Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 54 von 54
  1. #41
    Senior Member Avatar von timtailer
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    261
    Danke
    370
    Bedankt 83 mal in 49 Beitrag
    Lippenbekenntnisse mehr ned.......... da wird seitens der Austria nichts mehr kommen... wie immer.... Marek ist ja selber nur eine Marionette des BW. der wird und kann nix machen. sonst kommens eam im W4 wieder besuchen.....
    Austrianer ist, wer es auch bleibt! Friedrich Torberg


    1

  2. #42
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    722
    Danke
    118
    Bedankt 545 mal in 245 Beitrag
    https://www.youtube.com/watch?v=YYfbB_053qw

    Finde auch ein Nicht Antreten oder zumindest eine Minute Schweige im Stadion mehr als Angebracht!!
    Hoffentlich bleibt es am Sonntag ruhig,..

  3. #43
    Senior Member Avatar von Avanti1911
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    431
    Danke
    371
    Bedankt 266 mal in 115 Beitrag
    Natürlich ist der Fall mit Grubeck zu bedauern, vor allem weil er komplett unschuldig war und nur am Heimweg vom Training.

    Aber hätten diese Affen nicht ihn, sondern wirklich einen Bastler erwischt, würde es kein Schwein interessiert. Im Gegenteil, man würde die eigenen Leute wegsperren, weil sie sich wehren!!!

  4. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir Avanti1911 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    bergi (08.04.14),Joshi (05.04.14),_pantera_ (04.04.14)

  5. #44
    Administrator Avatar von _pantera_
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Wien
    Alter
    60
    Beiträge
    615
    Danke
    8,291
    Bedankt 903 mal in 306 Beitrag
    Naja, wegsperren glaub ich nicht, aber die Medien hätte es dann kaum interessiert... da hast recht, traurig, aber wahr...


    Was man nicht verbergen kann, muss man betonen...
    ~~~~~~~

  6. #45
    Administrator Avatar von _pantera_
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Wien
    Alter
    60
    Beiträge
    615
    Danke
    8,291
    Bedankt 903 mal in 306 Beitrag
    Zitat Zitat von werewolf79 Beitrag anzeigen
    kann man die threads bitte zusammenführen?
    Erledigt. VG


    Was man nicht verbergen kann, muss man betonen...
    ~~~~~~~

  7. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir _pantera_ wegen dem sinnvollen Beitrag:

    werewolf79 (04.04.14)

  8. #46
    Senior Member Avatar von Ralphinho
    Registriert seit
    Jul 2013
    Alter
    23
    Beiträge
    284
    Danke
    176
    Bedankt 168 mal in 80 Beitrag
    Rapid-Präsident Krammer mit einem Brief:

    "Sehr geehrter Herr Grubeck!Mit großer Bestürzung mussten wir von der unentschuldbaren und brutalen Attacke auf Sie am gestrigen Donnerstag am Gelände des FK Austria Wien erfahren. Diese Aktion verurteilt der SK Rapid selbstverständlich auf das Allerschärfste, sie ist nicht zu tolerieren und absolut inakzeptabel. Im Namen des SK Rapid darf ich Ihnen versichern, dass wir an einer restlosen und raschen Aufklärung dieses kriminellen Zwischenfalls in höchstem Maße interessiert sind und auf volle Kooperation mit den ermittelnden Behörden setzen.
    Sie dürfen hundertprozentig sicher sein, dass der SK Rapid gegen überführte Täter all jene Konsequenzen und Sanktionen durchsetzen wird, die möglich sind. Sollten diese tatsächlich im Umfeld unseres Vereins zu finden sein, drohen nicht nur bundesweite Stadionverbote, sondern gegebenenfalls auch Vereinsausschluss und/oder Entzug von Mitgliedschaften. Zudem erwarten wir, dass Exekutive und Judikative gegen diese Personen, die nicht nur dem SK Rapid und seinen hunderttausenden Fans, sondern dem Gesamtimage des von uns allen so geliebten Fußballsportes in Österreich schaden, mit aller gebotenen Härte und Konsequenz vorgehen. Gewalt darf gerade im Umfeld des Fußballs keinen Platz haben, so groß kann die berechtigte sportliche Rivalität gar nicht sein! Wir wünschen Ihnen auf alle Fälle eine sehr rasche Genesung und in weiterer Folge viel Erfolg in Ihrer noch jungen Laufbahn als Sportler.
    Mit sportlichen Grüßen


    Michael Krammer
    Präsident SK Rapid"
    Mach mit beim Stadionquiz!
    Was ist das? - Hier die Erklärung!
    Hier gibts die neue Runde!

  9. #47
    Senior Member Avatar von Viola Knight
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    159
    Danke
    115
    Bedankt 168 mal in 54 Beitrag
    Vorneweg: Gute Besserung Valentin Grubeck!!!!!

    Ich hab aber damals keinen Brief bekommen, als sie auf uns im 1. Bezirk jagt gemacht haben und ich bewusstlos geschlagen wurde und dann noch auf mich eingetreten wurde.
    Meine Freunde sind wieder aus dem Spitalszimmer rausgegangen und haben gefragt wo ich liege, weil sie mich nicht erkannt haben.
    Sorry, aber da werden Erinnerungen wach.

    Und beim letzten Sturm auf die OSt, hat es dann Anzeigen für einige Violette gehagelt die sich nur verteidigt haben - "kopfschüttel"!!!!!!!!!!

    Wenn es einen Offiziellen erwischt, ist die Empörung immmer gewaltig, wenn es einen Fan erwischt - selber schuld!

    Leider wird sich bei den Schimmligen genau nix ändern (siehe Gschicht mit dem Oli P.)

    Ich sag nur aufpassen am Sonntag!!!!!!!
    VIOLET TILL I DIE


  10. Der folgende 7 Benutzter bedankte sich bei dir Viola Knight wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Avanti1911 (04.04.14),bergi (08.04.14),Bonnie Prince Charlie (05.04.14),dukeunited (05.04.14),Fizz (04.04.14),tifoso vero (04.04.14),_pantera_ (05.04.14)

  11. #48
    Senior Member Avatar von Viola Knight
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    159
    Danke
    115
    Bedankt 168 mal in 54 Beitrag
    Bravo Marko Kvasina, bravo Andi Ogris, bravo Veilchen!!!!!!
    (Schimmel 1:1 Veilchen)
    VIOLET TILL I DIE


  12. #49
    Senior Member Avatar von awak1970
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1,459
    Danke
    318
    Bedankt 1,946 mal in 803 Beitrag
    © Kurier Online
    Nach Spieler-Attacke vor Derby: Haupttäter in Haft
    Der 20-jährige Beschuldigte wurde nach Polizei-Angaben am Samstagabend festgenommen.

    Die Polizei (Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd) hat bezüglich der gewaltsamen Attacke auf U19-Fußball-Teamspieler Valentin Grubeck einen vermutlichen Haupttäter ausgeforscht und am Samstagabend festgenommen. Der 20-jährige Beschuldigte befindet sich laut Polizei-Angaben in der Justizanstalt Wien Josefstadt in Haft.

    Bereits am Freitagabend war im Zuge der Sofortfahndung ein 20-jähriger Tatverdächtiger festgenommen worden, er wurde nach erfolgter Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt.
    Viola per sempre
    WebmasterAWAK1970


  13. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir awak1970 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    _pantera_ (08.04.14)

  14. #50
    Senior Member Avatar von Felly
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,920
    Danke
    1,359
    Bedankt 5,226 mal in 1,695 Beitrag
    orf.at:

    Hauptangeklagter gesteht Attacke auf Grubeck

    Wegen einer gewalttätigen Attacke auf den Austria-Wien-Nachwuchsspieler Valentin Grubeck stehen heute zehn Rapid-Fans vor Gericht.

    Der 21-jährige Hauptangeklagte gab die Schläge und Tritte gegen den Stürmer zu.

    Grubeck war am 6. April 2014 nach einem Training der Austria-Amateure auf dem Parkplatz vor der Generali Arena von dem vermummten 21-Jährigen zu Boden gerissen worden.

    Wie der Bursch nun Richterin Michaela Röggla-Weiss erklärte, hielt er den Kicker irrtümlich für einen Austria-Fan: „Wenn er gesagt hätte, dass er ein Spieler ist, hätt’ ich nix gemacht.“

    Austria-Choreografie sollte zerstört werden

    Die zehn Angeklagten hatten sich am Donaukanal getroffen und sich ihren Angaben zufolge zur Generali Arena in Wien-Favoriten begeben, weil sie im Heimstadion der Austria die Choreografie der gegnerischen Fans „stören“ wollten.

    Es sei beabsichtigt gewesen, Transparente zu übermalen, damit diese beim Wiener Derby gegen Rapid, das drei Tage danach auf dem Programm stand, nicht präsentiert werden konnten, erfuhr die Richterin.

    Als Grubeck mit einem Rucksack des Weges kam, „hab’ ich ihn zu Boden gebracht und ihm einen Schlag und einen Tritt gegeben“, gab der Hauptangeklagte zu.

    Der vermeintliche Austria-Fan habe „noch weglaufen“ wollen, „aber ich hab’ ihn an der Hand gepackt“.

    Die Frage nach dem Warum beantwortete der 21-Jährige mit „Keine Ahnung, das hat sich so ergeben“.

    Bis zu drei Jahre Haft

    Grubeck erlitt schwere Prellungen im Brust- und Bauchbereich, Abschürfungen am Knie und an den Armen.
    Anfängliche Befürchtungen, er könnte sich auch am Meniskus verletzt haben, bewahrheiteten sich zum Glück nicht.

    Ihm wurde auch sein Rucksack weggenommen, der sich später in einem unweit gelegenen Gebüsch fand.

    Obwohl die Verletzungen von einem Sachverständigen als leicht eingestuft wurden, qualifizierte Staatsanwältin Stefanie Schön den Sachverhalt formal als schwere Körperverletzung, weil sie den Angeklagten unterstellte, in „verabredeter Verbindung“ vorgegangen zu sein.

    Dafür ist laut Strafgesetzbuch die Beteiligung von mindestens drei Angreifern erforderlich. Strafrahmen: bis zu drei Jahre Haft.

    Acht Angeklagte bekannten sich „nicht schuldig“

    Der Hauptangeklagte bestritt allerdings die Verabredung.

    Außerdem habe sich abgesehen von ihm allenfalls ein zweiter Fan überhaupt in der Nähe befunden, als er tätlich wurde.

    Die anderen wären mindestens 30 Meter entfernt gewesen und hätten den spontanen Angriff teilweise gar nicht mitbekommen.

    Acht der zehn Angeklagten bekannten sich demnach zur Gänze „nicht schuldig“. Grubeck selbst, der ebenfalls als Zeuge geladen war und noch vor Mittag aussagen sollte, hatte in seiner polizeilichen Einvernahme angegeben, er könne zwei Angreifer identifizieren.

    Der Haupttäter, der nach seiner Festnahme über zwei Wochen in U-Haft saß, hat dem Nachwuchsspieler mittlerweile 3.840 Euro an Schmerzensgeld überwiesen, das dieser als Privatbeteiligter im Strafverfahren geltend gemacht hatte.

    Mutmaßliche Angreifer in weiterem Prozess angeklagt

    Der 21-Jährige ist einer von insgesamt 27 Rapid-Fans, gegen die seit knapp zwei Wochen ein Prozess wegen Landfriedensbruchs anhängig ist, weil es nach dem Freundschaftsspiel zwischen Rapid und dem 1. FC Nürnberg am 7. September 2013 zu gewalttätigen Ausschreitungen im bzw. vor dem Hanappi-Stadion kam.

    Neben dem 21-Jährigen befinden sich unter den zehn Angeklagten zwei weitere Männer, die im derzeit laufenden Rapid-Prozess auf der Anklagebank sitzen.

    Grubeck soll den unwesentlich älteren Verdächtigen - von Beruf Rauchfangkehrer - und einen weiteren mutmaßlichen Mittäter im Ermittlungsverfahren identifiziert haben.

    Grubeck wird in dem Verfahren als Zeuge erwartet.

    Die Urteile in dieser Causa sollen schon am Nachmittag fallen.
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  15. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Felly wegen dem sinnvollen Beitrag:

    _pantera_ (04.08.14)

  16. #51
    Senior Member Avatar von snoogar
    Registriert seit
    Mar 2008
    Alter
    28
    Beiträge
    714
    Danke
    223
    Bedankt 433 mal in 218 Beitrag
    hoffentlich sperrens ihn ein und dort wird diese missgeburt dann so richtig herbirnt...

  17. #52
    Senior Member Avatar von Felly
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,920
    Danke
    1,359
    Bedankt 5,226 mal in 1,695 Beitrag
    Attacke auf Grubeck: Schuldsprüche

    Wegen einer gewalttätigen Attacke auf den Austria-Wien-Nachwuchsspieler Valentin Grubeck sind zwei Angeklagte zu je drei Monaten bedingter Haft verurteilt worden.

    Acht Rapid-Fans wurden freigesprochen, das Urteil ist rechtskräftig.

    Der 21-jährige Hauptangeklagte und ein weiterer Mann wurden wegen leichter Körperverletzung verurteilt. Da sowohl die Staatsanwältin als auch die Verteidigung auf Rechtsmittel verzichtete, ist das Urteil bereits rechtskräftig.

    Zudem wurden die beiden Verurteilten zu einem Anti-Gewalt-Training verpflichtet.

    Die bisherige Unbescholtenheit wirkte sich mildernd auf das Urteil aus.

    In einem angehängten Zivilprozess einigte sich der nun verurteilte Hauptangeklagte mit dem Anwalt Grubecks schon vorab auf Schmerzensgeld in der Höhe von 3.500 Euro.

    Zu diesem Zwecke musste der 21-Jährige, der sich vor Gericht per Handschlag bei dem U19-Nationalteamspieler entschuldigte, seine Vespa verkaufen.

    Der zweite Verurteilte übernimmt nun die Hälfte dieser Summe.

    ---> http://wien.orf.at/news/stories/2660698/
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  18. #53
    Senior Member Avatar von mambo
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    976
    Danke
    1,422
    Bedankt 794 mal in 378 Beitrag
    Anti Gewalt Training. Ob das was hilft?
    Violet till i die


  19. #54
    Senior Member Avatar von Yoda
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,766
    Danke
    478
    Bedankt 1,779 mal in 707 Beitrag
    "Der 21-Jährige ist einer von insgesamt 27 Rapid-Fans, gegen die seit knapp zwei Wochen ein Prozess wegen Landfriedensbruchs anhängig ist, weil es nach dem Freundschaftsspiel zwischen Rapid und dem 1. FC Nürnberg am 7. September 2013 zu gewalttätigen Ausschreitungen im bzw. vor dem Hanappi-Stadion kam."

    "Die bisherige Unbescholtenheit wirkte sich mildernd auf das Urteil aus."

    Die 2. Aussage ist ja a Verorschung hoch drei, angesichts dessen, daß er ja auch bei einem 2. Verfahren dabei ist.

    „Wenn er gesagt hätte, dass er ein Spieler ist, hätt’ ich nix gemacht.“

    Und für diese Aussage häts gleich nochmal was draufgeben sollen.

  20. Der folgende 8 Benutzter bedankte sich bei dir Yoda wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Felly (01.08.14),Fizz (01.08.14),mambo (01.08.14),Reichraminger (02.08.14),romario (01.08.14),tifoso vero (01.08.14),zkk (02.08.14),_pantera_ (04.08.14)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •