Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 47 von 48 ErsteErste ... 3745464748 LetzteLetzte
Ergebnis 921 bis 940 von 946

Thema: Pressespiegel

  1. #921
    Senior Member Avatar von Roman79
    Registriert seit
    Aug 2016
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    173
    Danke
    356
    Bedankt 223 mal in 83 Beitrag
    Ich werde nie verstehen, warum man nicht die beste Lösung für den ganzen Verein auf der SD Position sucht, sondern sich unbedingt für eine Ikone entscheidet, die aber leider noch ein Lehrling auf diesem Gebiet ist und noch wirklich gar nichts vorweisen kann ....

  2. #922
    Senior Member Avatar von Felly
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,810
    Danke
    1,304
    Bedankt 5,032 mal in 1,633 Beitrag
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  3. Der folgende 5 Benutzter bedankte sich bei dir Felly wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (24.04.18),jaky1974 (24.04.18),romario (25.04.18),Veilchen666 (24.04.18),VinoViola (24.04.18)

  4. #923
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,192
    Danke
    5,073
    Bedankt 7,565 mal in 2,782 Beitrag
    Zitat Zitat von Roman79 Beitrag anzeigen
    Ich werde nie verstehen, warum man nicht die beste Lösung für den ganzen Verein auf der SD Position sucht, sondern sich unbedingt für eine Ikone entscheidet, die aber leider noch ein Lehrling auf diesem Gebiet ist und noch wirklich gar nichts vorweisen kann ....
    Es ist in meinen Augen sogar ziemlich egal ob ein neuer Sportdirektor was vorzuweisen hat oder nicht. Das Problem in meinen Augen ist, dass im Verein nicht verstanden wird was jemand an der Position des "Sportdirektors" überhaupt zu tun hat. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ich auch den Ex Profi Franz Wohlfahrt mit seiner Vita als Sportdirektor installiert hätte. Allerdings hätte er mir dafür vorher sagen müssen: "Welches Konzept, welche Philosophie, welche Ideen hast Du?". Das ist der erste Fehler, weil die Antworten auf diese drei Fragen müssten ihn glaub ich schon von Beginn an disqualifizieren.

    Der viel größere Fehler ist aber, dass man ihn nach sinngemäßen Aussagen wie (zu Beginn) "Ich kann keine Philosophie haben, weil ich ja nicht weiß welche Spieler wir in 6 Monaten da haben", (unlängst) "Ich denke immer nur bis zum nächsten Spiel, weiter kann man eh nicht planen" nicht gehen hat lassen, in einen Job in dem er sich auskennt, sondern ihn weiterarbeiten lässt. Er hat von Beginn an NICHTS in seinem Job dazugelernt. Bei uns ist die Meinung: "Wer 3 gute Spieler verpflichtet ist ein guter Sportdirektor". In meinen Augen ist das unfassbarer Unsinn. Zu sagen: "Er ist super, weil er hat Holzhauser, Kayode und Madl geholt" zeigt genau das. Einem Sportdirektor sollt das nächste Spiel sogar fast wurscht sein, weil es nicht in seinem Einfluss liegt was da passiert. Natürlich muss er die Entwicklung beobachten, damit er dann Entscheidungen treffen kann. Aber ein Sportdirektor hat an die nächste und die übernächste Saison zu denken, an die Zukunft. Und sicher nicht ob vor 6 Monaten irgendein Spieler saufen war.

  5. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Veilchen666 (24.04.18)

  6. #924
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    2,847
    Danke
    5,764
    Bedankt 5,402 mal in 1,739 Beitrag
    Warum immer so kompliziert gedacht wird, frage ich mich. Ein Sportdirektor (diesen Beruf gibt es noch nicht sehr lange und Austria hatte die erfolgreichsten Jahre ohne einen solchen) ist Chef aller Trainer und Co-Trainer. Er muss die sportlichen Aufgaben, die außerhalb des Trainers liegen (Test-Spiele veranstalten bzw. koordinieren, Kartei für Rote/Gelbe Karten führen aber auch eine Neuansetzung eines Spiels ;-) begutachten usw.) lenken und organisieren. Zudem hat er die Spielphilosophie, die ihm der Verein vorgibt zu beachten und diese auch einzuhalten. Darüber hinaus muss er sich um die Verträge kümmern (betr. ca. 50 Spieler) und Ab -und Zugänge bei Spielern vorbereiten. Dann sollte er das Scouting leiten und neue Spieler suchen bzw. vorhandene verkaufen/verleihen usw. Natürlich nicht allein, da muss er seine Mitarbeiter eben einteilen und führen. Er muss Mitarbeitergespräche führen (das heißt auch alle Spieler und Trainer) und Ansprechpartner für alle sportlichen Dinge sein. Medienpräsenz/Gespräche mit einbezogen.
    Mehr ist es nicht ;-)
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  7. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir tifoso vero wegen dem sinnvollen Beitrag:

    mashos (24.04.18)

  8. #925
    Senior Member Avatar von Sturgis
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Verteilerkreis
    Beiträge
    2,689
    Danke
    1,389
    Bedankt 3,011 mal in 1,103 Beitrag
    Na wenns weiter nichts ist.
    Das Leben ist viel zu kurz um langweilig zu Leben,deshalb bin ich Austrianer

  9. #926
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,192
    Danke
    5,073
    Bedankt 7,565 mal in 2,782 Beitrag
    Zitat Zitat von tifoso vero Beitrag anzeigen
    Warum immer so kompliziert gedacht wird, frage ich mich. Ein Sportdirektor (diesen Beruf gibt es noch nicht sehr lange und Austria hatte die erfolgreichsten Jahre ohne einen solchen) ist Chef aller Trainer und Co-Trainer. Er muss die sportlichen Aufgaben, die außerhalb des Trainers liegen (Test-Spiele veranstalten bzw. koordinieren, Kartei für Rote/Gelbe Karten führen aber auch eine Neuansetzung eines Spiels ;-) begutachten usw.) lenken und organisieren. Zudem hat er die Spielphilosophie, die ihm der Verein vorgibt zu beachten und diese auch einzuhalten. Darüber hinaus muss er sich um die Verträge kümmern (betr. ca. 50 Spieler) und Ab -und Zugänge bei Spielern vorbereiten. Dann sollte er das Scouting leiten und neue Spieler suchen bzw. vorhandene verkaufen/verleihen usw. Natürlich nicht allein, da muss er seine Mitarbeiter eben einteilen und führen. Er muss Mitarbeitergespräche führen (das heißt auch alle Spieler und Trainer) und Ansprechpartner für alle sportlichen Dinge sein. Medienpräsenz/Gespräche mit einbezogen.
    Mehr ist es nicht ;-)
    Ganz im Gegenteil.
    Meine (und nicht allein meine) Definition eines Sportdirektors ist eine GANZ andere, ist VIEL einfacher:

    Der Sportdirektor hat den Job langfristig den sportlichen Erfolg des Vereins zu sichern. Mehr ists nicht.

    (Meine Definition von Erfolg ist hoffentlich bekannt: Mit den vorhandenen Mitteln möglichst das beste rauszuholen)
    Alles andere sind logische Konsequenzen aus dieser Definition. Eine Philosophie (die er bei einem Verein mit unserem Geld vorgeben MUSS wenn der Verein keine vorgibt!!!!), Konzepte, die von der U14 bis zur Kampfmannschaft durchgezogen werden, etc Spieler und Trainerbestellung sind alles nur "Teilaufgaben". Kein Verein braucht eine Philosophie. Wenn ein Verein damit leben kann, dass mit jedem Trainer 7 neue Spieler auf dem benötigten Niveau zu holen sind, kann das jeder Verein auch machen. Die Bayern brauchen mit jedem zweiten Trainer einen halben Kader neue Spieler, sind erfolgreich, deshalb arbeitet der Verein genauso gut. Wir können uns das ja angeblich nicht leisten. Deshalb muss man mit dem Geld sparsam umgehen. Und ehrlich: Wenn ich Menschen dafür mörderisch viel Geld zahle dass er auf der Bundesligaseite nachschaut wieviele Gelbe Karten ein Spieler bekommen hat...

  10. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    romario (24.04.18),Sturgis (24.04.18)

  11. #927
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    117
    Danke
    82
    Bedankt 112 mal in 49 Beitrag
    Viele Tätigkeitsbezeichnungen haben in unterschiedlichen Unternehmen unterschiedliche Definitionen. Deswegen ist nicht eine richtig oder falsch. Entscheidend ist für diese Debatte wie es bei Austria geregelt ist. Weiss das wer?

  12. #928
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,192
    Danke
    5,073
    Bedankt 7,565 mal in 2,782 Beitrag
    Zitat Zitat von pisa Beitrag anzeigen
    Viele Tätigkeitsbezeichnungen haben in unterschiedlichen Unternehmen unterschiedliche Definitionen. Deswegen ist nicht eine richtig oder falsch. Entscheidend ist für diese Debatte wie es bei Austria geregelt ist. Weiss das wer?
    Hahahaha Du meinst, dass der Präsident, der erklärt hat, dass das Konzept von Wohlfahrt überzeugt hat, kurz bevor Wohlfahrt gemeint hat, dass es sein Konzept ist, dass er erst ein Konzept entwickeln muss, eine Idee hat wie im internationalen Fußball der Job eines Sportdirektor gesehen wird? Der war gut!

    Edit: Selbst mit einer anderen Definition... Die Idee, dass es günstiger ist, Spieler zu haben die ins System der nächsten 3 Trainer passen, als wenn ich dem nächsten Trainer wieder viele "Spielerwünsche" erfüllen muss, würd ich sogar nichtmal in die Jobdescription schreiben, dazu reicht der Hausverstand...

  13. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    mashos (24.04.18)

  14. #929
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    2,847
    Danke
    5,764
    Bedankt 5,402 mal in 1,739 Beitrag
    Zitat Zitat von Sturgis Beitrag anzeigen
    Na wenns weiter nichts ist.
    Was fehlt, was habe ich vergessen? Ich habe ja nur ein wenig umrissen, was seine Funktionen wären/sind.
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  15. #930
    Senior Member Avatar von Sturgis
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Verteilerkreis
    Beiträge
    2,689
    Danke
    1,389
    Bedankt 3,011 mal in 1,103 Beitrag
    Nana ist schon ok. Nur dein Abschlusssatz " Mehr ist es nicht " klingt fast so als wäre der Job ja ein Klax.
    Das Leben ist viel zu kurz um langweilig zu Leben,deshalb bin ich Austrianer

  16. #931
    Senior Member Avatar von Joshi
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    278
    Danke
    731
    Bedankt 238 mal in 107 Beitrag
    es tut mir selbst weh, aber der Vergleich passt in meinen Augen sehr gut: Wohlfahrt wirkt auf mich wie der sportliche Abklatsch von Donald Trump

    zu wenig Ahnung mit gleichzeitig zu viel Verantwortung, leere Worthülsen, verhält sich teilweise wie ein Kleinkind (Situationen mit Pariasek werden in dem Zusammenhang wohlwollend entschuldigt), immer sind die anderen schuld - er ist unfehlbar und langfristig eigentlich keinen Plan

    ich habe anfangs gehofft, dass jemand, der mit ein bisschen Hausverstand und Herz an die Sache herangeht, dem Verein gut tun wird - aber Hausverstand und Herz alleine sind halt doch zu wenig

    wirklich schade um eine Legende wie ihn

    P.S.: keine politische Debatte beabsichtigt, es geht lediglich um den Vergleich der Charaktere


    Meine Beiträge entsprechen ausschließlich meiner persönlichen Meinung und nicht der einer Gruppe.

  17. #932
    Senior Member Avatar von Sturgis
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Verteilerkreis
    Beiträge
    2,689
    Danke
    1,389
    Bedankt 3,011 mal in 1,103 Beitrag
    Sehe ich eigentlich gar nicht so. Ich finde es gut das er polarisiert und sich nicht von den Pariaseks*s des ORF Sports papierln lasst. Das er die Fehler immer bei den anderen sucht stimmt auch nicht. Er ist auch bestimmt kein schlechter SD, aber für die Wiener Austria reichts halt doch nicht. An der Misere sind aber andere Schuld, nämlich die, die ihn wollten, ja gar schon angebettelt haben den Job zu machen denn Beworben hat er sich selber nicht, der Verein ist an ihn herangetreten. Genau die, die ihn ohne Zeitdruck im Winter um 3 Jahre verlängert haben sind die Hauptschuldigen. Seinen Legenden Status wird er sich dadurch auch nicht zerstören.

    Und zum vergleich mit Trump sag ich mal besser nichts.
    Das Leben ist viel zu kurz um langweilig zu Leben,deshalb bin ich Austrianer

  18. #933
    Member
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Bedankt 63 mal in 19 Beitrag
    Zitat Zitat von Joshi Beitrag anzeigen
    es tut mir selbst weh, aber der Vergleich passt in meinen Augen sehr gut: Wohlfahrt wirkt auf mich wie der sportliche Abklatsch von Donald Trump

    zu wenig Ahnung mit gleichzeitig zu viel Verantwortung, leere Worthülsen, verhält sich teilweise wie ein Kleinkind (Situationen mit Pariasek werden in dem Zusammenhang wohlwollend entschuldigt), immer sind die anderen schuld - er ist unfehlbar und langfristig eigentlich keinen Plan

    ich habe anfangs gehofft, dass jemand, der mit ein bisschen Hausverstand und Herz an die Sache herangeht, dem Verein gut tun wird - aber Hausverstand und Herz alleine sind halt doch zu wenig

    wirklich schade um eine Legende wie ihn

    P.S.: keine politische Debatte beabsichtigt, es geht lediglich um den Vergleich der Charaktere
    Wenn man sich unsere Personalkosten mit 16 Mio. ansieht und dann die Teams die tabellarisch vor uns stehen so vergleicht. Sturm hat 8,5, die Admira 4,3 und der LASK gar nur 3,7. Vor allem der LASK brennt uns mit seinen Goiginger Buam jedesmal her. Ja wir sind die Austria, ja bei uns verdient man naturgemäß mehr, aber wenn ich die Kader vergleiche haun wir die Kohle mit beiden Händen beim Fenster raus. Und der Franzl is wie der von Dir angesprochene Vergleich mit seiner Rolle völlig überfordert. MK versucht es ab und an zu retten, ist aber mit der Arena auch am Limit. Kommen noch die, die seit Jahrzehnten die Hand über die Austria halten, die Freunderl, die Einflüsterer...kennen wir ja eh schon lange diese Gschichtln. Es war nicht immer alles schlecht was die gemacht haben, aber in den letzten Jahren sind Dinge passiert, die jetzt halt schlagend werden. Während andere Vereine im Umbruch waren, haben wir halt die Gunst der Stunde genutzt und waren halbwegs erfolgreich. Wobei für mich mit 27 Mio. Budget der Dritte Platz Mindestanforderung ist. Das ist kein Erfolg das ist ein MUSS. Und mit einem gescheiten Management auch durchaus erreichbar.
    Und nun zu einem, wie ich finde, Hauptübel im Verein. Ich liebe diesen Menschen, er war der Held meiner Jugend, wegen dem bin ich Austrianer geworden, aber der Schneck muss von Entscheidungen und Ratschlägen weg...
    Ogris als einzigen legitimen Nachfolger für den Fink vorzuschlagen, ich hab geglaubt mich hausts aus den Böcken. Als Werbeträger für den Verein OK, aber er und seine alten Seilschaften sind nicht immer gut für die Austria.

  19. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir obiwankenobineu wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Taktiker (25.04.18)

  20. #934
    Senior Member Avatar von Sturgis
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Verteilerkreis
    Beiträge
    2,689
    Danke
    1,389
    Bedankt 3,011 mal in 1,103 Beitrag
    Wieviel von den Personalkosten fließt denn bei Sturm , Admira, Lask und uns rein in die Kampfmannschaft?
    Das Leben ist viel zu kurz um langweilig zu Leben,deshalb bin ich Austrianer

  21. #935
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,185
    Danke
    951
    Bedankt 1,657 mal in 760 Beitrag
    Wie hoch sind die Transfererlöse von Lask, Sturm und Admira im Vergleich zu uns?
    Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft. (Jean Paul Sartre)

  22. #936
    Senior Member Avatar von Sturgis
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Verteilerkreis
    Beiträge
    2,689
    Danke
    1,389
    Bedankt 3,011 mal in 1,103 Beitrag
    Das hat doch nichts mit den so oft erwähnten Personalkosten zu tun.
    Das Leben ist viel zu kurz um langweilig zu Leben,deshalb bin ich Austrianer

  23. #937
    Senior Member Avatar von O M
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    891
    Danke
    216
    Bedankt 254 mal in 147 Beitrag
    Absolute Zahlen alleine zu vergleichen macht wenig Sinn. Wieviel Personalkosten hat der BILLA in einer kleinen Ortschaft und dazu im Vergleich der alte Greissler der seinen Laden allein schupft?

    Ich gehe davon aus in die Personalkosten der Austria (AG) fallen die für sämtliche Angestellte mit Bürojob inkl. Fanshop (wobei der wohl doch in eine andere Gesellschaft ausgegliedert ist), Akademie/Nachwuchs und Amateure. Meine Annahme ist, dass sich das Bild wenn man gleiches mit gleichem ansieht etwas normalisiert, höhere Gehälter werden wir aber ziemlich sicher trotzdem haben.

    Wie schaut’s eigentlich mit dem Aufsichtsrat aus, weiß jemand ob bzw welche Vergütung die Personen für Sitzungen, etc bekommen und die Zahlungen auch in die Personalkosten fließen?
    [align=center][/align]

    [align=center]RUHE IN FRIEDEN - Michi - Auf immer einer von uns !

    RIP 05.05.2010[/align]

  24. #938
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    2,847
    Danke
    5,764
    Bedankt 5,402 mal in 1,739 Beitrag
    Zitat Zitat von O M Beitrag anzeigen
    Absolute Zahlen alleine zu vergleichen macht wenig Sinn. Wieviel Personalkosten hat der BILLA in einer kleinen Ortschaft und dazu im Vergleich der alte Greissler der seinen Laden allein schupft?

    Ich gehe davon aus in die Personalkosten der Austria (AG) fallen die für sämtliche Angestellte mit Bürojob inkl. Fanshop (wobei der wohl doch in eine andere Gesellschaft ausgegliedert ist), Akademie/Nachwuchs und Amateure. Meine Annahme ist, dass sich das Bild wenn man gleiches mit gleichem ansieht etwas normalisiert, höhere Gehälter werden wir aber ziemlich sicher trotzdem haben.

    Wie schaut’s eigentlich mit dem Aufsichtsrat aus, weiß jemand ob bzw welche Vergütung die Personen für Sitzungen, etc bekommen und die Zahlungen auch in die Personalkosten fließen?
    Was die Personalkosten und AG betrifft, hast du recht. Ich glaube aber nicht, dass der Aufsichtsrat bei uns etwas verrechnet bzw. bekommt.
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  25. #939
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    174
    Danke
    29
    Bedankt 187 mal in 71 Beitrag
    Zitat Zitat von O M Beitrag anzeigen
    Absolute Zahlen alleine zu vergleichen macht wenig Sinn. Wieviel Personalkosten hat der BILLA in einer kleinen Ortschaft und dazu im Vergleich der alte Greissler der seinen Laden allein schupft?

    Ich gehe davon aus in die Personalkosten der Austria (AG) fallen die für sämtliche Angestellte mit Bürojob inkl. Fanshop (wobei der wohl doch in eine andere Gesellschaft ausgegliedert ist), Akademie/Nachwuchs und Amateure. Meine Annahme ist, dass sich das Bild wenn man gleiches mit gleichem ansieht etwas normalisiert, höhere Gehälter werden wir aber ziemlich sicher trotzdem haben.

    Wie schaut’s eigentlich mit dem Aufsichtsrat aus, weiß jemand ob bzw welche Vergütung die Personen für Sitzungen, etc bekommen und die Zahlungen auch in die Personalkosten fließen?
    Für Aufsichtsräte gibts im Regelfall schon eine Vergütung. In der Wirtschaft bei "kleinen AGs" sind das meist Pauschalbeträge. Aber diese Zahlungen sind in der GuV nicht im Personalaufwand, sondern in den sonstigen betrieblichen Aufwendungen enthalten.

  26. #940
    Moderator Avatar von Lokus2
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,308
    Danke
    520
    Bedankt 1,509 mal in 574 Beitrag
    Der nächste, der seinen Senf dazugibt.
    Ja, wenn wer schon am Boden liegt, ist draufhauen ganz leicht....

    https://www.laola1.at/de/red/fussbal...austria-bosse/

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •