Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 121 bis 139 von 139
  1. #121
    Senior Member Avatar von violetter
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    189
    Danke
    480
    Bedankt 268 mal in 99 Beitrag
    Zitat Zitat von Unteroffizier Steiner Beitrag anzeigen
    Tatsache ist aber, dass seinerzeit (und später) von allen in- wie ausländischen Verbänden akzeptiert wurde, daß der Wiener- bzw NÖ-Meister auch als "Österreichischer"-Meister/-Vertreter gezählt bzw bei internationalen Bewerben (Mitropacup!) antreten durfte!
    Dann kommt noch dazu dass 90% der damaligen Vereine Anfangs und lange Zeit überhaupt kein Geld hatten, die Spieler ginge zu Fuß durch die Stadt zum Auswaertsspiel um den Tramway-Fahrschein zu sparen! Alle zwei Wochen ein Auswaertsspiel per Bahn in die Provinz bzw für einen Provinzler nach Wien war finanziell nicht möglich. Dann waren die Spieler - bis auf ein paar Ausnahmen - Amateure, mussten arbeiten und konnten nicht tagelang per Dampfzug unterwegs sein. Geld machten die Vereine nur durch Turniere und Tourneen im Ausland.
    Auch die politischen/geschichtlichen Ereignisse brachten immer wieder Rückschläge:
    1.Weltkrieg, Mangelzeit danach, Justizpalastbrand 1927, weltweite Wirtschaftskrise, Parlamentselbstausschaltung 1933, Bürgerkrieg 1934, Naziputsch 1934, Anschluß 1938, 2.Weltkrieg, Mangelzeit danach verhinderten bzw unterbrachen eine österreichweite Meisterschaft.
    Den Bundesländern macht auch niemand einen Vorwurf. Auch die von dir bereits erwähnten Gründe werden dazu beigetragen haben, dass im September 1911 für den Bewerb um die Meisterschaft von Niederösterreich nur Vereine aus Wien (und NÖ – Wien existierte noch nicht als eigenständiges Bundesland) teilnahmeberechtigt waren. Wahrscheinlich dachte kein Mensch 1911 ernsthaft daran, einen „österreichweiten“ Spielbetrieb durchzuführen. Es gab im Wiener Raum neben der A-Klasse auch noch drei zweite Klassen. Es gab in den Bundesländern aber sehr wohl eigene Meisterschaften, Sturm Graz ist zum Beispiel steirischer Rekordmeister.

    Ausgerechnete in der NS-Zeit gab es erstmals so etwas wie eine österreichische Liga. Allerdings existierte Österreich zu dieser Zeit politisch nicht, und die Meisterschaft wurde als Vorrunde zur Deutschen Meisterschaft ausgetragen. Vereine wie Grazer SC, Amateure Steyr, Wacker Wr. Neustadt, Sturm Graz, LASK haben damals an dieser Vorrunde zur Deutschen Meisterschaft teilgenommen.

    Eintrag in wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/NSRL-Bereichsklasse_17
    Die Bereichsklasse umfasste von 1938 bis zur Auflösung 1945 die annektierten Gebiete des östlichen Österreichs, der südlichen Tschechoslowakei und des nördlichen Jugoslawiens. In der Bereichsklasse wurde in der gleichnamigen Fußball-Liga (auch Bereichsliga) einer der Teilnehmer zur Deutschen Fußballmeisterschaft ausgespielt. Die sportliche Bedeutung wurde jedoch durch die Kriegsereignisse einerseits, sowie der Vorteil von Kontakten einzelner Klubs zu NSDAP-Politikern andererseits unterwandert. Unterhalb der Bereichsliga bestanden mehrere Staffeln auf Gau-Niveau. Als historische Besonderheit ist zu vermerken, dass Jahre nach Kriegsende die siegreichen Vereine begannen, die NSRL-Titel als österreichische Meisterschaften auszuweisen, bis schließlich auch der ÖFB diesem Beispiel gefolgt ist, ohne sie jedoch jemals in einer Sitzung als solche zu erklären.

    Rapid schafft es dank ÖFB im selben Jahr „österreichischer“ und deutscher Meister zu werden. Der österreichische Titel wurde den Grünen allerdings erst Jahre nach Austragung zugesprochen. Laut Aufzeichnungen gab es darüber aber niemals eine Sitzung des ÖFB.

    Zentrales Argument ist für mich aber nach wie vor, dass es vor 1949/50 keine gesamtösterreichische Meisterschaft gegeben hat. Diese Tatsache kann man nicht wegdiskutieren. Es wurde nicht einmal ein Bewerb mit dieser Bezeichnung durchgeführt.

    Der Mitropapokal wurde erstmals 1927 (da hat Rapid bereits 8x die Meisterschaft von Niederösterreich gewonnen) mit Teilnehmern aus 4 Ländern (die „besten“ Mannschaften) ausgetragen. Daraus eine Berechtigung für die Zuerkennung einer österreichischen Meisterschaft abzuleiten, kann ich nicht nachvollziehen.

  2. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir violetter wegen dem sinnvollen Beitrag:

    DidulicasSpirit (23.07.15),violetchris (21.07.15),zkk (20.07.15)

  3. #122
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,348
    Danke
    1,033
    Bedankt 1,775 mal in 820 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    ? Was meinst damit? Dass die Vereine sich selbst die Sterne ins Logo drucken wie sie es wollen, und es 5 Vereine gibt die meinen dass sie Rekordmeister sind?
    Ich meinte damit, dass sie es in ihrer Klub-Historie erwähnen. Aber in Deutschland ist es sonst absolut Usus, ausschließlich ab Gründung der Bundesliga zu zählen.

    Den Rekordmeister-Scheiß von den Grünen glauben ja eh nur mehr die selbst. Wie oft hab ich, wenn so etwas außerhalb von Wien erwähnt wurde, die Antwort der Einheimischen gehört: "ja, Straßenbahnerliga-Meisterschaft"...

  4. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir violetchris wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (21.07.15),tifoso vero (21.07.15)

  5. #123
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,382
    Danke
    5,227
    Bedankt 7,804 mal in 2,876 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit, dass sie es in ihrer Klub-Historie erwähnen. Aber in Deutschland ist es sonst absolut Usus, ausschließlich ab Gründung der Bundesliga zu zählen.

    Den Rekordmeister-Scheiß von den Grünen glauben ja eh nur mehr die selbst. Wie oft hab ich, wenn so etwas außerhalb von Wien erwähnt wurde, die Antwort der Einheimischen gehört: "ja, Straßenbahnerliga-Meisterschaft"...
    Stimmt.

    Aber so wie ich das mitbekommen hab trennen auch die Vereine das in der Klub-Historie. Ich mein, wir brauchen ja nicht die Zeit vor 54 aus der Geschichte streichen. Die ist ja passiert.

  6. #124
    Senior Member Avatar von GFJ77
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    555
    Danke
    271
    Bedankt 1,394 mal in 349 Beitrag
    Die klassische Sommerloch-Diskussion...

    Fakt ist, dass es die Grünen wie bei so vielen anderen Dingen einfach geschafft haben diese Bezeichnung marketingtechnisch auszunutzen.
    Das man es dort gerne die Wahrheit so auslegt das es sich gut ausschlachten lässt ist hinlänglich bekannt, allerdings ist es auch deren gutes Recht.
    Wenn man einmal vom 100 Jahre Beitrag Alfred Dorfers absieht, so scheint es auch (wie so vieles andere) im Verein keinen Menschen zu tangieren.
    Demnach wird sich diese Diskussion auch noch die nächsten 100 Jahre im Kreis drehen, sofern wir es nicht wirklich schaffen die Titel aufzuholen.

    Für uns als Fans sehe ich das schon mit gekränkter Eitelkeit sowie einem Quäntchen Neid in Richtung Hütteldorf.
    Aber primär ist es einfach nur ein wohl einzigartiges Versäumnis des Verein. Man muß sich das ja einmal auf der Zunge zergehen lassen das vor das wir eigentlich hinsichtlich Titeln der erfolgreichste Verein des dieses Landes sind! Egal ob jetzt auf Grund der Cuptitel oder Auslegung der Rekordmeisterrechnung und es dem Verein offenbar absolut blunzn ist! Da wird NULL in entsprechendes Marketing investiert, da gibt es keinerlei Ambitionen das irgendwie über die Medien oder sonstwie für sich zu nutzen! Es wird auch nicht beim ÖFB interveniert wenn es um die Rekordmeisterlüge geht, was man wohl als einziger könnte. Kann man nicht oder will man nicht?
    Nein, man hat auch hier wieder mit der Passivität eine Situation geschaffen bei der man sich fast schon peinlich berührt fühlt sich Rekordtitelträger zu bezeichnen weil es ja nur als Trotzreaktion auf den "wahren Rekordmeister" ausgelegt werden kann.

    Aber gut, als Veilchen ist man das ja mittlerweile gewohnt von seinem Verein der es nicht einmal schafft einfachste Fanartikel ( Kinderdress, Online Fanshop, etc.) bereitzustellen oder einen gscheiten Ankicktag auf die Beine zu stellen. Irgendwann werdens vermutlich die Rechnung bekommen in dieser Ecke derart unprofessionell zu agieren.


    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    Ich meinte damit, dass sie es in ihrer Klub-Historie erwähnen. Aber in Deutschland ist es sonst absolut Usus, ausschließlich ab Gründung der Bundesliga zu zählen.
    Da vergleicht man glaub ich aber schon Äpfel mit Birnen. Davor waren es ja auch in Deutschland eigentlich nur viele lokale Ligen die sich dann in einer Art Pokalsystem den Meister ausgespielt haben. Für die Vereine war die Ligareform 1963 also schon eher eine komplette Systemänderung während der Modus bei uns doch unverändert blieb. Dazu ist die "Bundesliga" ja auch ein Produkt das seit vielen Jahren gut platziert ist. Und ich hätte es jetzt nicht so im Ohr das oft über einen "Deutschen Rekordmeister" sondern vielmehr über den "Rekordmeister" oder "Bundesliga Rekordmeister" gesprochen wird. Muß da mal etwas genauer drauf achten. Würde aber annehmen das sich das über das einheitliche Spielsystem und das damit verbundene professionelle Marketing so eingestellt hat.
    Geändert von GFJ77 (21.07.15 um 08:32 Uhr)

  7. Der folgende 4 Benutzter bedankte sich bei dir GFJ77 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Bonnie Prince Charlie (21.07.15),braunau_on_tour (21.07.15),tifoso vero (21.07.15),Verbundler (21.07.15)

  8. #125
    Senior Member
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    170
    Danke
    340
    Bedankt 141 mal in 61 Beitrag
    Zitat Zitat von GFJ77 Beitrag anzeigen
    Es wird auch nicht beim ÖFB interveniert wenn es um die Rekordmeisterlüge geht, was man wohl als einziger könnte. Kann man nicht oder will man nicht?
    Bei einer Führung im sehr kleinen Rahmen mit Dr. Krenslehner vor ein paar Wochen sind wir auch auf dieses Thema zu sprechen gekommen.
    Die Austria hat sehr wohl beim ÖFB interveniert, allerdings ist man dort der Auffassung dass man darauf keinen Einfluss nehmen kann weil der Titel Rekordmeister kein offiziell vom ÖFB vergebener bzw. verwendeter Titel ist. Das nur zu den zitierten Zeilen.

    Bei der medialen Richtigstellung läuft man mMn Gefahr, in der öffentlichen Wahrnehmung als schlechter Verlierer da zu stehen - und das wäre dann wieder extrem kontraproduktiv und nicht wert, die verletzten Gefühlen von uns Fans in dieser Hinsicht ein bisschen zu streicheln...

  9. Der folgende 5 Benutzter bedankte sich bei dir Eberl83 wegen dem sinnvollen Beitrag:

    braunau_on_tour (21.07.15),nanndo (21.07.15),Unteroffizier Steiner (23.07.15),violetter (21.07.15),werewolf79 (21.07.15)

  10. #126
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,382
    Danke
    5,227
    Bedankt 7,804 mal in 2,876 Beitrag
    Zitat Zitat von Eberl83 Beitrag anzeigen
    Bei einer Führung im sehr kleinen Rahmen mit Dr. Krenslehner vor ein paar Wochen sind wir auch auf dieses Thema zu sprechen gekommen.
    Die Austria hat sehr wohl beim ÖFB interveniert, allerdings ist man dort der Auffassung dass man darauf keinen Einfluss nehmen kann weil der Titel Rekordmeister kein offiziell vom ÖFB vergebener bzw. verwendeter Titel ist. Das nur zu den zitierten Zeilen.

    Bei der medialen Richtigstellung läuft man mMn Gefahr, in der öffentlichen Wahrnehmung als schlechter Verlierer da zu stehen - und das wäre dann wieder extrem kontraproduktiv und nicht wert, die verletzten Gefühlen von uns Fans in dieser Hinsicht ein bisschen zu streicheln...
    Das ist typisch Österreich. Die einen biegen sich die Wahrheit zurecht, die zweiten fühlen sich nicht zuständig, und damit die dritten nicht blöd da stehen lassen wirs halt so....

    Edit: In Wirklichkeit wärs auch hier ganz einfach. Die Austria braucht in Wirklichkeit nur auf der eigenen Homepage nicht mehr von 24 Meistertiteln schreiben, sondern diese Titel einfach korrekt in W/NÖ Liga und österreichische auftrennen. Solang das nicht passiert ist, können wir hier allesamt 1000 mal "Wir sind der echte Rekordmeister" jammern, wenn selbst die Austria dem widerspricht, wird das keiner Ernst nehmen. Die Austria braucht nur nicht widersprechen, im Gegensatz zu den Purkersdorfern würde bei einer korrekten Meistertitelberechnung auch kein Stern abgesprochen. Es würd sich in Wirklichkeit nix ändern.

  11. Der folgende 5 Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    braunau_on_tour (21.07.15),MSS (22.07.15),nanndo (21.07.15),violetter (21.07.15),zkk (21.07.15)

  12. #127
    Senior Member Avatar von Bonnie Prince Charlie
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,320
    Danke
    469
    Bedankt 1,758 mal in 673 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Das ist typisch Österreich. Die einen biegen sich die Wahrheit zurecht, die zweiten fühlen sich nicht zuständig, und damit die dritten nicht blöd da stehen lassen wirs halt so....
    Typisch Österreich wäre auch, sich als Verein bzgl. diesem Rekordmeister-Mist stark zu machen, es aber gleichzeitig nicht annähernd zu schaffen, ein Event zu organisieren bzw. Kinderdressen in violett zur Verfügung zu stellen...wir haben also weiß Gott wichtigere und größere Probleme!

  13. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Bonnie Prince Charlie wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (21.07.15)

  14. #128
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Favoriten-Wien
    Beiträge
    698
    Danke
    673
    Bedankt 807 mal in 328 Beitrag
    auch wenn ich diese immer wieder kehrende Diskussion ermüdend finde (obwohl natürlich nicht unberechtigt), aber was hindert uns eigentlich, bei jeder sich bietenden Gelegenheit "Bundesliga- Rekordmeister Austria" oder "Rekord-Cupsieger Austria" zu schreiben bzw. zu sagen ?
    Natürlich ist es einfacher, wenn auch der Verein dahinter steht und dies auch forcieren würde. Aber dort interessiert dies offensichtlich niemandem, wie schon oben geschrieben wurde, weil es als unbedeutend erachtet wird.

  15. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Gugi wegen dem sinnvollen Beitrag:

    tifoso vero (21.07.15)

  16. #129
    Senior Member Avatar von zkk
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1,438
    Danke
    3,260
    Bedankt 2,185 mal in 667 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz Beitrag anzeigen
    Edit: In Wirklichkeit wärs auch hier ganz einfach. Die Austria braucht in Wirklichkeit nur auf der eigenen Homepage nicht mehr von 24 Meistertiteln schreiben, sondern diese Titel einfach korrekt in W/NÖ Liga und österreichische auftrennen. Solang das nicht passiert ist, können wir hier allesamt 1000 mal "Wir sind der echte Rekordmeister" jammern, wenn selbst die Austria dem widerspricht, wird das keiner Ernst nehmen. Die Austria braucht nur nicht widersprechen, im Gegensatz zu den Purkersdorfern würde bei einer korrekten Meistertitelberechnung auch kein Stern abgesprochen. Es würd sich in Wirklichkeit nix ändern.
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wurden erst nach dem echten 20 österreichischen Meistertitel 2006 die zwei Sterne über unser Wappen gestellt, davor gab es ja nicht einmal einen Stern, insofern ist da die Austria schon korrekt unterwegs, auch beim offiziellen 90-Jahre-Poster (der zufällig an der Bürowand hinter mir hängt ) werden die Meistertitel korrekt nach Wiener (1924,-26,-49) und Österreichischer Meister (die restlichen damals 18 ) unterteilt.

    Für mich war die 40 Jahr Feier der BL diesbezüglich desillusionierend, jeder BL-Rekord wurde extra erwähnt bzw. gefeiert, jedoch nicht der BL-REKORDMEISTER so wie in D die Bayern, leider hat da die Austria nicht reagiert, da hätte sich anlässlich des Jubiläums eine Plakatserie in Wien ("Herzliche Gratulation liebe BL zu deinem 40er, dein Rekordmeister" osä) angeboten, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass das zum 50er nachgeholt wird ...
    "austrianer ist, wer sich über alles aufregen kann"

    For, as long as but a hundred of us remain alive, never will we on any conditions be brought under Green rule. It is in truth not for glory, nor riches, nor honours that we are fighting, but for freedom - for that alone, which no honest man gives up but with life itself.

  17. Der folgende 6 Benutzter bedankte sich bei dir zkk wegen dem sinnvollen Beitrag:

    braunau_on_tour (21.07.15),dukeunited (21.07.15),Fizz (21.07.15),romario (21.07.15),tifoso vero (21.07.15),werewolf79 (21.07.15)

  18. #130
    Senior Member Avatar von werewolf79
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    986
    Danke
    2,420
    Bedankt 879 mal in 395 Beitrag
    Zitat Zitat von zkk Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wurden erst nach dem echten 20 österreichischen Meistertitel 2006 die zwei Sterne über unser Wappen gestellt, davor gab es ja nicht einmal einen Stern, insofern ist da die Austria schon korrekt unterwegs, auch beim offiziellen 90-Jahre-Poster (der zufällig an der Bürowand hinter mir hängt ) werden die Meistertitel korrekt nach Wiener (1924,-26,-49) und Österreichischer Meister (die restlichen damals 18 ) unterteilt.

    Für mich war die 40 Jahr Feier der BL diesbezüglich desillusionierend, jeder BL-Rekord wurde extra erwähnt bzw. gefeiert, jedoch nicht der BL-REKORDMEISTER so wie in D die Bayern, leider hat da die Austria nicht reagiert, da hätte sich anlässlich des Jubiläums eine Plakatserie in Wien ("Herzliche Gratulation liebe BL zu deinem 40er, dein Rekordmeister" osä) angeboten, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass das zum 50er nachgeholt wird ...
    sehr interessanter einwand!

  19. #131
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,348
    Danke
    1,033
    Bedankt 1,775 mal in 820 Beitrag
    Zitat Zitat von GFJ77 Beitrag anzeigen

    Da vergleicht man glaub ich aber schon Äpfel mit Birnen. Davor waren es ja auch in Deutschland eigentlich nur viele lokale Ligen die sich dann in einer Art Pokalsystem den Meister ausgespielt haben. Für die Vereine war die Ligareform 1963 also schon eher eine komplette Systemänderung während der Modus bei uns doch unverändert blieb. Dazu ist die "Bundesliga" ja auch ein Produkt das seit vielen Jahren gut platziert ist. Und ich hätte es jetzt nicht so im Ohr das oft über einen "Deutschen Rekordmeister" sondern vielmehr über den "Rekordmeister" oder "Bundesliga Rekordmeister" gesprochen wird. Muß da mal etwas genauer drauf achten. Würde aber annehmen das sich das über das einheitliche Spielsystem und das damit verbundene professionelle Marketing so eingestellt hat.
    In Deutschland spricht man immer über den "Bundesliga-Rekordmeister". Dennoch haben die Traditionsvereine wie Schalke 04 in ihren Klubhistorien auch Titel vor der Gründung der Bundesliga angeführt, als Gewinn der deutschen oder nationalen Meisterschaft.

    Das meinte ich.

  20. #132
    Senior Member Avatar von tifoso vero
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Waldviertel/Floridsdorf
    Beiträge
    2,940
    Danke
    5,883
    Bedankt 5,542 mal in 1,790 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    In Deutschland spricht man immer über den "Bundesliga-Rekordmeister". Dennoch haben die Traditionsvereine wie Schalke 04 in ihren Klubhistorien auch Titel vor der Gründung der Bundesliga angeführt, als Gewinn der deutschen oder nationalen Meisterschaft.

    Das meinte ich.
    Vielleicht mit mancher Ausnahme, wie jetzt gerade beim Spiel Bayern-Inter, wo der Reporter vom "Rekordmeister" sprach... ;-)

    Noch einmal und für alle, die bei der Austria marketingmäßig unterwegs sind:

    Wir sind
    BUNDESLIGAREKORDMEISTER!

    Da sollte, so oft wie es sinnvoll möglich ist, immer verwendet werden.
    Seid lieb!

    [align=center]
    [/align]

  21. Der folgende 4 Benutzter bedankte sich bei dir tifoso vero wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Gugi (22.07.15),mambo (07.08.15),viola oma (23.07.15),violetchris (21.07.15)

  22. #133
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,348
    Danke
    1,033
    Bedankt 1,775 mal in 820 Beitrag
    Zitat Zitat von tifoso vero Beitrag anzeigen
    Vielleicht mit mancher Ausnahme, wie jetzt gerade beim Spiel Bayern-Inter, wo der Reporter vom "Rekordmeister" sprach... ;-)

    Noch einmal und für alle, die bei der Austria marketingmäßig unterwegs sind:

    Wir sind
    BUNDESLIGAREKORDMEISTER!

    Da sollte, so oft wie es sinnvoll möglich ist, immer verwendet werden.
    Jawoll, Chef!

    Hey, beim Stöbern in den Akten gerade entdeckt: der erste (bekannte) Torschützenkönig der italienischen Liga war ein Österreicher! Heinrich Schönfeld, 1924.

  23. #134
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,382
    Danke
    5,227
    Bedankt 7,804 mal in 2,876 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    In Deutschland spricht man immer über den "Bundesliga-Rekordmeister". Dennoch haben die Traditionsvereine wie Schalke 04 in ihren Klubhistorien auch Titel vor der Gründung der Bundesliga angeführt, als Gewinn der deutschen oder nationalen Meisterschaft.

    Das meinte ich.
    Ja, weil diese lokalen Meisterschaften sich ja in einem Cup einen deutschen Meistertitel ausgespielt haben. Da nimmt sich nicht der FC Bayern heraus zu sagen: "Die Bayern Meisterschaft war damals wichtiger als alle anderen, deshalb zählt das jetzt als deutscher Meistertitel", sondern es gab einen deutschen Meister. Trotzdem zählen diese Titel anders.

    Und bei uns gabs nie diesen österreichischen Meistertitel, aber bis heute werden die gleich bewertet...

  24. Der folgende Benutzter bedankte sich bei dir Fizz wegen dem sinnvollen Beitrag:

    violetter (21.07.15)

  25. #135
    Senior Member Avatar von violetter
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    189
    Danke
    480
    Bedankt 268 mal in 99 Beitrag
    Zitat Zitat von zkk Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wurden erst nach dem echten 20 österreichischen Meistertitel 2006 die zwei Sterne über unser Wappen gestellt, davor gab es ja nicht einmal einen Stern, insofern ist da die Austria schon korrekt unterwegs, auch beim offiziellen 90-Jahre-Poster (der zufällig an der Bürowand hinter mir hängt ) werden die Meistertitel korrekt nach Wiener (1924,-26,-49) und Österreichischer Meister (die restlichen damals 18 ) unterteilt.
    Das stimmt. Erst nach dem 20. österreichischen Meistertitel wurden die zwei Sterne montiert. Auch im Austria Museum sind die Meisterschaften korrekt gelistet.
    Laut Pressesprecher P. wird der Zusatz Rekordtitelträger oder Bundesliga Rekordmeister seit 2013 immer wieder an alle Medien ausgesendet. "Die Austria kümmert sich sehr wohl darum, diesen Terminus immer wieder einfließen zu lassen. Wir wissen um diese Bedeutung und unsere Geschichte, werden dies in regelmäßigen Abständen immer wieder an den Mann (Medien) bringen." Ich bezweifle die Aussagen von P. nicht.
    Aufgefallen ist mir, dass auf der Facebookseite des FK Austria Wien die vorgenannten Bezeichnungen sehr oft verwendet werden. Wenn ich etwas zum Sagen hätte, würde ich bei einer ORF-Liveübertragung auf der Gegentribüne (Nord) über der Werbebande ein 60 Meter langes Spruchband- erstellt vom Verein - montieren lassen.

  26. Der folgende 3 Benutzter bedankte sich bei dir violetter wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Fizz (22.07.15),tifoso vero (21.07.15),violetchris (21.07.15)

  27. #136
    Senior Member Avatar von braunau_on_tour
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Altheim
    Beiträge
    1,446
    Danke
    1,798
    Bedankt 2,800 mal in 847 Beitrag
    Die Meinung der Bevölkerung wurde noch nie durch ein paar E-Mails verändert, wo irgendeine eigene Bezeichnung in der Kopf- oder Fußzeile verwendet wird.

    Und ich hoffe stark, dass unsere Presseabteilung damit nicht wirklich glaubt, alles in ihrer Macht stehende getan zu haben.

    Im Allgemeinen bin ich sehr, sehr unzufrieden damit, wie sich unsere Austria in den letzten Jahren nach außen präsentiert.

    Ich erkenne da keine Kommunikationsstrategie dahinter, wie man kurz-, mittel- und langfristig versucht, den Verein in der Öffentlich besser positionieren und für das Image des Vereines entscheidende Punkte - traditionsbewusst, familiär, erfolgreich, nachhaltig - zu propagieren.

    Und nein, die Bezeichnung "Austria Familie" reicht dazu nicht aus, wenn man diese nicht lebt und lieblose Ankick-Tage oder exklusive Fantreffen mit 15 Fanklubleitern abhält, die nicht einmal die 10 % der Hardcore Fans repräsentieren.

    Da hinken wir leider unserem Erzrivalen meilenweit hinterher. Die präsentieren sich nicht nur als "Mitgliederverein" , sondern leben das auch. Auch, wenn mit der Tradtion mit dem Abriss des Satanappi gebrochen wurde, die holen die Fans wieder ab und schaffen mit dem Slogan "alte Heimat, neues Zuhause" den Spagat, um sogar damit noch die Marke mit zusätzlicher Tradition zu laden.

    Doch auch Sturm und andere Vereine in Österreich sind uns in puncto PR mehr als eine Nasenlänge voraus, gerade was Social Media Marketing betrifft. Bei Sturm kannst du z.B. direkt via Facebook Channel deine Tickets kaufen, Livestreams bei Testspielen sind dort Standard. Sogar Altach hat sowas schon geschafft, bei uns wird dagegen der Liveticker als Errungenschaft gefeiert.

    Viola TV ist zwar wieder etwas aus dem Dornröschen Schlaf erwacht, innovativ und modern ist das aber noch lange nicht, außer die Interviews die ganz interessant sind, kannst du den Channel in die Tonne treten, sorry. Aber 0815 Trainingssequenzen mit Echtton und eine unproffessionelle Abopromotion, habe ich da noch nichts gesehen, was da wirklich einen Benefit für den Verein schaffen könnte.

    Und wieder schmerzt der Blick rekordverdächtigen Rekordmeister, der mit der "Rapidviertelstunde" eine eigene Sendung auf Wien24 bekommen hat (LINK), in der Grün-Weiß Woche für Woche die Werbetrommel rühren und weiter mit dem Begriff "Rekordmeister" hausieren kann.

    Fazit: man muss endlich raus beim FAK aus der Komfortzone und Strategien entwickeln, wie man den Verein medial weiterentwickeln kann. Dann können wir uns solche Diskussionen auch in Zukunft sparen.

  28. Der folgende 4 Benutzter bedankte sich bei dir braunau_on_tour wegen dem sinnvollen Beitrag:

    romario (22.07.15),Unteroffizier Steiner (23.07.15),Verteiler (07.08.15),violetter (22.07.15)

  29. #137
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,348
    Danke
    1,033
    Bedankt 1,775 mal in 820 Beitrag
    Immerhin haben wir ein Maskottchen, das es sogar zu den CNN-News geschafft hat.

  30. #138
    Senior Member Avatar von violetchris
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2,348
    Danke
    1,033
    Bedankt 1,775 mal in 820 Beitrag
    Man lese und staune:

    Sechs Meistertitel – die hat Bundesliga-Rekordmeister Austria in den vergangenen 24 (!) Jahren gewonnen, Österreichs Rekordmeister Rapid gar in den vergangenen 32 Jahren. (KURIER, 7.8.2015)

  31. Der folgende 2 Benutzter bedankte sich bei dir violetchris wegen dem sinnvollen Beitrag:

    Dps (07.08.15),Lokus2 (07.08.15)

  32. #139
    Senior Member Avatar von Felly
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,859
    Danke
    1,329
    Bedankt 5,106 mal in 1,655 Beitrag
    Zitat Zitat von violetchris Beitrag anzeigen
    Man lese und staune:

    Sechs Meistertitel – die hat Bundesliga-Rekordmeister Austria in den vergangenen 24 (!) Jahren gewonnen, Österreichs Rekordmeister Rapid gar in den vergangenen 32 Jahren. (KURIER, 7.8.2015)
    Toll für den Rekordmeister aus Purkersdorf.

    Zum Vergleich: Ernstl Baumeister 8x Meister zwischen 1976 und 1986.
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer ist österreichischer Rekordmeister?
    Von NEWS Bot im Forum Austria Wien NEWS
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 18.05.11, 16:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.10, 19:49
  3. rekordmeister ... wieder mal
    Von pietaster im Forum Austria Allgemein
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 03.11.09, 11:42
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.09, 23:34
  5. Österreichischer Rekordmeister AUSTRIA WIEN
    Von VioletSupporter im Forum Austria Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.09, 10:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •