigt doch, wie groß die Möglichkeiten für eine Berufswahl heute im Vergleich zu früher geworden sind.
    Diese Freiheit sollte uns keine Gewerkschaft nehmen....
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  12. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir tifoso vero wegen dem sinnvollen Beitrag:

    mashos (08.03.16)

  13. #8
    Member Avatar von Unteroffizier Steiner
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    34
    Danke
    88
    Bedankt 82 mal in 20 Beitrag
    Tja so ist das:

    dem Fizz - obwohl er die bankrotten sportlich wertlosen Salzburger schon dazu nimmt - fehlen neben LASK und Innsbruck, der "grauen Maus" Admira Wacker (die aber immer wieder interessante Mannschaften stellen!), dem Kleinstadt-Club Ried, den von ihm nicht geschätzten Altachern (die aber jetzt bald eine feine kleine Arena haben werden die alle Stückerl spielt!) und die von mir verachteten Grödiger (Hopfen und Malz verloren, mehr als Tausend interessieren die nicht - LOLO schreit von Wolke 7: "STEIGTS ENDLICH OOO!") immer noch DREI Mannschaften zu einer Sechzehnerliga!!! ......

    Aber egal wer dann in dieser "Liga" auf den Plätzen 8 - 16 stehen wird - es wird den Fizz (und alle anderen) dann so viel interessieren wie es ihn heute die Altacher tun .................


    @ SOOOOO viele Derbys - und dann vielleicht auch noch ein Cupspiel ........

    DAS Derby ist das einzige Match das wirklich - auch international - interessiert, Sponsoren, Presse und TV anzieht, an die 30.000 anlockt, selbst wenn´s kein "Finale" ist, usw.


    Wann war das letzte Cupspiel gegen die Purkersdorfer - na?!?!?

    - das Cupfinale 2005 (3-1) - VOR 11 Jahren!!! ......

    Wann war das vorletzte ...

    - im Nov 1997

    drittletztes:

    - CUPFINALE 1990!!!

    JA! JENES legendäre Match mit "Trainer" Hansi Schimpansi und TRAINERGOTT Herbert Schneckerl Prohaska und der Ausgleich durch Fußballgott Andi Ogris mittels Freistoßbombe in der Nachspielzeit (92.min), 3-1 nV (Stöger, Hasi bzw Fjörtoft).

    Alle 9 Jahre ein Cupderby, so sättigend, so langweilig, so ........


    @Zehnerliga: passt schon für unser kleines Land!

    Zweite Zehnerliga ist notwendig, weil sonst immer auch gleich die Erste mit allen Unregelmäßigkeiten konfrontiert ist,
    und es eben nicht genug finanziell bzw sportlich starke Vereine für eine große Liga gibt!!!

    Ändern würde ich
    1.Liga:
    - auch der 9. steigt ab oder spielt zumindest Relegation, so wird es leichter (wieder) aufzusteigen und somit auch nicht mehr eine so große Katastrophe abzusteigen. Dadurch auch (@ Fizz) mehr Abwechslung und die "ewigen" Herumgrundler sind weg!
    - NULL Toleranz bzgl Infrastruktur!!! (egal ob jahrelang zB Dixi-Klos/Wr.Neustadt, keine Rasenheizung, oder wie in Grödig gar keine Infra ......)
    2.Liga:
    - auch der Vizemeister steigt auf bzw spielt zumindest Relegation
    - bis zu drei steigen ab, denn wenn die drei Meister der RL alle die Lizenz erhalten steigen alle drei auf!
    - ebenfalls strengere Maßstäbe bzgl Infrastruktur: wer sich zwar Profis leisten will/kann, aber kein entsprechendes Stadion, hat in einer Profiliga nichts verloren!
    Geändert von Unteroffizier Steiner (09.03.16 um 03:23 Uhr) Grund: Wer weitere Tipp- und Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
    Bis zum Eintreffen weiterer Meldungen
    spielen wir Marschmusik!

  14. #9
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    4,742
    Danke
    4,705
    Bedankt 6,930 mal in 2,543 Beitrag
    Hab ich dir irgendwas getan, weilst soviel schwachsinn aus dem was ich geschrieben hab, rausliest?

    Punkt eins: Ich hab extra "VIELLEICHT in ZUKUNFT austria salzburg" geschrieben, weil ich die als Traditionsverein oben sehen will - sollten sie sich finanziell sanieren. Vielleicht, Zukunft, nicht unwichtige Worte.
    Punkt zwei: Ich hab nicht 10+3 = 16 gerechnet, sondern Beispiele für Traditionsvereine, die ich gern oben hätte, gebracht. Das "etc" heisst soviel wie "und so weiter", und hätte der Phantasie freien Lauf lassen können.
    Puntk drei: Mir gehts nicht darum dass ich Altach nicht schätze, sondern um die Viermaligen Duelle - hätte auch auffallen können. Mir gehts darum, dass etwas, das häufig ist, nicht mehr dieses besondere hat. Wenn ich jeden Tag einen Schweinsbraten ess, wird er mir auch irgendwann beim Hals heraushängen.
    Punkt vier: lustigerweise hast das mit der vier nicht überrissen, aber die fünf - uhu, das war wichtig. Hätte auffallen können, dass ich "mit Pech" geschrieben hab. Und du darfst mir schon selbst überlassen (wennst so lieb bist), dass für mich früher bei 2 derbies ihm jahr diese einen anderen Stellenwert gehabt haben. Eine Derbyniederlage bei zwei Duellen hat noch mehr weh getan (zumindest mir), und ein Derbysieg noch mehr gefreut. Und ich weiss da zufällig von anderen die auch schon länger auf die Spiele gehen, dass ihnen das ähnlich geh.
    Punkt fünf: Auch das hätte auffallen können, auch wenns schwerer war: Das ganze war als Antwort geschrieben, auf "die duelle die bei einer sechzehnerliga entstehen interessieren keinen". Und meine Antwort hat darauf abgezielt dass ich glaube dass 2 Duelle gegen ZB Traditionsvereine die z.B grad in der zweiten Liga sind, interessanter sind, als die 4 maligen Duelle die es jetzt gibt. Nicht mehr und nicht weniger.

    Alles meine nur meine Meinung, wer anderer kann mit der selben Berechtigung sagen: Ich hätt am liebsten jede Woche ein Derby. Soll sein, es ist eh nicht die Aufgabe der Fans das Ligaformat zu entscheiden. Mir wär (unter gewissen Voraussetzungen, nicht durchgerechnet, und so weiter) halt rein als Fan eine Sechzehnerliga am liebsten. Weiß nicht was da so sclimm dran ist.

  15. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    romario (09.03.16)

  16. #10
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    812
    Danke
    980
    Bedankt 566 mal in 261 Beitrag
    Zitat Zitat von Unteroffizier Steiner Beitrag anzeigen

    Ändern würde ich
    1.Liga:
    - auch der 9. steigt ab oder spielt zumindest Relegation, so wird es leichter (wieder) aufzusteigen und somit auch nicht mehr eine so große Katastrophe abzusteigen. Dadurch auch (@ Fizz) mehr Abwechslung und die "ewigen" Herumgrundler sind weg!
    - NULL Toleranz bzgl Infrastruktur!!! (egal ob jahrelang zB Dixi-Klos/Wr.Neustadt, keine Rasenheizung, oder wie in Grödig gar keine Infra ......)
    2.Liga:
    - auch der Vizemeister steigt auf bzw spielt zumindest Relegation
    - bis zu drei steigen ab, denn wenn die drei Meister der RL alle die Lizenz erhalten steigen alle drei auf!
    - ebenfalls strengere Maßstäbe bzgl Infrastruktur: wer sich zwar Profis leisten will/kann, aber kein entsprechendes Stadion, hat in einer Profiliga nichts verloren!
    War das nicht eh früher so dass der vorletzte der obersten Liga Relegation spielen musste?

    Das Thema Infrastruktur hatten wir schon einmal, vorallem bei der Rasenheizung bin ich nicht bei dir. Nicht jede Mannschaft kann sie sich so einfach leisten. Dann wäre es so dass der sportliche Erfolg immer weniger wichtig wird weils einfach nur eine sehr begrenzte Anzahl an Mannschaften gibt die in der obersten Liga spielen dürften, dann erübrigt sich die Frage ob 10er- oder 16er- Liga eh von allein. Infrastuktur soll natürlich passen, aber alles im vernünftigen und zumutbaren Rahmen, der vorallem unserer Liga angepasst ist.

  17. #11
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    4,742
    Danke
    4,705
    Bedankt 6,930 mal in 2,543 Beitrag
    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    War das nicht eh früher so dass der vorletzte der obersten Liga Relegation spielen musste?
    Hm... Ich kann mich jetzt nur an das Aufstiegs-Playoff erinnern. Zwei 12-er Ligen, Ein Durchgang, die ersten 8 spielen Meister-Playoff, die letzten 4 der oberen Liga, und die ersten 4 der unteren Aufstiegs-Playoff, und die anderen das Abstiegs-Playoff. Oder so.

    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    Das Thema Infrastruktur hatten wir schon einmal, vorallem bei der Rasenheizung bin ich nicht bei dir. Nicht jede Mannschaft kann sie sich so einfach leisten.
    Dann wäre es so dass der sportliche Erfolg immer weniger wichtig wird weils einfach nur eine sehr begrenzte Anzahl an Mannschaften gibt die in der obersten Liga spielen dürften, dann erübrigt sich die Frage ob 10er- oder 16er- Liga eh von allein. Infrastuktur soll natürlich passen, aber alles im vernünftigen und zumutbaren Rahmen, der vorallem unserer Liga angepasst ist.
    Da bin ich komplett beim Steiner. Wenn ein Verein sich die Infrastruktur für den Profifussball nicht leisten kann, dann hat er dort nichts verloren. Ganz einfach... Das mit der begrenzten Anzahl an Mannschaften hast Du doch eh schon jedes Jahr. Wieviele Vereine wollen z.B. gar nicht in die zweite Liga aufsteigen?

  18. #12
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1,948
    Danke
    859
    Bedankt 1,474 mal in 669 Beitrag
    Ja schau dir nur mal die Regionalliga Ost an, ein Viertel der Vereine darf nicht aufsteigen, ein Viertel will nicht, ein Viertel kann nicht. Ab und zu findet sich, wie aktuell bei Horn, ein verrückter Mäzen - siehe Parndorf, Ritzing, Schwaddorf, Hundsheim - dann geht es nach oben, steigt der aus, folgt der freie Fall.

    Zum Thema Infrastruktur: Leider kopieren wir da die Deutschen, ich finde es wirklich unnötig, dass Vereine der zweiten Liga eine Rasenheizung für mehrere 100k € einbauen müssen, oder Gästesektoren für hunderte Fans und dann kommen 20, was man eh aus Erfahrung weiß.

  19. #13
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    4,742
    Danke
    4,705
    Bedankt 6,930 mal in 2,543 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    Ja schau dir nur mal die Regionalliga Ost an, ein Viertel der Vereine darf nicht aufsteigen, ein Viertel will nicht, ein Viertel kann nicht. Ab und zu findet sich, wie aktuell bei Horn, ein verrückter Mäzen - siehe Parndorf, Ritzing, Schwaddorf, Hundsheim - dann geht es nach oben, steigt der aus, folgt der freie Fall.
    Ja, das ist aber dann eher ein Zeichen dafür, dass wir keine 20 Vereine haben die Profifußball spielen können, wenn man sich die Infrastruktur bis oben (inkl Grödig, trotz RB Geld) anschaut, muss man sich fragen ob wir überhaupt 10 Vereine zusammenbringen würden die das ernsthaft schaffen.

    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    Zum Thema Infrastruktur: Leider kopieren wir da die Deutschen, ich finde es wirklich unnötig, dass Vereine der zweiten Liga eine Rasenheizung für mehrere 100k € einbauen müssen, oder Gästesektoren für hunderte Fans und dann kommen 20, was man eh aus Erfahrung weiß.
    Vielleicht ist einer der Mitgründe dass 20 mitkommen, dass die Infrastruktur oft wirklich scheisse ist?

    Und ausserdem halt ich es für relativ problematisch, wenn wir Dorfvereine in der Liga haben, die das ganze Geld in den Fußball stecken, während andere in die Infrastruktur investieren. Professioneller Fußball heisst auch, dass wir ein gewisses Level in der Infrastruktur haben sollten. Das ist für mich genauso ein Kriterium wie das sportliche Level. Was soll sich Altach (sollten sie eine Rasenheizung haben) denken, wenn sie die Kohle investieren, aber Mattersburg z.B (sollten sie keine haben) nicht? Das Geld könnte man doch auch in einen Spieler investieren... Und wenn dann wiedermal ein frostiger Winter kommen sollte, und noch das Pech das eine Mannschaft länger EC spielen muss, dann wirds richtig lustig mit der Meisterschaft.

    Von mir aus sollen die Vereine keine Rasenheizung haben. Dann würd ich schöne Geldstrafen für schlechte, und ganz schöne Geldstrafen für unbespielbare Plätze geben. So richtig. Geldstrafen, die weh tun.

  20. #14
    Senior Member Avatar von Yoda
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,537
    Danke
    423
    Bedankt 1,499 mal in 594 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    Zum Thema Infrastruktur: Leider kopieren wir da die Deutschen, ich finde es wirklich unnötig, dass Vereine der zweiten Liga eine Rasenheizung für mehrere 100k € einbauen müssen, oder Gästesektoren für hunderte Fans und dann kommen 20, was man eh aus Erfahrung weiß.
    Bei manchen kommen eben max. 20 bei anderen Vereinen kommen eben sogar einige hundert mit !
    Wie beim LASK, Innsbruck oder AS.
    Also müssens ja a gewisse Infrastruktur voraussetzen, auf der anderen Seite wurde ja genau das wieder AS zum Verhängnis.

  21. #15
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1,948
    Danke
    859
    Bedankt 1,474 mal in 669 Beitrag
    Eben. Und ein drittklassiger Verein, der aufsteigt, soll plötzlich investieren in: Rasenheizung, Gästesektor, Parkplätze, Sanitäranlagen, Ausweichstadion.

    Dazu noch den Umstieg von Amateure zu zumindest Halbprofis schaffen...

  22. #16
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    812
    Danke
    980
    Bedankt 566 mal in 261 Beitrag
    ... also muss er viel investieren, hat viel höhere Fixkosten, steigt dann vielleicht wieder ab und ist damit sofort pleite.

    Genau deswegen bin ich gegen eine verpflichtende Rasenheizung.

    Edit: Die Saison 95/96 war anscheinend die letzte wo der vorletzte der obersten Liga Relegation spielen musste...
    Geändert von Chrisi (09.03.16 um 12:49 Uhr)

  23. #17
    Senior Member Avatar von GFJ77
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    484
    Danke
    233
    Bedankt 1,177 mal in 296 Beitrag
    Ganz, ganz schwieriges Thema. Da gibt es soviele Dinge zu beachten.

    Hinsichtlich Zuschauer und Sponsoreninteresse wäre ich ja der Meinung das eine länderübergreifende Liga am meisten brächte.
    Die Topvereine aus AT, CH, HU, CZ, SK,... Da käme eine schöne 16er oder 20er Liga zustande. Ob man nach Basel oder Altach fliegt wär auch schon egal.
    Und all diese Ligen haben letztlich das selbe Problem wie wir. Darunter könnte man sogar eine 16er Liga mit Niveau auf einer heutigen ersten Liga durchführen, mit weniger Auflagen etc.. Da hätten es auch die "kleineren" einfacher. Auf/Abstieg müsste man entsprechende Bedingungen erfüllen, dann kämen aus AT sowieso kaum Teams in Frage. Falls doch, müsste man einen entsprechenden Modus für Relegationsspiele ("best of"-Serie"wie beim Eishockey o.ä.) überlegen. Das wäre zwar langfristig vermutlich eine geschlossene Liga, brächte aber auch den Anreiz nicht beim ersten Angebot in die zweite Deutschen Liga zu flüchten. Und Sponsoren hätten auch eine internationale Platzierung, gerade Richtung Osten nicht unattraktiv.

    Realistischer ist aber eine reine Zehnerliga in AT. Darunter direkt die Regionalligen, Auf/Abstieg mit gewissen Grundbedingungen. Kein Fixabsteiger, Tabellenschlußlichter mit Relegation gegen den Meister/Zweiten der jeweiligen RL.
    Langfristig auch eher ein ein geschlossener Zirkel. Aber ehrlich anders glaube ich wird es nicht gehen.
    Es ist jetzt schon schwierig überhaupt 10 gesunde Vereine zu finden. Da kann eine 16er Liga leider noch weniger funktionieren wie das jetzige Modell.
    So weiterwurschteln wird auch nicht viel bringen und die Romantik einer Renaissance der Traditionsvereine sollte spätestens nach dieser Horrorsaison bei vielen zur Ernüchterung beigetragen haben.

  24. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir GFJ77 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (09.03.16)

  25. #18
    Senior Member Avatar von GFJ77
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    484
    Danke
    233
    Bedankt 1,177 mal in 296 Beitrag
    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    ... also muss er viel investieren, hat viel höhere Fixkosten, steigt dann vielleicht wieder ab und ist damit sofort pleite.
    Genau deswegen bin ich gegen eine verpflichtende Rasenheizung.
    ...
    Um hier noch einmal anzuküpfen: Was wollen wir haben? Ein "Premium" (ich weiß das Wort ist vl. nicht 100% passend) Produkt Fussball.
    Und wenn ich etwas höherwertiges haben will, dann muß ich auch bereit sein etwas zu investieren, dann muß es teuer sein.
    Das ganze ist absolut kein Prozess der von heute auf morgen umsetzbar ist. Aber es muß ein entsprechender Plan ausgearbeitet sein.
    Es wird immer nur von der Rasenheizung gesprochen, die ist aber für mich nur ein Teil des ganzen, das Zauberwort muß eigentlich "Nachhaltigkeit" lauten.
    Da sollte eine solche aber auf jeden Fall dabei sein, so wie auch ein ansonsten adäquates Stadion.
    Aber für mich fast noch wichtiger sollte auch eine verpflichtende Akademie nach festzulegenden Maßstäben sein.
    Mit ein Grund warum die Vereine wie Grödig einen Durchmarsch machen konnten und keine Akzeptanz haben. Ein Verein muß wachsen! Ein Verein muß in der Region für etwas stehen, u.a. auch durch Nachwuchsbindung entsprechend Symphatien aufbauen. Klar, das kostet auch viel Geld. Aber bestes Beispiel wieder einmal Grödig, die würden unter Umständen vielleicht nicht einmal eine Akademie zusammenbringen weil die Kids dann lieber gleich nach Maxglan gehen. Somit sind sie auch gleich wieder auf die nächsten 10 Jahre in der Regionalliga, wo sie hingehören.
    Es würde damit auch gleich wieder einen Effekt auf eine gewisse Ballung von Vereinen nebeneinander wie z.B. Admira und Neustadt haben, die Länder würden sich mit ihren Zuwendungen eher auf einen Verein der Region konzentrieren. Ebenso die Sponsoren. Die werden wohl eher anzulocken sein wenn man ein Produkt hochwertiger plaziert. Und da muß man auch so ehrlich sein, es geht bei den heutigen Summen nur noch mit (Multinationalen) Großkonzernen, Generali, Allianz, RB, etc. Durch die Schlosserei Huber in Heidenreichstein wirst du keinen Profiverein finanzieren können.
    Was mich wieder zum nächsten bringt: Professionelles Marketing. Hier gibt es die Schiene Sponsoren, wo entsprechende Anreize über eine professionelle, zentrale Marketingfirma zu schaffen sind. Diese sollte helfen in der jeweiligen Region den Verein zu platzieren und so großen Sponsoren einen Anreiz zu bieten zu investieren. Des weiteren die Medienarbeit: Hier müssten ganz klar alle österreichischen Medien an Bord geholt werden (ja, sogar die Häuslpapiere ala Österreich). So lange von denen nur nach Symphatien der Mitarbeiter statt professionell berichtet wird, werden die Maßnahmen nicht greifen. Auch wieder hinsichtlich der Sponsoren. Es hat die Liga (als ganzes gesehen) nichts davon wenn die XY jeden Tag 3 Seiten Jubelmeldungen über den Stuhlgang vom Hofmann bringt, während andere Vereine vollkommen ignoriert werden. Klar, ein regionaler Schwerpunkt muß gesetzt sein. Aber auch als Wiener sollte man genügend Info bekommen was so in Altach vorgeht, im Moment bekommst du nur mit das die in der Liga sind wenn der Canadi den Weber paniert.
    Ist schwer mit ein paar Buchstaben zu beschreiben, hoffe es ist halbwegs verständlich was ich meine.
    Punkto Medien auch ganz besonders der ORF. Premium Berichterstattung sieht anders aus. Etablierung eines Formats nach einem Vorbild "Doppelpass" auf Sport+ können keine Häuser kosten. Über Spiele nicht zu berichten nur weil man nicht die Rechte hat geht sowieso überhaupt nicht.
    Sicher, vieles hört sich jetzt einmal utopisch an. Aber mit klugen Köpfen könnte man hier einiges ausarbeiten und verbessern. Im schlimmsten Fall auch wieder verwerfen. Aber so lange alle Vereine nur ihr eigenes Supperl kochen und versuchen die Regeln mehr zu biegen als einzuhalten (stichwort Lizensierungsprozess), so lange man die Ansprüche nach unten statt nach oben orientiert, so lange wirst du auch kein besseres Produkt als das jetzige bekommen.

  26. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir GFJ77 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (09.03.16),romario (09.03.16),tifoso vero (09.03.16)

  27. #19
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1,948
    Danke
    859
    Bedankt 1,474 mal in 669 Beitrag
    Das belgische Format: Am Ende der regulären Saison spielen die Vereine auf den Plätzen 1 bis 6 in Play-offs um die Meisterschaft, in dem sie mit der Hälfte der in der regulären Saison erreichten Punkte starten. Die Vereine auf den Rängen 7 bis 14 erspielen in Play-Offs, welches Team gegen den Vierten der Meisterschafts-Play-Offs um den letzten Europapokalplatz spielt. Die Vereine auf den Plätzen 15 und 16 spielen zunächst in fünf Play-Off-Spielen gegeneinander, wobei der Tabellenfünfzehnte drei Punkte Vorsprung erhält. Der Verlierer steigt direkt in die 2. Division ab. Der Gewinner tritt nun in einer Relegation gegen den Zweiten, Dritten und Vierten der zweiten Liga an, in der ein weiterer Platz in der ersten Liga ausgespielt wird.

  28. #20
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    4,742
    Danke
    4,705
    Bedankt 6,930 mal in 2,543 Beitrag
    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    ... also muss er viel investieren, hat viel höhere Fixkosten, steigt dann vielleicht wieder ab und ist damit sofort pleite.

    Genau deswegen bin ich gegen eine verpflichtende Rasenheizung.
    Die Rasenheizung ist doch nur ein Punkt. In meinen Augen kein unwichtiger (noch ist es ja so, dass wir eher ein kühleres Klima haben, und deshalb ein bespielbarer Boden ohne Rasenheizung wesentlich schwerer erreichbar ist.), aber ok.

    Viel wichtiger ist dass mit der Argumentation: "Na, da oben hätt ich ja mehr Fixkosten" gearbeitet wird, die komplette Kohle in die Spieler gesteckt würde, und dann musst auf einem Krautacker spielen. Die Plätze in Österreich sind für den Profifussball in meinen Augen teils eine wirkliche Schande. Und das kanns ja auch nicht sein.

    Wenn alles andere passen würd, wenn der Rasen eine Qualität hätte, wenn alle Stadien einen gewissen Standard hätten, etc, dann von mir aus. Aber viele Vereine stecken doch das Geld alles in den Fußball damit sie oben bleiben können, aber alles andere ist in einem Land in dem der Fußball Ernst genommen wird, nichtmal Amateurreif. Der Hauptplatz beim Sportcenter bei der UNO City wäre vermutlich in der Bundesliga nicht der schrecklichste, und das ist eigentlich ein Wahnsinn.

    Ich bin absolut für verpflichtende Mindest-Infrastrukturmaßnahmen. Egal ob ein Verein jammert "Uh... das kostet aber viel Geld". Ob die Rasenheizung dazu gehören würd will ich nichtmal sagen, aber eine Rasenqualität würd ich dazunehmen. Und wer das nicht garantiert, verliert (mit einer Übergangszeit) einfach die Lizenz. Das Ziel des Profifußballs muss sein Spieler auszubilden, und die Qualität der Liga zu stärken, und nicht jedem Verein ohne irgendwelche Investitionen garantieren dass er mal gegen die Austria Meisterschaft spielen darf.

  29. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    GFJ77 (09.03.16),romario (09.03.16),tifoso vero (09.03.16)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •