PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 5:0 über Deutschland krönte Legendencup



Schwejk Josef
27.05.08, 09:42
5:0 über Deutschland krönte Legendencup

14 Tage vor Beginn der EURO hat Österreich bereits den ersten Sieg über Deutschland eingefahren - und das eindrucksvoll mit einem 5:0 im Legendencup. Dass es sich bei den Teams aber nicht um dieselben wie am 16. Juni im Wiener Ernst-Happel-Stadion handelte, hat die Freude der 7.000 Zusehern im Bregenzer Casino-Stadion im ewig jungen Duell der Nachbarländer nicht getrübt.

Die Österreicher kannten mit ihren Gegnern, die vier Weltmeister (Paul Breitner, Karl-Heinz Riedle, Klaus Augenthaler, Hansi Pflügler), drei Vizeweltmeister und drei Europacupsieger in ihren Reihen hatten, keine Gnade. Toni "Doppelpack" Polster wurde seinem Namen mit zwei Treffern vollauf gerecht. Außer dem Ex-Deutschland-Legionär trugen sich Peter Pacult, Andi Ogris und Andi Herzog in die Torschützenliste ein.

Die Deutschen hatten Herbert Prohaska, Walter Schachner, Didi Kühbauer, Franz Wohlfahrt und Co. wenig entgegenzusetzen. Nicht weniger als zusammen 920 Länderspiele hatten die rot-weiß-roten Akteure in den Beinen. Am Ende stand ein gelungenes Fußballfest, bei dem das wichtigste Ergebnis aber der Spaß am Fußball war.

-apa-




Pacult bei Legenden-Cup schwer verletzt


Peter Pacult, Trainer von Meister Rapid Wien, hat sich am Samstag in Bregenz bei einem Freundschaftsspiel zwischen österreichischen und deutschen Altstars schwer verletzt. Der 48-Jährige hat sich ohne Fremdeinwirkung die rechte Achillessehne gerissen und fehlt seiner Mannschaft damit zu Trainingsbeginn am 5. Juni. Pacult wird am Mittwoch operiert.

Dem Ex-Goalgetter war bereits vor vier Jahren als Kärnten-Trainer das gleiche Schicksal widerfahren, damals war es der linke Fuß. Wann Pacult seinem Team wieder zur Verfügung steht, kann auch Rapid-Sportdirektor Alfred Hörtnagl noch nicht abschätzen: "Es ist eine schwere Verletzung, also wird er sicher einige Wochen ausfallen."

-apa-

Fizz
27.05.08, 13:47
Ich bin fassungslos... Der erste Mensch, der sich beim Hobbykick verletzt hat, und somit ein paar Tagen nicht arbeiten kann... Der arme... Das hat er nicht verdient...