Close

Donate Now Goal amount for this month: 67 EUR, Received: 0 EUR (0%)
Donate to support this site...

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 95
  1. #1
    Senior Member Avatar von Schwejk Josef
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Wolkenkuckucksheim
    Beiträge
    1,363
    Danke
    1,234
    Bedankt 1,330 mal in 490 Beitrag

    FIFA vergibt WM 2018 und 2022

    Die Fußball-Welt blickt am Donnerstag nach Zürich, wo Joseph Blatter, der Präsident des Weltverbandes FIFA, um 16.00 Uhr verkünden wird, wer die Gastgeber der WM-Endrunden 2018 und 2022 sein werden. Für das Turnier in acht Jahren haben sich Belgien/Niederlande, Spanien/Portugal, England und Russland beworben, für jenes in zwölf Jahren kandidieren Australien, Südkorea, Katar, die USA und Japan.

    Die Vergabe ist im Vorfeld von Donnergroll im Zuge des enthüllten Bestechungsversuchs begleitet worden. Seit die englische Zeitung "Sunday Times" im Oktober zwei Funktionäre des Wahlgremiums gefilmt hat, wie diese ihre Stimmen verkaufen wollten, ist die WM-Vergabe ins schlechte Licht geraten. Die versuchte Korruption hat das Wahlgremium um zwei Mitglieder auf 22 Personen schrumpfen lassen. Der Tahitianer Reynald Temarii und der Nigerianer Amos Adamu sind von der FIFA-Exekutive suspendiert worden. Die zwei "Sieger" werden durch die absolute Mehrheit der Stimmen ermittelt.

    Wer auch immer den Zuschlag erhalten wird, die Ausrichter werden sich immer dem Vorwurf der Korruption ausgesetzt sehen. Die jüngsten, am Montag bekanntgewordenen Enthüllungen um drei weitere FIFA-Exekutiv-Mitglieder (Ricardo Teixeira, Nicolas Leoz, Issa Hayatou), die von der früheren FIFA-Vermarktungsagentur ISL Schmiergeldzahlungen entgegengenommen haben sollen, wirken sich nicht mehr auf den Ablauf des Wahlprozederes aus.

    Die Ermittlungen in diesem Fall seien beendet, und es sei kein FIFA-Offizieller wegen krimineller Taten angeklagt worden, ließ die FIFA dazu wissen. Jede einzelne Stimme hat in dem ohnehin kleinen Wahlgremium, dem immerhin sieben (stimmberechtigte) Personen aus den Bewerberländern angehören, viel Gewicht. Prognosen des Wahlausgangs sind daher schwierig zu stellen. Sicher scheint bloß, dass für die (europäische) WM 2018 die Doppelkandidatur der Niederland und Belgien ebenso chancenlos ist wie die Bewerbung Katars für die (nicht-europäische) WM 2022. Die technisch besten Dossiers haben laut FIFA-Bericht neben England die Doppelkandidaten Spanien/Portugal (2018 ) sowie Südkorea und die USA (2022) abgegeben.

    Entscheidend dürfte am Ende sein, wohin in den voraussichtlich mehreren Wahlgängen die Stimmen für die zuvor ausgeschiedenen Kandidaturen gehen. Obwohl viele der 22 Funktionäre ihre Entscheidung schon getroffen haben, gingen die Kandidaten mit großen Ambitionen in die letzte Schlacht vor der Abstimmung. Am Mittwoch durften Australien, Südkorea, Katar, die USA und Japan jeweils 30 Minuten ihre Bewerbung präsentierten, am Donnerstag buhlen Niederlande/Belgien, Spanien/Portugal, England und Russland um Stimmen.


    - apa -
    I'm a rocker! I'm a roller! Right out of controller!
    I'm a wheeler! I'm a dealer! I'm a wicked woman stealer!

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    657
    Danke
    1,240
    Bedankt 356 mal in 166 Beitrag
    Und wieder werden zig Millionen an Schmiergeldern an FIFA-Vertreter bekannt im Vorfeld der Vergabe der kommenden WM. Und lt. dem Oberkorruptor Blatter sind alle Vorwürfe haltlos, weil ja keiner verurteilt wurde. Jaja, zufällig wurden in der Schweiz Untersuchungen eingestellt bzw. beim Korruptionsgesetz ganz zufällig Sportorganisationen davon ausgenommen. Widerwärtig.

  3. #3
    Senior Member Avatar von GFJ77
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    530
    Danke
    255
    Bedankt 1,329 mal in 331 Beitrag
    Wünsch mir als Austragungsorte England und Australien.
    England ist einfach Fussball.
    Und wenns in Australien spielen kann man auch unter Tags Fussball schauen.

    Japan + Südkorea hatten erst eine WM.
    USA wäre auch noch nett, ist aber wegen der Zeitverschiebung ein Drama.
    Russland könnte man sich auch evtl. noch vorstellen, aber da tun mir schon jetzt die Fußballer leid bei der Luftqualität.
    Katar ist absolutes No, da ist es dann doch zu heiß und die Spiele würden eher matt werden. Dazu Alkoholverbot... das geht garnicht bei einem Fussballfest.
    Spanien&Portugal sowie Belgien&NL sind für mich nicht reizvoll. Weiß nicht, mag diese Austragung durch zwei Länder irgendwie nicht.
    #keineGrünenamVTK

  4. #4
    Junior Member Avatar von Schurl
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag
    2018: England oder Russland. Ich habe nichts gegen die Doppelkandiadaturen, aber England hätte es sich allein durch die beste Liga der Welt verdient. Und Russland wäre aus meiner Sicht einfach einmal am Zug ein Großereignis zu veranstalten.
    2022: Eindeutig Australien, der Fußball ist dort im Kommen und wird nach der WM evtl sogar #1; Katar ist zu heiß bzw werden sie keine konkurrenzfähige bzw WM-taugliche Mannschaft stellen können; die USA wäre zwar Infrastrukturmäßig top, die Stadien brandneu, aber trotz besten Zuschauerschnitt der Geschichte wären sie nicht meine erste Wahl; Japan/Korea wären zwar für die Sponsoren interessant, die Stadien sicher sehr schön, aber Australien ist einfach die bessere Wahl.
    [align=center]v.p.s.



    [/align]

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    77
    Danke
    88
    Bedankt 129 mal in 43 Beitrag
    [align=center][size=5][font='Impact, Compacta, Chicago, sans-serif']I understand victory and I understand never surrendering!
    No matter how bad things go,
    my heart and my mind will carry my body when my limbs are to weak![/font][/size][/align]

  6. #6
    Junior Member Avatar von Cartman
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    29
    Danke
    48
    Bedankt 26 mal in 14 Beitrag
    2018 russland
    A.B.G.O.V

  7. #7
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag
    wer sichs ned anschauen will, 2018: Russland 2022: Qatar

  8. #8
    Senior Member Avatar von T-Bone Walker
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    451
    Danke
    296
    Bedankt 800 mal in 241 Beitrag
    so ein scheiße...hurns fifa

  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Bedankt 6 mal in 2 Beitrag
    russland und katar! DER FIFA HAMS GLAUB ICH ETWAS INS HIRN GSCHISSN.... eigentlich egal, die engländer werden in beiden ländern einfallen und die biervorräte vernichten!

  10. #10
    Member Avatar von Scotty
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    38
    Danke
    117
    Bedankt 33 mal in 16 Beitrag
    Zitat Zitat von zyklon','index.php?page=Thread&postID=125222#post1 25222
    russland und katar! DER FIFA HAMS GLAUB ICH ETWAS INS [s]HIRN GSCHISSN[/s] KÖRBERL GELEGT.... eigentlich egal, die engländer werden in beiden ländern einfallen und die biervorräte vernichten!
    und das mit dem Bier könnt in Katar a Problem werden ...

  11. #11
    Senior Member Avatar von GFJ77
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    530
    Danke
    255
    Bedankt 1,329 mal in 331 Beitrag
    Zitat Zitat von zyklon','index.php?page=Thread&postID=125222#post1 25222
    russland und katar! eigentlich egal, die engländer werden in beiden ländern einfallen und die biervorräte vernichten!
    na das wird aber speziell in Katar recht schnell gehen... dort ist Alk nämlich verboten. und das alkfreie gschloder wird wohl kaum einen briten nach katar locken. aber wer weiß, ist ja noch lange hin... vielleicht gibts ja bis dahin eine gesetzesänderung.

    gibt ja viel was gegen katar spricht... das klima, okay da kann man erst später anpfeifen, klimatisieren etc.
    aber für mich das ärgste ist: Die wollen 12 neue Stadien bauen... in einem Umkreis von 30(!!!!)km! Das ist das ärgste, echt...
    #keineGrünenamVTK

  12. #12
    Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    41
    Danke
    32
    Bedankt 10 mal in 8 Beitrag
    naja russland ist sehr interessant, städte wie moskau, petersburg etc sind im aufschwung denke ich mal..

    aber katar???
    a) kein Alkohol bei einem fußballfest das hats ja noch nie gegeben...
    b) 12 stadien in 30km?? was soll das
    stell mir das super vor..4spiele gleichzeitig weil mesitens ja 2gruppen an einem tag spielen oder?
    serbien-polen-england-italien oder was weiß ich welche länder, die gern mal spaß haben wollen...gibts dort dann die steinigung oder was?
    frauen MÜSSEN ja dort kopftücher tragen,oder??
    alter "schwede" was soll das bitte werden???

  13. #13
    Junior Member Avatar von Floridsdorfer Fanatic
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Bedankt 0 mal in 0 Beitrag
    Was ist Katar?. Noch nie von dem Land gehört so eine Frechheit -.- Verstehe nicht wieso man es nicht in Australien gemacht hätte-- Fußball ohne ALkohol naja aber dafür STadien nebeneinander da wirds heiß hergehen
    Alles was ich poste unterliegt meiner Meinung und nicht der einer Gruppe!!

  14. #14
    Junior Member Avatar von Ireland
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    7
    Danke
    34
    Bedankt 8 mal in 4 Beitrag
    „Wenn ich hässlich wäre, wäre ich heute berühmter als Pelé.“ - George BEST

  15. #15
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,129
    Danke
    5,014
    Bedankt 7,445 mal in 2,746 Beitrag
    Beides leider fast logische Entscheidungen.

    Es geht hier nicht um die Herzen der Fußballfans. Da gehörtert zumindest 2018 die WM definitiv nach England. In Wirklichkeit gehts um geschäftliche Interessen, es geht um neue Märkte und sicher nicht darum wo die Herzen der Fußballfans eine WM gern sehen würden. Ob die WM in England ist oder nicht wird im europäischen Raum kaum Unterschiede bei den TV Zusehern machen. Ob die WM in Katar ist oder nicht im arabischen Raum allerdings sehr wohl. Genauso wie Südafrika sicher keine sporlichen sondern politische Gründe gehabt hat (und das mein ich jetzt nichtmal negativ), genauso war die Entscheidung für Russland und Katar bzw gegen USA und England.

  16. #16
    Senior Member Avatar von Taktiker
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    2,329
    Danke
    1,414
    Bedankt 2,866 mal in 1,154 Beitrag
    Zitat Zitat von Fizz','index.php?page=Thread&postID=125232#post125 232
    Beides leider fast logische Entscheidungen.

    Es geht hier nicht um die Herzen der Fußballfans. Da gehörtert zumindest 2018 die WM definitiv nach England. In Wirklichkeit gehts um geschäftliche Interessen, es geht um neue Märkte und sicher nicht darum wo die Herzen der Fußballfans eine WM gern sehen würden. Ob die WM in England ist oder nicht wird im europäischen Raum kaum Unterschiede bei den TV Zusehern machen. Ob die WM in Katar ist oder nicht im arabischen Raum allerdings sehr wohl. Genauso wie Südafrika sicher keine sporlichen sondern politische Gründe gehabt hat (und das mein ich jetzt nichtmal negativ), genauso war die Entscheidung für Russland und Katar bzw gegen USA und England.
    Wenns immer nur um die Herzen der europäischen Fans gehen würde, dann wäre die WM abwechselnd in England, Spanien, Italien oder Deutschland. Gott sei Dank geht es nicht immer nach den europäischen Fans. Fussball wird auf der ganzen Welt gespielt.....

  17. #17
    Junior Member Avatar von Der Pate
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bedankt 6 mal in 2 Beitrag
    Also was mir mal spontan einfällt.

    Warum werden 2 Weltmeisterschaften auf einmal vergeben? Das war doch noch nie. Braucht da jemand dringend Geld?

    Wegen den Stadien braucht mn sich keine Gedanken machen, weil wir bis dahin sowieso nicht mehr reisen dürfen, und wenn dann bestenfalls nackt im Flugzeug.
    "Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich!"" - Sir Peter Ustinov

    Bürotechnik ist kein Verbrechen - www.gruenling.at

  18. #18
    Junior Member
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    0
    Danke
    0
    Bedankt 6 mal in 2 Beitrag
    das ist leider das traurige an der sache. da geht es nur mehr ums geld. und zwar um das, daß es vorher und nachher zu verdienen gibt! russland seh ich daher noch eher ein. aber bei katar frag ich mich schon.... selbst die wm in südafrika war doch nur eine politische geschichte. warum veranstaltet die fifa die wm nicht gleich im disneyland oder legoland....

    GEGEN MODERNEN FUSSBALL

  19. #19
    Administrator Avatar von Fizz
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    5,129
    Danke
    5,014
    Bedankt 7,445 mal in 2,746 Beitrag
    Zitat Zitat von Taktiker','index.php?page=Thread&postID=125233#pos t125233
    Zitat Zitat von Fizz','index.php?page=Thread&postID=125232#post125 232
    Beides leider fast logische Entscheidungen.

    Es geht hier nicht um die Herzen der Fußballfans. Da gehörtert zumindest 2018 die WM definitiv nach England. In Wirklichkeit gehts um geschäftliche Interessen, es geht um neue Märkte und sicher nicht darum wo die Herzen der Fußballfans eine WM gern sehen würden. Ob die WM in England ist oder nicht wird im europäischen Raum kaum Unterschiede bei den TV Zusehern machen. Ob die WM in Katar ist oder nicht im arabischen Raum allerdings sehr wohl. Genauso wie Südafrika sicher keine sporlichen sondern politische Gründe gehabt hat (und das mein ich jetzt nichtmal negativ), genauso war die Entscheidung für Russland und Katar bzw gegen USA und England.
    Wenns immer nur um die Herzen der europäischen Fans gehen würde, dann wäre die WM abwechselnd in England, Spanien, Italien oder Deutschland. Gott sei Dank geht es nicht immer nach den europäischen Fans. Fussball wird auf der ganzen Welt gespielt.....
    Es gabert auch Länder ausserhalb Europas, in denen Fußball eine große Tradition hat. Vor allem Mittel/Südamerika... Katar fällt im Fußball nur damit auf, dass sie hi und da Altstars ala Effenberg am Ende der Karriere ins Land holen. Aber wie gesagt, ich hätt zwar die WM gern in England gesehn, aber mir ists ehrlichgesagt sowieso fast egal wo die WM stattfindet...

    Edit: Und nur zur Info: 1950 war die letzte WM bei der nicht mindestens eine europäische Mannschaft im Finale war, und es gab noch keinen Finalisten der nicht aus Europa oder Südamerika gekommen ist. Deshalb würd ichs zumindest mal aus sportlichen Gründen verstehen, wenn diese 2 Kontinente nicht ausschliesslich genommen würden, das wär schwachsinn, aber doch etwas bevorzugt würden..

  20. #20
    Administrator Avatar von _pantera_
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Wien
    Alter
    60
    Beiträge
    612
    Danke
    8,180
    Bedankt 896 mal in 304 Beitrag
    Eine Fußballveranstaltung ohne Alk und nur mit einheimischen Schleiereulen... glaub, der Ansturm der Fans nach Qatar wird sich in Grenzen halten, und div. Sponsoren fallen konsequenterweise auch aus...

    Erstaunlich, in der Tat


    Was man nicht verbergen kann, muss man betonen...
    ~~~~~~~

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EBEL vergibt die TV-Rechte neu
    Von Tom im Forum Restliche Sportarten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 23:47
  2. West Ham vergibt Bobby Moores Nummer 6 nicht mehr
    Von Felly im Forum andere Ligen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.08, 14:19
  3. UEFA vergibt wieder Karten!
    Von Alli im Forum EM 2008
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 23.05.08, 15:11
  4. Blatter wünscht Spanien-WM-Kandidatur 2018
    Von Schwejk Josef im Forum EM 2008
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.08, 16:00
  5. ÖFB vergibt Merchandising-Lizenz
    Von Fuzzy im Forum EM 2008
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.07, 10:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •