Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 82
  1. #21
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,675
    Danke
    1,143
    Bedankt 2,006 mal in 917 Beitrag
    Zitat Zitat von bombay Beitrag anzeigen
    die Regeln versteh ich sowie so nicht, aber für mich war es kein Hand Spiel, da er den Körper nicht verbreitert hat.
    Aber wie gesagt, die Regeln sind ein "wenig" undurchsichtig.... für mich.
    Handspiel
    Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball mit seiner Hand oder seinem
    Arm absichtlich berührt. Der Schiedsrichter achtet bei der Beurteilung der
    Situation auf
     die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
     die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwartetes Zuspiel),
     die Position der Hand (Das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen.),
     das Berühren des Balls durch einen Gegenstand in der Hand des Spielers
    (Kleidung, Schienbeinschoner usw.), was ein Vergehen darstellt,
     das Treffen des Balls durch einen geworfenen Gegenstand (Schuh, Schien -
    bein schoner usw.), was ein Vergehen darstellt.
    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (Jean Paul Sartre)

  2. #22
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    568
    Danke
    510
    Bedankt 376 mal in 184 Beitrag
    Hand zum Ball war, weil er hat die Hände ja raufgezogen um den Ball abzuwehren, also Hand zum Ball und unnatürliche Handbewegung.
    Einzig zum Diskutieren ist die kurze Entfernung, aber auch bei der kurzen Distanz war noch genug Zeit die Hände raufzunehmen, auch wenns vielleicht ein Reflex war. Würde sagen kann man geben.

  3. #23
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    1,018
    Danke
    1,104
    Bedankt 688 mal in 322 Beitrag
    Nein, in dem Fall kann die Hand nicht zum Ball, dafür ist der Ball zu nahe, so schnell ist keiner. Unnatürlich ja, aber war ein reiner Reflex zum Schutz. Nur heutzutage gibts das mit dem schützen nimmer, also früher kein Elfer, heute kann man ihn mit der Begründung geben, auch wenns sehr hart ist.

  4. #24
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,571
    Danke
    5,392
    Bedankt 8,087 mal in 2,975 Beitrag
    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    Nein, in dem Fall kann die Hand nicht zum Ball, dafür ist der Ball zu nahe, so schnell ist keiner. Unnatürlich ja, aber war ein reiner Reflex zum Schutz. Nur heutzutage gibts das mit dem schützen nimmer, also früher kein Elfer, heute kann man ihn mit der Begründung geben, auch wenns sehr hart ist.
    Es ist doch eh immer das gleiche. Bei Rapid werden solche Elfer mit "Kann man geben", wenn sie bei anderen nicht gegeben werden, wird es mit "Muss man nicht geben" verteidigt. Solang die Regeln so unterschiedlich auslegbar sind, es keine objektiven Regeln gibt (Wie soll ein Schiedsrichter in Millisekunden über "Absicht" entscheiden?) und es ein Team von Schiedsrichtern gibt, die auch ein Video als Beweis hernehmen können, so lange wird es Fehlentscheidungen oder zumindest zweifelhafte Entscheidungen geben.

  5. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    tifoso vero (28.09.16),Verteiler (28.09.16),zkk (27.09.16)

  6. #25
    Senior Member Avatar von werewolf79
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    1,035
    Danke
    2,536
    Bedankt 925 mal in 417 Beitrag
    wenn die verteidiger die arme am körper angelegt haben (was nebenbei dieses ständige gezupfe im strafraum unmöglich machen würde, genauso wie dieses hochspringen mit ausgefahrenem ellbogen), würde dies auch jedes pfeifen unterbinden.

    aber sonst bin ich bei dir. meiner meinung nach ist ein einzelner schiedsrichter bei 22 feldspielern und einem derart großen spielfeld schlicht und einfach überfordert. die einführung von technischen hilfsmitteln ist für mich unbedingt erforderlich. wenn es die torlinientechnik ermöglicht einwandfrei festzustellen, ob der ball mit vollem umfang hinter dem tor war, wäre auch der schiri hinterm tor freigestellt. somit könnte dieser ja speziell die zweikämpfe im strafraum beobachten. weiters wäre ich für einen zweiten "spielfeldschiedsrichter", die einführung des videobeweises als ergänzendes hilfsmittel und somit einen weiteren "videoschiedsrichter".

    all das kann natürlich nicht garantieren, dass es in zukunft zu keinen fehlentscheidungen käme. jedoch wären sie wohl viel seltener.

    es scheitert für mich weniger am reformwillen, sondern am lieben geld. fußball ist ein globaler sport und man möchte möglichst in allen kontinentalen verbänden mit den selben regeln spielen. man benötigt wesentlich mehr personal und dadurch investitionen in die ausbildung, eine technische ausrüstung, welche erst angeschafft werden müßte, investitionen in die infrastruktur, etc.

  7. #26
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,675
    Danke
    1,143
    Bedankt 2,006 mal in 917 Beitrag
    Da bin ich ausnahmsweise mal ein Konservativer - erstens finde ich, dass die Regeln von der WM, über die Bundesliga, bis zur letzten Klasse und zu jeder Juxpartie gleich (gleich nachvollziehbar) sein sollten. Regeln und Ausstattungen, die sich nur 20 von 2200 österreichischen Ligavereinen leisten können, sind meiner Meinung nach Schrott.

    Für mich gehören auch die Diskussionen über Schiedsrichterentscheidungen untrennbar zum Fußballspiel dazu - das macht ihn für mich einzigartig. Zumindest sind mir keine anderen Sportereignisse bekannt, wo über spielentscheidende Szenen noch 50 Jahre später (Wembley-Tor) gestritten werden kann.
    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (Jean Paul Sartre)

  8. #27
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,433
    Danke
    1,336
    Bedankt 2,275 mal in 932 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    Handspiel
    Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball mit seiner Hand oder seinem
    Arm absichtlich berührt. Der Schiedsrichter achtet bei der Beurteilung der
    Situation auf
    die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
    die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwartetes Zuspiel),
    die Position der Hand (Das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen.),
    das Berühren des Balls durch einen Gegenstand in der Hand des Spielers
    (Kleidung, Schienbeinschoner usw.), was ein Vergehen darstellt,
    das Treffen des Balls durch einen geworfenen Gegenstand (Schuh, Schien -
    bein schoner usw.), was ein Vergehen darstellt.
    Handspiel liegt ja nicht nur vor wenn "Absicht" im Spiel ist - es geht doch immer um die unnatürliche Verbreitung des Körpers.. es handelt sich ja fast ausschließlich um unabsichtliche Handspiele die gegeben werden!

  9. #28
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,675
    Danke
    1,143
    Bedankt 2,006 mal in 917 Beitrag
    Zitat Zitat von M@nny Beitrag anzeigen
    Handspiel liegt ja nicht nur vor wenn "Absicht" im Spiel ist - es geht doch immer um die unnatürliche Verbreitung des Körpers.. es handelt sich ja fast ausschließlich um unabsichtliche Handspiele die gegeben werden!
    so sind die Regeln - nur bei Absicht wird gepfiffen. Die unnatürliche Verbreiterung des Körpers ist ein Anhaltspunkt für den Schiedsrichter, Absicht zu unterstellen.
    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (Jean Paul Sartre)

  10. #29
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    568
    Danke
    510
    Bedankt 376 mal in 184 Beitrag
    Aber das ist genau das Problem mit den Fussballregeln, dass sie zu schwammig formuliert sind und viel zu viel Interpretationsspielraum zulassen, wie soll ein Schiri Absicht erkennen, das kann nur der Spieler selbst wissen, also bleibt dem Schiri die Entscheidung mehr oder weniger seiner Interpretation überlassen. Besser wäre, wenn in der Regel stehen würde, Handspiel ist es, wenn die Hand nicht mehr parallel senkrecht zum Körper ist, nur als Beispiel. Genau das selbe bei Fouls, Grätsche von hinten ist rot zB., wies bei einer WM schon mal war, da würden sich die Schiris viel leichter tun, da soll sich die FIFA mal an der NFL ein Beispiel nehmen.

  11. #30
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    1,018
    Danke
    1,104
    Bedankt 688 mal in 322 Beitrag
    Wenn man die Regeln so durchliest war der Elfer absolut nicht zu geben, da muss ich meine oben geschriebene Meinung ändern.
    Grund ist der erste Satz :"Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball mit seiner Hand oder seinem Arm absichtlich berührt"
    DAS sollte die oberste Devise für Schiris sein, nur in meinen Augen wird die Regel oft falsch ausgelegt. Es zählt laut Regel nur die Absicht, alles andere sind nur Hinweise um Absicht zu erkennen. Wenn ich einen Hampelmann mache ist es klar dass ich damit erreichen will dass ich angeschossen werde. Aber wenn ich im Sprint, im Sprung oder im Rutschen den Ball an den Arm bekomme ist der Arm nicht am Körper und trotzdem will ich dadurch nicht den Ball mit der Hand spielen.
    @mashos: Versuch mal zu sprinten, springen, rutschen,... mit dem Arm senkrecht am Körper. Das geht nicht.
    Oft hab ich das Gefühl dass Schiris und Kommentatoren einfach keine Ahnung haben welche Bewegungen natürlich sind und welche nicht.

  12. #31
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,675
    Danke
    1,143
    Bedankt 2,006 mal in 917 Beitrag
    Zitat Zitat von chrisi Beitrag anzeigen
    es zählt laut regel nur die absicht, alles andere sind nur hinweise um absicht zu erkennen.
    richtig erkannt!
    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (Jean Paul Sartre)

  13. #32
    Senior Member Avatar von Verteiler
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    768
    Danke
    1,378
    Bedankt 786 mal in 333 Beitrag
    Für das aberkannte Tor von Bilbao haben die schwachen Schiris, so wie unsere gestern, 2 min gebraucht um zumindest eine richtige Entscheidung zu treffen !
    Wie kann man über ein doppeltes klares abseits so lange diskutieren und dann für elfmeter entscheiden, um diese Entscheidung nach Protesten doch zurückzunehmen ! Niederlage trotzdem hochverdient.https://cdn-e1.streamable.com/video/...365eaed031d660

  14. #33
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    1,018
    Danke
    1,104
    Bedankt 688 mal in 322 Beitrag
    Das versteh ich sowieso nicht; Wie kann es sein dass nach einem Tor auf einmal ein Elfer sein soll?? Ist ja ein Paradebeispiel der Vorteilsregelung! Und zwei Abseits nicht sehen - also der Linienrichter darf normal nichteinmal bei einer U9 dabei sein, als was auch immer. Wenigstens war die Entscheidung im Endeffekt noch richtig.

  15. #34
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,571
    Danke
    5,392
    Bedankt 8,087 mal in 2,975 Beitrag
    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    Das versteh ich sowieso nicht; Wie kann es sein dass nach einem Tor auf einmal ein Elfer sein soll?? Ist ja ein Paradebeispiel der Vorteilsregelung! Und zwei Abseits nicht sehen - also der Linienrichter darf normal nichteinmal bei einer U9 dabei sein, als was auch immer. Wenigstens war die Entscheidung im Endeffekt noch richtig.
    Ganz einfach. Wenn der Spieler, der den Ball am Schluss über die Linie gedrückt hat im Abseits war, dann ist es kein Vorteil.

    Also, in meinen Augen haben sie einfach die verschiedenen Szenarien durchgespielt

    1) Alle nicht im Abseits => Tor.
    2) Spieler, der den Ball über die Linie gedrückt hat NACH dem Foul im Abseits => Elfer
    3) Spieler schon vor dem Foul im Abseits (und so wars dann auch wie im TV zu sehen ist) => Abseits.

  16. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    tifoso vero (30.09.16)

  17. #35
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    1,018
    Danke
    1,104
    Bedankt 688 mal in 322 Beitrag
    Siehst, auf das hab ich gar nicht geachtet ob der eine dann im Abseits war... Wobei, wenn er im Abseits war kann man dann wieder diskutieren ob hier der Elfer zu geben wäre oder diese Abseits vorher passiert, weil Abseits beim Abspiel zählt, und das Foul ja erst danach kommt...

  18. #36
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,571
    Danke
    5,392
    Bedankt 8,087 mal in 2,975 Beitrag
    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    Siehst, auf das hab ich gar nicht geachtet ob der eine dann im Abseits war... Wobei, wenn er im Abseits war kann man dann wieder diskutieren ob hier der Elfer zu geben wäre oder diese Abseits vorher passiert, weil Abseits beim Abspiel zählt, und das Foul ja erst danach kommt...
    Vielleicht war das der Grund warum sie so lang diskutiert haben, vielleicht haben sie gar nicht gesehn dass schon zu Beginn der Aktion ein Abseits war.

  19. #37
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Favoriten-Wien
    Beiträge
    721
    Danke
    708
    Bedankt 837 mal in 344 Beitrag
    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    ............Und zwei Abseits nicht sehen - also der Linienrichter darf normal nichteinmal bei einer U9 dabei sein, als was auch immer......
    Naja, bei einer U9 wird noch keine Abseitsregel angewendet. So gesehen .....

  20. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Gugi wegen dem sinnvollen Beitrag:

    tifoso vero (30.09.16)

  21. #38
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,675
    Danke
    1,143
    Bedankt 2,006 mal in 917 Beitrag
    und bei Schalke-Salzburg hat man wieder gesehen, dass der Tor-Schiri komplett unnötig ist.
    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (Jean Paul Sartre)

  22. #39
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    1,018
    Danke
    1,104
    Bedankt 688 mal in 322 Beitrag
    Zitat Zitat von Gugi Beitrag anzeigen
    Naja, bei einer U9 wird noch keine Abseitsregel angewendet. So gesehen .....
    Deswegen auch der Zusatz "als was auch immer". Linienrichter wirds ja keine geben nehm ich an...

  23. #40
    Member Avatar von Vaddi
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    98
    Danke
    253
    Bedankt 58 mal in 31 Beitrag
    Im St.Pölten Fall ist mMn kein Elfmeter zu geben. Er hätte den Ball einfach in die Fresse bekommen.
    Also auch keine Verbreiterung des Körpers. Der Ball wäre so du so nicht weiter geflogen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •