Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 139
  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    548
    Danke
    412
    Bedankt 651 mal in 242 Beitrag

    Rekordmeister Austria Wien

    Habe soeben bei Laola einen Account erstellt und Kommentar verfasst, der glaube ich ganz gut zu dem Artikel passt. Es geht um Mythen in Bezug auf Raputt und Red bull. Mein Comment (jonkin59):

    "Mythos: Rapid ist Rekordmeister - NEIN!

    Rapid hat 16 österreichische Meistertitel gewonnen. Das ist nicht wenig, aber es gibt eine Mannschaft die 20 österreichische Meistertitel gewonnen hat: Austria Wien. Weil 20>16 heisst der Rekordmeister Österreichs Austria Wien. Anders als in jedem anderen Land auf der Welt rechnet sich Rapid die wiener Meisterschaften als gleichwertig mit österreichischen Meistertiteln an und kommt so zu einer Ehre, die dem Verein nicht zusteht. Das ist aber infam zumal bspw. Sturm Graz seine steirischen Titel nicht hinzuzählen darf. Hier wird also nicht nur mit zweierlei, sondern auch mit unterschiedlichem Maß gemessen. Der Rekordmeister Österreichs ist Austria Wien.

    Vielleicht entsteht ja eine lustige Diskussion darunter. Wer da einen Account hat und mein bzw. unser Anliegen unterstützen will ist gerne eingeladen.

    http://www.laola1.at/de/fussball/bun...32-48-48-.html

    Vielleicht lesen die schreiberlinge die Posts ja mal und beginnen diese infame Rekordmeisterlüge zu hinterfragen

  2. #2
    Senior Member Avatar von dukeunited
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    530
    Danke
    1,371
    Bedankt 690 mal in 233 Beitrag
    Blog-Einträge
    2
    ....sehr gut !

    danke
    united

  3. #3
    Senior Member Avatar von mambo
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    976
    Danke
    1,422
    Bedankt 794 mal in 378 Beitrag
    Zitat Zitat von Mauli','index.php?page=Thread&postID=153868#post15 3868
    Vielleicht lesen die schreiberlinge die Posts ja mal und beginnen diese infame Rekordmeisterlüge zu hinterfragen
    Die wissen es doch eh bestimmt schon alle. Nur wollen sie die Lüge vermutlich gar nicht aufdecken und somit die Hütteldorfer dumm und als Lügner herstellen. Mir ist es mittlerweile schon scheissegal,dass die sich mit fremden Federn schmücken (finde ich sogar geil,da es so unglaublich lächerlich ist) da ich von mir behaupten kann Fan vom geilsten Verein der Welt zu sein!

  4. #4
    Senior Member Avatar von Schwejk Josef
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    1,363
    Danke
    1,234
    Bedankt 1,330 mal in 490 Beitrag
    Der "Wiener Meister" galt eben früher auch als gesammtösterreichischer.
    Das wurde und wird von den österreichischen und internationalen Institutionen so anerkannt.
    Abgesehen davon hat damals niemand dem FAK verboten auch öfter "Wiener Meister" zu werden,
    und außerdem zählen wir unsere zwei "Wiener Meister" ja auch mit ...

    Anstatt diese Geschichte immer wieder aufzuwärmen bzw auf div Artikel zu entgegnen - und dem "Rekordmeister" damit immer wieder Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die ihm gar nicht zusteht - sollte man die Antwort besser am Spielfeld geben, dann hat sich die "Rekordmeister"-Diskussion bald zu unseren Gunsten erledigt. Ein kollektives "GÄÄÄHHHHN!" wäre mMn angebracht bei solchen Artikeln und Diskussionen.

    Man kann natürlich auch wie Don Quijote gegen Windmühlen kämpfen ...

    Anders als in jedem anderen Land auf der Welt
    Kennt man sich da wirklich aus, oder ist das einfach so dahergesagt? ...
    I'm a rocker! I'm a roller! Right out of controller!
    I'm a wheeler! I'm a dealer! I'm a wicked woman stealer!

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    379
    Danke
    221
    Bedankt 250 mal in 116 Beitrag
    das problem ist die bundesliga. in deutschland ist ganz klar geregelt ab wann, welche titel gelten. in österreich mal wieder nicht.
    [align=center]“Your truth is not my truth; my truth is not yours”[/align]

  6. #6
    Senior Member Avatar von Schwejk Josef
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    1,363
    Danke
    1,234
    Bedankt 1,330 mal in 490 Beitrag
    Zitat Zitat von daemeth','index.php?page=Thread&postID=153875#post 153875
    das problem ist die bundesliga
    Warum?
    Die haben die "Meister"-Regelung von den Vorgänger-Organisation(en) nur übernommen, oder?!
    I'm a rocker! I'm a roller! Right out of controller!
    I'm a wheeler! I'm a dealer! I'm a wicked woman stealer!

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    379
    Danke
    221
    Bedankt 250 mal in 116 Beitrag
    Zitat Zitat von Schwejk Josef','index.php?page=Thread&postID=153876#post15 3876
    Zitat Zitat von daemeth','index.php?page=Thread&postID=153875#post 153875
    das problem ist die bundesliga
    Warum?
    Die haben die "Meister"-Regelung von den Vorgänger-Organisation(en) nur übernommen, oder?!
    der status quo ist, das die buli in ihrer erlauchtheit sehr lange für eine entscheidung benötigt. warum sollten gesamtösterreichische meistertitel gelten, wo nur wiener/nö mannschaften spielten? warum meisterschaften in denen es gar keine österreichische meisterschaft gab?

    ob sies übernommen haben, weiß ich persönlich nicht. aufgrund einer extrem typisch österreichischen entscheidungsschwäche, haben wir aber eine unnötige diskussion.
    [align=center]“Your truth is not my truth; my truth is not yours”[/align]

  8. #8
    Senior Member Avatar von violetter
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    191
    Danke
    480
    Bedankt 269 mal in 100 Beitrag
    Zitat Zitat von daemeth','index.php?page=Thread&postID=153875#post 153875
    das problem ist die bundesliga. in deutschland ist ganz klar geregelt ab wann, welche titel gelten. in österreich mal wieder nicht.
    Für die Bundesliga sind nur die Meisterschaften relevant, die seit Gründung der Bundesliga ausgespielt wurden. Die Bezeichnung "Rekordmeister" existiert bei der Bundesliga nicht.

    Für die Rekordmeisterlüge ist der ÖFB zuständig (trotzdem auch dort diese Bezeichnung offiziell nicht existiert). Aber der verstaubte ÖFB (zuständig für Länderspiele, Cup und Amateurbewerbe) hat eben 1950, bei Einführung der gesamtösterreichischen Meisterschaft, eine künstliche Tradition geschaffen, an der mit Hängen und Würgen festgehalten wird. Der Vatikan hat allerdings indirekt auch erst im Jahre 1992 (Rehabilitierung von Galilei) zugegeben, dass der Planet Erde keine Scheibe sondern eine Kugel ist.

    Abschließend ist festzuhalten, dass an den Meisterschaften von Niederösterreich (bis inkl. 1922/23) nur Vereine aus Wien und NÖ zugelassen waren. Zumindest die 8 Titel der Schimmligen aus diesem Zeitraum wären ohne wenn und aber aus den Listen der Österr. Meisterschaften zu streichen.

  9. #9
    Senior Member Avatar von Schwejk Josef
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    1,363
    Danke
    1,234
    Bedankt 1,330 mal in 490 Beitrag
    Zitat Zitat von daemeth','index.php?page=Thread&postID=153877#post 153877
    warum sollten gesamtösterreichische meistertitel gelten, wo nur wiener/nö mannschaften spielten? warum meisterschaften in denen es gar keine österreichische meisterschaft gab?
    Dazu müßten sich die "Diskussionsteilnehmer" mit den geschichtlichen Abläufen und Umständen beschäftigen. tun sie aber nicht: es gab einfach so gut wie keine Provinzmannschaften, die an einer "Gesamtösterreichischen" Meisterschaft teilnehmen hätten können, entweder weil sie nicht bereit waren, Profi-Mannschaften zu stellen, oder der Reiseaufwand zu den Auswaertsspielen nicht machbar war.
    Der Fehler liegt eher bei den Namensgebern der damaligen Meisterschaft: "Österreichische" statt "Wiener" bzw "Niederösterreichische" (*), auch wenn nur Wiener dabei gewesen sind. Theoretisch ist das ja auch jetzt möglich, wenn ab sofort jedes Jahr ein Wiener Verein aufsteigen und dafür ein Bundesländer-Verein absteigen würde, würde dann der Meistertitel auch nicht als "Österreichischer" zählen?! ...
    ( * in der Mangels konkurenzfähiger niederösterrichischer Mannschaften zu 99% auch nur Wiener Teams mitspielten!!! )

    Zitat Zitat von daemeth','index.php?page=Thread&postID=153877#post 153877
    aufgrund einer extrem typisch österreichischen [s]entscheidungsschwäche[/s] Unwissenheit, haben wir aber eine unnötige diskussion
    zB 1936/37 erste Nationalliga mit Profi-Mannschaften:
    nur WIENER Vereine waren bereit Profimannschaften zu stellen.
    Um auch die Amateuermannschaften zu beteiligen, wurde eine eigene Amateur-Meisterschaft ausgespielt.
    Zuerst wurde der jeweilige Landesliga-Meister ermittelt,
    diese spielten dann im Cupsystem den "Österr. Amateuer-Meister" aus.

    Gewonnen hat den übrigens:

    Post SV aus Wien! ....

    Wien war damals einfach derart dominant im Fußball ...

    Die "Landesliga"-Meisterschaften sich näher zu betrachten ist auch interessant:

    Steiermark: 9 Teilnehmer, 6 davon aus Graz, dazu Kapfenberg, Gratkorn und Donawitz.
    Tirol: 7 Teilnehmer, davon 6 aus Innsbruck und eine aus Hall.
    OÖ: 8 Teilnehmer, davon 4 aus Linz, je zwei aus Wels und Steyr und Gmunden dazu.
    Salzburg: 6 Teilnehmerm, davon 5 aus der Stadt Salzburg .....

    Also so gut wie nur Vereine aus den großen Städten!
    Warum war das so:
    - dort wohnten der Großteil der Bevölkerung / der potentiellen Spieler, der Sportplatz/das Training mußte zu Fuß, per Rad oder Tramway erreichbar sein
    - Autobahnen gab es nicht, dafür Schotterpisten, nur die allerwichtigsten Straßen zwischen den "Metropolen" waren gepflastert, daher war man auf die (damals extrem langsame Dampf-) Eisenbahn angewiesen, alle oben genannten Städte haben/hatten zumindest einen Bahnhof mit Schnellzugshalt.

    Kurzum:
    eine "Provinzmannschaft", egal ob Amateuere oder Profis, hätte alleine schon mit den Fahrtkosten (Fahrtdauer/Reisezeit für Amateue!) alle 14 Tage nach Wien finanziellen Schiffbruch erlitten, vom sportlichen ganz abgesehen.
    Es gab ja immer wieder Freundschaftsspiele, mit oftmals destrastösen Ergebnissen für die Provinzler.

    Saison 1936/37
    I'm a rocker! I'm a roller! Right out of controller!
    I'm a wheeler! I'm a dealer! I'm a wicked woman stealer!

  10. #10
    Senior Member Avatar von violetter
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    191
    Danke
    480
    Bedankt 269 mal in 100 Beitrag
    Zitat Zitat von Schwejk Josef','index.php?page=Thread&postID=153885#post15 3885
    Der Fehler liegt eher bei den Namensgebern der damaligen Meisterschaft: "Österreichische" statt "Wiener" bzw "Niederösterreichische" (*), auch wenn nur Wiener dabei gewesen sind. Theoretisch ist das ja auch jetzt möglich, wenn ab sofort jedes Jahr ein Wiener Verein aufsteigen und dafür ein Bundesländer-Verein absteigen würde, würde dann der Meistertitel auch nicht als "Österreichischer" zählen?! ...
    ( * in der Mangels konkurenzfähiger niederösterrichischer Mannschaften zu 99% auch nur Wiener Teams mitspielten!!! )
    Da Wien erst seit 1.1.1922 (Trennungsgesetz) als eigenes (Bundes)Land gilt, waren alle Vereine, wenn auch meistens aus der Stadt Wien, damals Niederösterreichische Vereine. 1911 wurde die Meisterschaft von Niederösterreich unmissverständlich NUR für Mannschaften aus diesem Bereich ins Leben gerufen. Das Argument in Richtung der Mannschaften aus den anderen Ländern "zu schwach" gilt damit gleich gar nicht.
    Zudem, bei Ausspielung der letzten Wiener Meisterschaft vor Einführung der gesamtösterr. Meisterschaft waren die Bundesländermannschaften zu schwach, ein Jahr darauf nicht mehr?

  11. #11
    Senior Member Avatar von violetter
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    191
    Danke
    480
    Bedankt 269 mal in 100 Beitrag
    Zitat Zitat von Schwejk Josef','index.php?page=Thread&postID=153885#post15 3885
    Theoretisch ist das ja auch jetzt möglich, wenn ab sofort jedes Jahr ein Wiener Verein aufsteigen und dafür ein Bundesländer-Verein absteigen würde, würde dann der Meistertitel auch nicht als "Österreichischer" zählen?! ...
    Sicher wäre es ein österr. Meistertitel, wenn die Meisterschaft als gesamtösterreichische Meisterschaft - mit Aufstiegsmöglichkeit !!!!, die es ja zu Kaisers Zeiten nicht gegeben hat - ausgespielt wird.
    Wenn eine Meisterschaft aber als "Meisterschaft von NÖ, 1.Klasse" gegründet und die Teilnahme nur für Mannschaften aus diesem Land (Niederösterreich mit der Stadt Wien) möglich ist - ganz egal wer wann wo und wie woanders spielt - dann ist es nur mehr traurig, wenn solche Meisterschaften fast 40 Jahre danach durch einen lächerlichen Beschluss als gesamtösterr. Meisterschaften gelten.

  12. #12
    Senior Member Avatar von Schwejk Josef
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    1,363
    Danke
    1,234
    Bedankt 1,330 mal in 490 Beitrag
    Zitat Zitat von violetter','index.php?page=Thread&postID=153890#po st153890
    Zudem, bei Ausspielung der letzten Wiener Meisterschaft vor Einführung der gesamtösterr. Meisterschaft waren die Bundesländermannschaften zu schwach, ein Jahr darauf nicht mehr?
    Wann war das?
    (meinst Du 1949/50?: Steyr 9., Sturm 10., Gloggnitz 11., ...)
    Wer von den Provinzlern konnte dann mitspielen?
    ...

    Hinderungsgrund war lange, daß die Provinzler nicht bereit waren, Profimannschaften zu stellen.
    Und (davor vor allem) die so gut wie nicht mit realistischen Aufwand zu überwindenden Entfernungen zwischen den Spielorten.

    Nachtrag: diese Gründe fielen eben ab den späten 1950ern immer mehr weg, daher wurde es damals geändert!
    I'm a rocker! I'm a roller! Right out of controller!
    I'm a wheeler! I'm a dealer! I'm a wicked woman stealer!

  13. #13
    Senior Member Avatar von violetter
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    191
    Danke
    480
    Bedankt 269 mal in 100 Beitrag
    Zitat Zitat von Schwejk Josef','index.php?page=Thread&postID=153894#post15 3894
    Zitat Zitat von violetter','index.php?page=Thread&postID=153890#po st153890
    Zudem, bei Ausspielung der letzten Wiener Meisterschaft vor Einführung der gesamtösterr. Meisterschaft waren die Bundesländermannschaften zu schwach, ein Jahr darauf nicht mehr?
    Wann war das?
    (meinst Du 1949/50?: Steyr 9., Sturm 10., Gloggnitz 11., ...)
    Wer von den Provinzlern konnte dann mitspielen?
    ...

    Hinderungsgrund war lange, daß die Provinzler nicht bereit waren, Profimannschaften zu stellen.
    Und davor die so gut wie nicht mit realistischen Aufwand zu überwindenden Entfernungen zwischen den Spielorten.
    1949/50 wurde die erste gesamtösterr. Meisterschaft ausgespielt. Leider hast du die Mannschaften am Tabellenende nicht weiter aufgezählt. Vorletzter wurde nämlich Slovan und Letzter Rapid Oberlaa. Beides Mannschaften, die angeblich so stark waren, dass die Bundesländervereine keine Chance gehabt hätten.

  14. #14
    Senior Member Avatar von violetter
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    191
    Danke
    480
    Bedankt 269 mal in 100 Beitrag
    Zitat Zitat von Schwejk Josef','index.php?page=Thread&postID=153894#post15 3894
    Hinderungsgrund war lange, daß die Provinzler nicht bereit waren, Profimannschaften zu stellen.
    Und (davor vor allem) die so gut wie nicht mit realistischen Aufwand zu überwindenden Entfernungen zwischen den Spielorten.

    Nachtrag: diese Gründe fielen eben ab den späten 1950ern immer mehr weg, daher wurde es damals geändert!
    Geändert wurde es, weil in Österreich mit diesem Zeitraum der Toto-Bewerb eingeführt wurde. Das war der einzige Grund. Offiziell hat der NÖ Verband, der damals nichts mehr mit Wien zu tun hatte, einen diesbezüglichen Antrag gestellt.
    Meine Argumente beziehen sich allerdings nur auf den Zeitraum der Ausspielung der Niederösterreichischen Meisterschaft. Obwohl es auch danach sehr zweifelhaft ist, dass das österr. Meisterschaften gewesen sein sollen.

  15. #15
    Senior Member Avatar von Schwejk Josef
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    1,363
    Danke
    1,234
    Bedankt 1,330 mal in 490 Beitrag
    Zitat Zitat von violetter','index.php?page=Thread&postID=153891#po st153891
    Wenn eine Meisterschaft aber als "Meisterschaft von NÖ, 1.Klasse" gegründet und die Teilnahme nur für Mannschaften aus diesem Land (Niederösterreich mit der Stadt Wien) möglich ist - ganz egal wer wann wo und wie woanders spielt
    Bin da nicht allwissend, aber

    gab es damals auf HEUTIGEM österr. Staatsgebiet überhaupt noch andere "Landesverbände"?, mWn nicht, nur in Polen, Böhmen, Mähren ...

    1913 war weiters erstmals eine Provinzmeisterschaft für österreichische Provinz-Vereine, die nicht an der Hauptkonkurrenz teilnehmen wollten, ausgeschrieben, die der SC Germania Schwechat für sich entschied
    Also von nicht dürfen würde ich nicht sprechen/schreiben...
    I'm a rocker! I'm a roller! Right out of controller!
    I'm a wheeler! I'm a dealer! I'm a wicked woman stealer!

  16. #16
    Senior Member Avatar von Schwejk Josef
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    1,363
    Danke
    1,234
    Bedankt 1,330 mal in 490 Beitrag
    Zitat Zitat von Schwejk Josef','index.php?page=Thread&postID=153894#post15 3894
    Hinderungsgrund war lange, daß die Provinzler nicht bereit waren, Profimannschaften zu stellen.
    Und (davor vor allem) die so gut wie nicht mit realistischen Aufwand zu überwindenden Entfernungen zwischen den Spielorten.
    Darauf gehst Du (bis jetzt?) leider überhaupt nicht ein.

    Zitat Zitat von violetter','index.php?page=Thread&postID=153895#po st153895
    Vorletzter wurde nämlich Slovan und Letzter Rapid Oberlaa
    Das waren nie und werden nie Spitzenmannschaften sein.
    Slovan stieg das Jahr davor mit nur vier Pkt deshalb nicht ab, weil "Höchstädt" die noch schlechtere Tordifferenz hatte , Oberlaa war der Aufsteiger.
    Auch ohne die drei Provinzler wären die 49/50 abgestiegen.

    In einer Zehnerliga (die einzige für´s kleine Österreich brauchbare Ligagröße) hätte sich also gerade Steyr als 9. behauptet ...

    Aber die ersten Nachkriegsjahre sind halt schlecht für Vergleiche heranzuziehen: Bombenruinen, Bahn/Straßen/Brücken zerstört, Leute VERHUNGERTEN, starben an einfachsten Krankheiten, das Land war in vier Besatzungszonen geteilt (und wenn ich nicht irre, waren alle Vereine von 49/50 in der russ. Zone daheim) etc ...
    I'm a rocker! I'm a roller! Right out of controller!
    I'm a wheeler! I'm a dealer! I'm a wicked woman stealer!

  17. #17
    Senior Member Avatar von violetter
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    191
    Danke
    480
    Bedankt 269 mal in 100 Beitrag
    Zitat Zitat von Schwejk Josef','index.php?page=Thread&postID=153897#post15 3897
    Zitat Zitat von violetter','index.php?page=Thread&postID=153891#po st153891
    Wenn eine Meisterschaft aber als "Meisterschaft von NÖ, 1.Klasse" gegründet und die Teilnahme nur für Mannschaften aus diesem Land (Niederösterreich mit der Stadt Wien) möglich ist - ganz egal wer wann wo und wie woanders spielt
    Bin da nicht allwissend, aber

    gab es damals auf HEUTIGEM österr. Staatsgebiet überhaupt noch andere "Landesverbände"?, mWn nicht, nur in Polen, Böhmen, Mähren ...

    1913 war weiters erstmals eine Provinzmeisterschaft für österreichische Provinz-Vereine, die nicht an der Hauptkonkurrenz teilnehmen wollten, ausgeschrieben, die der SC Germania Schwechat für sich entschied
    Also von nicht dürfen würde ich nicht sprechen/schreiben...
    Zitat Zitat von Schwejk Josef','index.php?page=Thread&postID=153898#post15 3898
    Zitat Zitat von Schwejk Josef','index.php?page=Thread&postID=153894#post15 3894
    Hinderungsgrund war lange, daß die Provinzler nicht bereit waren, Profimannschaften zu stellen.
    Und (davor vor allem) die so gut wie nicht mit realistischen Aufwand zu überwindenden Entfernungen zwischen den Spielorten.
    Darauf gehst Du (bis jetzt?) leider überhaupt nicht ein.

    Zitat Zitat von violetter','index.php?page=Thread&postID=153895#po st153895
    Vorletzter wurde nämlich Slovan und Letzter Rapid Oberlaa
    Das waren nie und werden nie Spitzenmannschaften sein.
    Auch ohne die drei Provinzler wären die 49/50 abgestiegen.

    In einer Zehnerliga (die einzige für´s kleine Österreich brauchbare Ligagröße) hätte sich also gerade Steyr als 9. behauptet ...
    Ich muss ja auch einmal Mittagessen :P . Nach Einführung der gesamtösterr. Meisterschaft wurde jahrzehntelang keine 10er Meisterschaft ausgespielt -wie dir sicher bekannt sein wird.
    Ob die Fahrtkosten damals leistbar waren - ich habe nicht die leiseste Ahnung - 1911 wahrscheinlich auch nicht für die Vereine aus NÖ (mit Wien). Die NÖ Meisterschaft war nur für Vereine aus NÖ zugelassen. Es ist schwierig, eine Diskussion zu führen, bei der immer wieder Vermutungen aufgestellt werden, die nicht beweisbar sind. Fakt ist, dass bei der ersten gesamtösterr. Meisterschaft zwei Wiener Vereine auf den letzten Plätzen gelandet sind.

    Warum gerade DU mit aller Gewalt beweisen möchtest, dass Rapid tatsächlich österr. Rekordmeister ist, bleibt mir auch schleierhaft ?

  18. #18
    Senior Member Avatar von violetter
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    191
    Danke
    480
    Bedankt 269 mal in 100 Beitrag
    Für die Saison 1911/12 schrieb der NÖFV (Niederösterreichischer Fußballverband) erstmals eine Meisterschaft mit Pflichtspielterminen für Wiener Vereine aus. Diese Meisterschaft wird offiziell als erste österreichische Fußballmeisterschaft angesehen, auch wenn alle übrigen Landesteile von der Teilnahme ausgeschlossen waren.
    Gründungsmitglieder waren die 11 Wiener Vereine der inoffiziellen Meisterschaft aus der Vorsaison. Von der Teilnahme ausgeschlossen waren alle übrigen Vereine der Saison 1910/11, dazu gehörten DFC Prag, Grazer AK, Teplitzer FK und Cracovia Krakau.

    Als 12. Verein wurde ASV Hertha Wien als Meister der 2. Klasse Wien zugelassen. Hertha Wien wurde der Meistertitel erst nach Saisonende zugesprochen, nachdem mehrere Vereine der 2. Klasse Protest gegen den Meistertitel des Rennweger SV 1901 Wien einlegten. Grund dafür war das um 1 Meter zu kurze Spielfeld des Vereins. Der Rennweger SV 1901 existiert noch heute (2005), schaffte es – als verhindertes Gründungsmitglied der ersten Meisterschaft – jedoch nie in die erste Liga aufzusteigen.

  19. #19
    Senior Member Avatar von Schwejk Josef
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    1,363
    Danke
    1,234
    Bedankt 1,330 mal in 490 Beitrag
    Zitat Zitat von violetter','index.php?page=Thread&postID=153900#po st153900
    Warum gerade DU mit aller Gewalt beweisen möchtest, dass Rapid tatsächlich österr. Rekordmeister ist, bleibt mir auch schleierhaft ?


    Geht´s eh noch?!?
    I'm a rocker! I'm a roller! Right out of controller!
    I'm a wheeler! I'm a dealer! I'm a wicked woman stealer!

  20. #20
    Senior Member
    Registriert seit
    Mar 2010
    Beiträge
    548
    Danke
    412
    Bedankt 651 mal in 242 Beitrag
    Zitat Zitat von Schwejk Josef','index.php?page=Thread&postID=153874#post15 3874
    Anstatt diese Geschichte immer wieder aufzuwärmen bzw auf div Artikel zu entgegnen - und dem "Rekordmeister" damit immer wieder Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die ihm gar nicht zusteht - sollte man die Antwort besser am Spielfeld geben, dann hat sich die "Rekordmeister"-Diskussion bald zu unseren Gunsten erledigt. Ein kollektives "GÄÄÄHHHHN!" wäre mMn angebracht bei solchen Artikeln und Diskussionen.

    Man kann natürlich auch wie Don Quijote gegen Windmühlen kämpfen ...


    Also der Artikel handelt von Mythen, gleichzeitig wird aber erwähnt das Rapid Rekordmeister sei. Ich kämpfe gegen diese Windmühlen nicht bei jeder Gelegenheit an aber da Mythos, Rapid und Rekordmeister in einem so amüsant dillentantischen Artikel vorkamen sah ich mich dazu gezwungen


    Ich kenne diesbezüglich die Situation u.a. in Spanien, England, Deutschland und Italien. Das sind die Länder, die im Fußball den Ton angeben. In all diesen Ländern gab es regionale Bewerbe, die später durch einen Nationalen ersetzt wurden. Natürlich zählt man, wenn man von einer Gesamttitelanzahl spricht, nur die nationalen Titeln mit. Das ist ja eine komplett andere Kategorie als Regionalmeisterschaften. Auch in einigen anderen Ländern habe ich es nachgeprüft aber nirgendwo gibt es eine Zählweise wie in Österreich.

    Mag schon sein, dass der Wiener Verband besser war als die anderen, Rapid in direkten Meisterschaften Austria öfter geschlagen hat als umgekehrt. Trotzdem ist es unlogisch so zu rechnen wie gerechnet wird. Noch dazu wo Sturm, GAK der LASK uvm. in der Wertung seine alten Titel streichen müssen? Die haben doch auch Fußball gespielt und Meisterschaften gewonnen.

    Anders gesagt: Nur weil wir den Mitropacup gewonnen haben - der damals dem Landesmeistercup entsprach weil die anderen eh ned Kicken konnten, können wir uns den nicht als Landesmeister / CL Trophäe anrechnen.

    Ich denke das Wort Rekordmeister Österreichs ist genauso wie Rekord Landesmeistercupgewinner Europas sehr eindeutig und lässt überhaupt keinen Interpretationsspielraum zu.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer ist österreichischer Rekordmeister?
    Von NEWS Bot im Forum Austria Wien NEWS
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 18.05.11, 16:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.10, 19:49
  3. rekordmeister ... wieder mal
    Von pietaster im Forum Austria Allgemein
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 03.11.09, 11:42
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.09, 23:34
  5. Österreichischer Rekordmeister AUSTRIA WIEN
    Von VioletSupporter im Forum Austria Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.09, 10:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •