Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 60 von 63 ErsteErste ... 10505859606162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1,181 bis 1,200 von 1256

Thema: Pressespiegel

  1. #1181
    Senior Member Avatar von Bonnie Prince Charlie
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,568
    Danke
    526
    Bedankt 2,059 mal in 787 Beitrag
    Zitat Zitat von evoo Beitrag anzeigen
    Was wurde den bis jetzt gemacht? wir hatten weder ein einheitliches system noch konnten sie sich auf letsch reagieren.
    Ich sehe es direkt noch vor mir:

    Nach dem Baumgartner/Ogris- Abgang - Aussage MK: Wir haben das tiefgehend analysiert und sind uns sicher, die richtigen Schlüsse gezogen zu haben.

    Nach dem Fink- Abgang - Aussage MK: Wir haben das tiefgehend analysiert und sind uns sicher, die richtigen Schlüsse gezogen zu haben.

    Nach dem Letsch- Abgang - Aussage Hensel während der MGV: Sie können mir glauben, wir haben bisher nicht gut genug analysiert und sie können mir aber glauben - diesmal haben wir wirklich, wirklich analyisert, anders wie davor - und die richtigen Schlüsse gezogen!

    Man wird sehen - derzeit sind wohl an vielen Positionen die falschen Leute am Werken.

    In PS we trust!!
    Geändert von Bonnie Prince Charlie (13.09.19 um 13:44 Uhr)

  2. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Bonnie Prince Charlie wegen dem sinnvollen Beitrag:

    thebodi (03.12.19)

  3. #1182
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3,517
    Danke
    1,331
    Bedankt 2,537 mal in 1,209 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von obiwankenobineu Beitrag anzeigen
    Wir sind vergleichbar mit einem Haus wo zuerst das Dach gebaut wurde.......
    seh ich nicht so, wir waren Meister, Cupfinalist und in der EL-Gruppenphase und haben das Geld, das wir verdient haben, langfristig investiert - in ein geiles Stadion, vernünftige Trainings- und Ausbildungsbedingungen usw.
    Alles, was ich über Moral und Verpflichtungen weiß, verdanke ich dem Fußball. (Albert Camus)

  4. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir violetchris wegen dem sinnvollen Beitrag:

    tifoso vero (13.09.19)

  5. #1183
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    263
    Danke
    0
    Bedankt 243 mal in 118 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    seh ich nicht so, wir waren Meister, Cupfinalist und in der EL-Gruppenphase und haben das Geld, das wir verdient haben, langfristig investiert - in ein geiles Stadion, vernünftige Trainings- und Ausbildungsbedingungen usw.
    Das mag schon stimmen, aber beides garantiert keinen sportlichen Erfolg. Alles in die Infrastruktur gesteckt und nicht daran gedacht das das erste voll wird und beim zweiten ein guter Output erfolgt.
    2013 bei unserer CL-QUALI gab es ein Interview mit dem Marek. Der hatte damals Angst das die Austria den Grünen den Rang abläuft. Mittlerweile sind wir in fast allen Altersschichten nicht mehr vorhanden. Das Jahr 2013 mit seinen sportlichen Erfolgen dermaßen zu ruinieren verzeihe ich manchen Herren nie wieder.

  6. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir obiwankenobineu wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Verteiler (13.09.19)

  7. #1184
    Senior Member Avatar von O M
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,258
    Danke
    353
    Bedankt 350 mal in 220 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    Das wird auf einige Vereine zutreffen. Wenn wir in Schwechat oder Mödling spielen müssten, hätten wir auch mehr Geld für den Kader zur Verfügung.
    Man muss schon aufpassen wann man prozentuelle Verhältnisse vergleicht und wann absolute Zahlen.

    Hätte der LASK und Gesamtbudget von 10 Mille und 50 % dafür für den Kader und wir 30 Mille, aber nur 30 % für den Kader wären das immer noch 4 Mille absolut mehr obwohl sie prozentuell mehr Geld für den Kader haben ... ohne jetzt zu wissen wie die Budgets aussehen. Ich gehe davon aus, dass bei beiden Vereinen mit Kader der Profikader gemeint ist also Bundesliga + 1. Liga und in beiden Ligen hat der LASK die Nase vorne.
    [align=center][/align]

    [align=center]RUHE IN FRIEDEN - Michi - Auf immer einer von uns !

    RIP 05.05.2010[/align]

  8. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir O M wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (13.09.19)

  9. #1185
    Moderator Avatar von Lokus2
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,697
    Danke
    651
    Bedankt 2,067 mal in 778 Beitrag
    Fad wird einem bei uns - zumindest pressetechnisch - zur Zeit nicht:

    Muhr kontert Austria-Kritiker
    Der holprige Saisonstart und die enttäuschenden Leistungen der Wiener Austria haben in den letzten Tagen einige violette Legenden und Ex-Spieler dazu bewogen, sich zu den Veilchen zu äußern. Das Ergebnis: Es hagelte von allen Seiten massive Kritik.

    So meinte etwa Franz Wohlfahrt, dass in seiner Zeit als Sportdirektor (Jänner 2015 bis Juni 201 teilweise gegen seinen Willen Spieler verpflichtet wurden.

    Ex-Nachwuchs und Young-Violets-Coach Andi Ogris (Jänner 2012 bis März 2019) missfiel bei "Sky" neben der schlechten Kaderplanung die fehlende Integration der violetten Akademie-Spieler bei den Profis.

    In diesem Zusammenhang rechnete auch Petar Gluhakovic ab. Der 23-jährige Eigenbauspieler verließ die Austria kurz vor Transferschluss nach neun Jahren und wechselte nach Kroatien zu NK Lokomotiva.

    „Ich hatte die Lügen endgültig satt, bin von einigen im Klub extrem enttäuscht. Die Verantwortlichen sagten mir sogar während meines Kreuzbandrisses im Trainingslager in der Türkei, dass sie weiterhin voll auf mich setzen würden. Doch bei der nächsten Gelegenheit verpflichteten sie gleich Stephan Zwierschitz“, schimpfte der Außenverteidiger in der „Krone“.

    Muhr über Polster verwundert
    Und für Toni Polster kommt die sportliche Krise nicht von ungefähr. „Es kann ja nichts rauskommen, wenn die sportlichen Entscheidungen von Kraetschmer und Muhr getroffen werden.“

    Was sagen die Verantwortlichen bei der Austria zu den ganzen Anschuldigungen? Während Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer nicht erreichbar war, zeigt sich Sportdirektor Ralf Muhr über die Aussage von Polster im Gespräch mit LAOLA1 sehr verwundert.

    „Wir haben in Österreich Gott sei Dank eine Meinungsfreiheit. Wenn es seine Ansicht ist, muss ich das zur Kenntnis nehmen“, so der 49-Jährige.

    Möglicherweise schwingt beim ÖFB-Rekordtorschützen nach seinem unschönen Abgang bei der Austria nach nur sechs Monaten als Generalmanager im Juni 2005 noch immer eine Verbitterung mit.

    „Jeder kann sich ein Bild dazu machen. Ich will tiefenpsychologisch weder zu dem einen, noch zu dem anderen wirklich viel beitragen.“

    Arbeit mit Kraetschmer
    Die Behauptungen von Wohlfahrt kann Muhr nicht kommentieren: „Da war ich in keiner Rolle, die das betroffen hat – er hat sich mit mir auch nicht ausgetauscht. Daher kann ich nichts sagen. Franz weiß selbst, wie die Dinge abgelaufen sind und sein Empfinden dabei war“, berichtet der langjährige FAK-Mitarbeiter, der Ende Mai 2018 zunächst vom Akademieleiter zum technische Direktor der Austria befördert und nach dem Ende der Ära Wohlfahrt zusätzlich zum Sportdirektor bestellt wurde.

    Der zuletzt häufig aufgestellten Unterstellung, wonach Kraetschmer sich zu sehr in die sportlichen Angelegenheiten einmischt, widerspricht Muhr vehement.

    „Ich hab das überhaupt nicht so empfunden. Dass Markus Kraetschmer in meiner Funktion als Sportdirektor damals mein einziger Ansprechpartner war, ist mit seiner Position als Vorstand verbunden. Jetzt gibt es Peter Stöger als sportlicher Vorstand. Für mich war es jedenfalls nie so, dass sich Kraetschmer über seine Kompetenzen hinwegsetzend eingebracht hätte.“

    Gluhakovic-Aussagen nicht nachvollziehbar
    Mit Kopfschütteln hat der Ur-Violette hingegen die Abrechnung von Gluhakovic zur Kenntnis genommen.

    „Wir haben Petar als einen Spieler aus der ehemaligen Youth-League-Mannschaft im Sommer 2018 aufgrund seiner Leistung einen Kaderplatz bei den Profis gegeben. Dafür wurde Michael Blauensteiner nach Hartberg verliehen, weil wir uns bewusst für Gluhakovic entschieden haben. Er hatte dann leider einen Kreuzbandriss, sich danach aber wieder herangekämpft. Im Frühjahr ist er nach seiner Genesung bei den Young Violets zum Einsatz gekommen. Im Sommer war es so, dass er in unseren sportlichen Betrachtungen wenige Möglichkeiten bei den Profis gehabt hätte.“

    Nachsatz: „Das hat der Spieler aber immer gewusst und auch sein Berater. Wir hatten mit Pezi ein sehr offenes Gesprächs-Verhältnis. Er hat immer genau gewusst, wie es um ihn steht. Er hatte viele Trainer, also auch viele Möglichkeiten sich zu zeigen. Das war halt aufgrund seiner Verletzung nicht immer möglich. “

    Dass der 23-Jährige aber natürlich enttäuscht ist, sei „menschlich“.

    Nachwuchs: "Etwas oberflächliche Betrachtung"
    Das Beispiel Gluhakovic zeigt dennoch, dass der Vorwurf von Ogris, dem die Förderung der eigenen Talente bei den Profis fehlt, nicht von ungefähr kommt.

    Selbst Präsident Frank Hensel gab der Austria-Legende recht. So wie Muhr. „Die Kritik und die Forderung haben ihre Berechtigung. Dennoch ist es eine etwas oberflächliche Betrachtung. Man muss sich das im Detail ansehen, was die Durchlässigkeit betrifft. Wir dürfen uns bei der Austria nicht schlechter machen, wie wir sind. Schauen sie sich den Kader der Profis an: Da sind viele Eigenbauspieler dabei. Diese spielen auch immer wieder, wie Fitz und Prokop. Demakau ist nur bedingt ein Eigenbauspieler, weil er erst später von Salzburg gekommen ist. Es gibt noch Alexander Borkovic. Dazu Tarkan Serbest, oder die Absolventen der Stronach-Akademie Alexander Grünwald und Michael Madl.“

    Daher sagt Austrias Sportdirektor klipp und klar: „Ich bin selbst ein kritischer Geist, aber wir haben immer wieder Eigenbauspieler im Kader der ersten und auch zweiten Mannschaft.“

    Hat Austria-Akademie an Glanz verloren?
    Denn der Einbau der Jungen hat große Priorität bei der Zusammenstellung des Profi-Kaders. „Wir versuchen die Kaderplanung so zu gestalten, dass die Jungen wirklich eine Perspektive haben und Fuß fassen. Das wollen wir und stehen dazu. Es ist das eine, das zu machen. Aber die jungen Spieler müssen diese Chancen auch wahrnehmen. Wie es zum Beispiel im aktuellen Fall Dominik Fitz macht.“

    Nicht weg zu leugnen ist allerdings die Tatsache, dass Wien nicht mehr die erste Anlaufstelle für die Talente ist.

    „Die Stronach-Akademie war das Nonplusultra. Sie war quasi der Vorreiter für alle Akademien, die danach entstanden sind. Das hat für einen ungemeinen Aufschwung im österreichischen Fußball gesorgt. Der Status Quo jedoch ist so, dass wir in einer ganz anderen Konkurrenz-Situation sind. Dass die Salzburger auf Grund ihrer Erfolge – auch international – und ihrer tollen Infrastruktur jetzt 'state of the art sind – und das in ganz Europa – ist klar.“

    Muhr ist aber überzeugt, dass „wir nach wie vor eine attraktive Ausbildungsstätte und ein attraktiver Verein sind. Deswegen bin ich zuversichtlich, dass wir in Zukunft attraktive Eigenbauspieler in der Kampfmannschaft sehen.“

    Abschließend gibt er jedoch zu: „Es ist momentan nicht leicht, den negativen Stimmen entgegen zu wirken, weil wir tabellarisch nicht gut dastehen.“

    Quelle: https://www.laola1.at/de/red/fussbal...immt-stellung/
    Geändert von Lokus2 (25.09.19 um 14:33 Uhr)

  10. #1186
    Senior Member Avatar von Bonnie Prince Charlie
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,568
    Danke
    526
    Bedankt 2,059 mal in 787 Beitrag
    Jetzt schaut jeder, wo er bleibt. Spricht nicht für uns - hätt gehofft, man lässt sich von Ex-Spielern/Trainern bzw. ehem. Tankstellenpächtern nicht in die Öffentlichkeit locken!

  11. #1187
    Senior Member Avatar von Sturgis
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Verteilerkreis
    Beiträge
    3,508
    Danke
    1,782
    Bedankt 4,024 mal in 1,432 Beitrag
    Ich finde es gut das man die " Im nachhinein Besserwisser " mal anprangert.
    Das Leben ist viel zu kurz um langweilig zu Leben,deshalb bin ich Austrianer

  12. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Sturgis wegen dem sinnvollen Beitrag:

    zkk (26.09.19)

  13. #1188
    Senior Member Avatar von Taktiker
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,654
    Danke
    1,558
    Bedankt 3,249 mal in 1,317 Beitrag
    trotzdem sprechen sie einiges auch richtig an, aus welchen Motiven ist jetzt mal egal.

    „Die Stronach-Akademie war das Nonplusultra. Sie war quasi der Vorreiter für alle Akademien, die danach entstanden sind. Das hat für einen ungemeinen Aufschwung im österreichischen Fußball gesorgt. Der Status Quo jedoch ist so, dass wir in einer ganz anderen Konkurrenz-Situation sind. Dass die Salzburger auf Grund ihrer Erfolge – auch international – und ihrer tollen Infrastruktur jetzt 'state of the art sind – und das in ganz Europa – ist klar.

    Muhr ist aber überzeugt, dass „wir nach wie vor eine attraktive Ausbildungsstätte und ein attraktiver Verein sind. Deswegen bin ich zuversichtlich, dass wir in Zukunft attraktive Eigenbauspieler in der Kampfmannschaft sehen.“
    der erfolg hat nur zu einem teil mit dem Geld zu tun. es gibt vereine, die viel mehr in die Jugend stecken und trotzdem hinterherhinken. es hat mit einem modernen, durchgängigen System oder spielphilosophie zu tun. sie holen die spieler die sie brauchen und nicht die spieler, auch unheimlich talentiert sind, aber nicht in ihre philosophie passen.

    Wir dürfen uns bei der Austria nicht schlechter machen, wie wir sind. Schauen sie sich den Kader der Profis an: Da sind viele Eigenbauspieler dabei. Diese spielen auch immer wieder, wie Fitz und Prokop. Demaku ist nur bedingt ein Eigenbauspieler, weil er erst später von Salzburg gekommen ist. Es gibt noch Alexander Borkovic. Dazu Tarkan Serbest, oder die Absolventen der Stronach-Akademie Alexander Grünwald und Michael Madl.“
    echt jetzt? das ist sein Output, der es bei uns geschafft hat? 3 spieler in den letzten 5-6 jahren wo man genaugenommen nur einen zählen kann, der es wirklich geschafft hat..nämlich serbest. fizz und vorallem prokop sind noch nicht übern berg...borkovic muss mal verletzungsfrei bleiben und dann erst mal fuss fassen......

    Daher sagt Austrias Sportdirektor klipp und klar: „Ich bin selbst ein kritischer Geist, aber wir haben immer wieder Eigenbauspieler im Kader der ersten und auch zweiten Mannschaft.“
    2. mannschaft..ist das jetzt sein ernst? das ist ja die Voraussetzung, dass da die eigenbauspieler sein sollen....nur würden da ein, zwei Routiniers nicht schaden....und wenn sie ziemlich ähnlich wie die erste spielen würden könnte die jungen leichter adaptieren..




    EDIT: sollte jemand meinen, es gibt ja auch spieler, die wo anders den durchbruch schafften und CL spielen.....ja genau. wo anders ! zu 90% mussten sie weg um mehr zu lernen und haben es bei uns nicht geschafft.
    Geändert von Taktiker (26.09.19 um 07:21 Uhr)

  14. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir Taktiker wegen dem sinnvollen Beitrag:

    ElCoyote (28.09.19),romario (26.09.19)

  15. #1189
    Moderator Avatar von Lokus2
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,697
    Danke
    651
    Bedankt 2,067 mal in 778 Beitrag
    VIOLETT TRITT WEITER AUF DER STELLE
    Austria Wien will nicht so richtig in Tritt kommen. Das Ausscheiden in der 2. Runde des ÖFB-Cups am Mittwoch in Wattens drückt natürlich zusätzlich auf die Stimmung. Jetzt wird erneut Tacheles geredet.

    Die Analyse von Sport-Vorstand Peter Stöger fiel nach dem 2:5 gegen die WSG Tirol schonungslos aus. Seine Botschaft an alle: "Wir haben befristetet Spielerverträge, die wir nicht verändern können. Ich habe bereits vor vier Wochen gesagt, dass wir Mittelmaß sind und das wollten viele nicht hören."

    Vor allem die Art und Weise, wie man in diese glatte Niederlage gerutscht ist, löst Bedenken aus. Die mitgereisten Fans waren zu recht aufgebracht, wollten mehr von der Mannschaft am Rasen sehen. Stöger bestätigt: "Wenn man so wie wir gegen einen ambitionierten Gegner spielt, dann kommt man unter die Räder."

    Auf Trainer Christian Ilzer und die Mannschaft warten mit Salzburg am Samstag und Sturm Graz kommende Woche keine einfachen Aufgaben nun, kämpferisch sagt er: "Das war eine herbe Ohrfeige. Jetzt müssen wir aufstehen und zusammenhalten. Bei so einer unbefriedigenden Situation muss man gemeinsam aufstehen und etwas verändern. Ich muss diese Kraft haben, mit der Mannschaft, da wieder rauszukommen"

    Kapitän Alexander Grünwald sieht es genauso: "Wir Spieler müssen jetzt auch einmal das Heft in die Hand und das umsetzen, was man uns vorgibt und nicht immer die Schuld auf andere schieben. Da fange ich bei mir an und gehe bis ganz nach hinten zum Tormann und vom Ältesten bis zum Jüngsten."

    Die Ziele und Vorgaben waren in diesem Sommer jedenfalls ganz andere als jetzt, deswegen will Stöger erst einmal die kommenden zwei Partien bis zur nächsten Länderspielpause abwarten und dann die Finger in die offenen Wunden legen. "Nach den Spielen in Salzburg und gegen Sturm werden wir Bilanz ziehen und unsere Strategie besprechen."

    Das Team übersiedelt heute jedenfalls von Tirol nach Salzburg, wird sich dort auf das Duell am Samstag gegen den Champions-League-Starter vorbereiten. Stephan Zwierschitz muss mit einer Oberschenkel-Muskelverletzung zurück nach Wien, dafür rückt Alexandar Borkovic in den Kader nach.

    Quelle: http://www.fk-austria.at/de/n/news/2...uf-der-stelle/

    Meine Meinung: Reden hilft hier nicht mehr, jetzt MUSS gehandelt werden. Auch wenn die Spieler aufrechte Verträge haben heißt das noch nicht, dass sie auch im Kader sein müssen.

  16. #1190
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    1,314
    Danke
    1,177
    Bedankt 833 mal in 400 Beitrag
    Zitat Zitat von Lokus2 Beitrag anzeigen

    Kapitän Alexander Grünwald sieht es genauso: "Wir Spieler müssen jetzt auch einmal das Heft in die Hand und das umsetzen, was man uns vorgibt und nicht immer die Schuld auf andere schieben. Da fange ich bei mir an und gehe bis ganz nach hinten zum Tormann und vom Ältesten bis zum Jüngsten."
    Ähm... was haben sie bis jetzt gemacht wenn sie nicht ihre Vorgaben umgesetzt haben?? Und Eigeninitiative ist Grundlage in so gut wie jedem Job, auch als Fußballprofi.

  17. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir Chrisi wegen dem sinnvollen Beitrag:

    ElCoyote (29.09.19)

  18. #1191
    Senior Member Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    566
    Danke
    277
    Bedankt 586 mal in 223 Beitrag
    Zitat Zitat von Chrisi Beitrag anzeigen
    Ähm... was haben sie bis jetzt gemacht wenn sie nicht ihre Vorgaben umgesetzt haben?? Und Eigeninitiative ist Grundlage in so gut wie jedem Job, auch als Fußballprofi.
    in der tat, das wirkt schon etwas nach einem kleinen versteckten Eingeständnis über die Vergangenheit, oder? ;-)

    im übrigen halte ich diese aussagen für eine bodenlose Frechheit, und das auch noch als ein solch langegedienter und Kapitän,

  19. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir Snoopy wegen dem sinnvollen Beitrag:

    ElCoyote (29.09.19),Gugi (28.09.19)

  20. #1192
    Senior Member Avatar von Felly
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    3,252
    Danke
    1,533
    Bedankt 5,809 mal in 1,902 Beitrag
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  21. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir Felly wegen dem sinnvollen Beitrag:

    tifoso vero (07.10.19),zkk (07.10.19)

  22. #1193
    Senior Member Avatar von VinoViola
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    141
    Danke
    50
    Bedankt 86 mal in 38 Beitrag
    Wenn die Mannschaft auf diese Art und Weise zusammenrückt - sehe ich das positiv... könnte ein wir gefühl erzeugen...



    IN VINO VERITAS



    auf auf ihr männer aus FLAAKE!!!

  23. #1194
    Senior Member Avatar von Verteiler
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    922
    Danke
    1,830
    Bedankt 912 mal in 403 Beitrag
    https://www.laola1.at/de/red/fussbal...-punkteabzug-/

    Weit habens wir gebracht, gut schau ma aus ...!

    Was glaubt denn unser Finanzvorstand, klar fehlen die EC Mio, aber um dorthin zu kommen sollte man bissl was investieren und das wurde gänzlich vernachlässigt !

  24. #1195
    Senior Member Avatar von Felly
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    3,252
    Danke
    1,533
    Bedankt 5,809 mal in 1,902 Beitrag
    Anbei der genannte Artikel aus dem KURIER.


    Austrias Finanzkrise: "Derzeit ist kein Geld-Polster da"

    Die Wiener mussten bei der Bundesliga Finanz-Unterlagen nachreichen. Sogar ein Punkteabzug ist theoretisch noch möglich.

    Vor mittlerweile 13 Jahren stand die Austria wirtschaftlich vor einem Abgrund. Der damalige Geldgeber Frank Stronach hatte soeben den Betriebsführungsvertrag aufgekündigt und der Austria mitgeteilt, dass er zwölf Monate später violette Geschichte sein wird.

    Der Vereinsführung mit Wirtschaftsvorstand Markus Kraetschmer, Präsident Wolfgang Katzian und Sportdirektor Thomas Parits gelang das Kunststück, die Veilchen nicht komplett welken zu lassen.
    Eine Leistung, die nachhaltig Anerkennung verdient.

    Die Austria konsolidierte sich Schritt für Schritt wirtschaftlich und sportlich und holte junge österreichische Talente, die dann den Sprung ins Ausland schafften.

    Den Gipfel erreichten die Wiener mit dem Meistertitel 2013 und dem Einzug in die Gruppenphase der Champions League. Der Verein wurde zu einer AG, das Gebilde wuchs und wuchs, zudem beschloss man den Aus- bzw. Neubau der Generali-Arena.

    Teure Arena

    Und die schmucke Arena ist aktuell der Hauptgrund für den wirtschaftlichen Engpass der Violetten, weil der Bau viel teurer gekommen ist als man veranschlagt hatte.

    Die Austria erhielt von der Bundesliga die Lizenz nur mit Auflagen, Mitte Oktober musste man Unterlagen zur Kontrolle nachreichen.

    Aus violetten Gremien ist zu vernehmen, dass die Lage ganz und gar nicht rosig ist.

    „Der Sinn der Auflagen besteht darin, dass man generell genauer auf die Finanzen schaut. Es klingt zwar komisch, aber es soll eine Unterstützung für die Klubs sein,“ erklärt Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer.

    Die jeweiligen Vereine müssen aber zusätzliche Mittel für einen Wirtschaftsprüfer ausgeben. „Es handelt sich um eine positive Fortbestandsprognose für ein Jahr.“

    Bis zur nächsten Lizenzierung Mitte März 2020. Das oberste Ziel von Senat 5 der Bundesliga ist das Überleben eines Klubs für eine Saison. „Wenn man so will, ist es ein Einjahresführerschein“, sagt Ebenbauer bildlich.


    Keine Alarmsignale


    Kann ein Klub den Lizenzauflagen nicht nachkommen, droht ihm eine Strafe. Der Rahmen reicht dabei von einer Ermahnung über eine Geldstrafe bis hin zu einem Punkteabzug im laufenden Bewerb oder gar dem Lizenzentzug.

    „Ein Punkteabzug ist sicher möglich“, meint Ebenbauer. „Aber bisher habe ich keine Alarmsignale vernommen“, schränkt er ein.

    Auch Austria-AG-Vorstand Markus Kraetschmer kann die Gerüchte über einen möglichen Punkteabzug nicht nachvollziehen. „Ich bin ruhig und gelassen.“

    Die Unterlagen wurden bis 15. Oktober an die Bundesliga übermittelt, jetzt folgt alles dem gewohnten Prozedere. Der Senat 5 muss beurteilen, ob ihm die Angaben der Austrianer reichen oder ob es Grund gibt für Nachfragen.

    Kraetschmer nennt einige Gründe für die finanzielle Zitterpartie. „Natürlich hängt es mit dem Stadion zusammen. Der Bau hat gutes Geld gekostet, wir müssen Rückzahlungen an die Bank leisten.“

    Auch der Sponsor-Markt stellt sich nicht wie erhofft dar, weil man einem Geldgeber keine Europacup-Teilnahme anbieten kann. Das hat auch zur Folge, dass sich die Spieler nicht in die Auslage für Transfers dribbeln können. Kraetschmer: „Die Konstellation macht es aus.“ Ein violetter Teufelskreis.

    Quelle, kurier.at, Alexander Strecha, 24.10.2019
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  25. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Felly wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Petz (24.10.19)

  26. #1196
    Senior Member
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    263
    Danke
    0
    Bedankt 243 mal in 118 Beitrag
    Ich dachte grad der Sponsormarkt ist unser Aushängeschild?

  27. #1197
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    3,517
    Danke
    1,331
    Bedankt 2,537 mal in 1,209 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    jedes Jahr die gleiche Panikmache.
    Alles, was ich über Moral und Verpflichtungen weiß, verdanke ich dem Fußball. (Albert Camus)

  28. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir violetchris wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Sturgis (24.10.19)

  29. #1198
    Senior Member Avatar von austriasieg
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    555
    Danke
    620
    Bedankt 140 mal in 75 Beitrag
    Blog-Einträge
    1
    Ich hoffe nicht das es zum Punkteabzug kommt, aber die Austria muss in den nächsten Monate sparen und einige Spieler abgeben.
    So wie Stöger sagt das es im Winter Einkäufe gibt ist unrealistisch sowie das wir in dieser Saison ins obere Play off kommen.
    Ich denke eher das man ein od. zwei Spieler im Winter verkaufen wird! ( Monschein...etc.)

  30. #1199
    Senior Member Avatar von Felly
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    3,252
    Danke
    1,533
    Bedankt 5,809 mal in 1,902 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    jedes Jahr die gleiche Panikmache.
    Na dann,..............
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

  31. #1200
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    1,314
    Danke
    1,177
    Bedankt 833 mal in 400 Beitrag
    Zitat Zitat von austriasieg Beitrag anzeigen
    Ich hoffe nicht das es zum Punkteabzug kommt, aber die Austria muss in den nächsten Monate sparen und einige Spieler abgeben.
    So wie Stöger sagt das es im Winter Einkäufe gibt ist unrealistisch sowie das wir in dieser Saison ins obere Play off kommen.
    Ich denke eher das man ein od. zwei Spieler im Winter verkaufen wird! ( Monschein...etc.)
    Glaube nicht dass man Monschein verkauft. Eher werden Spieler abgegeben die für ihr Gehalt zu wenig bringen...
    Und Punkteabzug ist momentan denk ich etwas weit hergeholt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •